Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 02.01.2018, 11:25   #7
Grünknochen
Natur schützender Angler
 
Dabei seit: 04.2016
Ort: Dorsten
Beiträge: 169
Standard AW: Aaltaxi an der Lahn notwendig wegen "Wahnsinn Wasserkraft"

Ich denke, so einfach ist die Welt nicht:
1) Zunächst einmal ist Wasserkraft weder grün, noch sauber, sondern schlicht und ergreifend regenerativ, im Übrigen als Energiequelle fast schon prähistorisch.
2) Schon über Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserkraft) kann man in das Thema einsteigen mit der Erkenntnis, dass Wasserkraft in z.T massiven Konflikten mit Naturschutz und Ökologie steht.
3) Die geltende Rechtslage, insbesondere die WRRL, macht es zwingend erforderlich, den aktuellen Bestand ökologischen Erfordernissen anzupassen oder aber - wenn dies nicht möglich ist - in den Hades zu schicken. Hinzu kommt: Der Bau neuer WKW' s scheint mir angesichts der unvermeidbaren UVP alles andere als realistisch...

Trotzdem: Mich nervt es, dass die Naturschutzverbände zwar begeisterte Avifaunisten, auf dem Auge des Schutzes der unter der Wasser lebenden Spezies aber fast schon blind sind. Genau deshalb ist es klasse, dass Angler das Thema aufs Tablett bringen und sich damit als Naturschützer erweisen, die nicht nur am Schreibtisch sitzen, sondern das Leben am und unter Wasser aus eigenem Erleben kennen.
__________________
Sustainable Recreational Fishing
Grünknochen ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,07963 Sekunden mit 11 Queries