Anglerboard.de

Anglerboard.de (https://www.anglerboard.de/board/index.php)
-   Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung (https://www.anglerboard.de/board/forumdisplay.php?f=34)
-   -   Bewirtschaftungsproblem mit neuer hessischer Verordnung (https://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=322959)

Thomas9904 29.11.2016 09:57

Bewirtschaftungsproblem mit neuer hessischer Verordnung
 
Bewirtschaftungsprobleme mit neuer hessischer Verordnung

Im nachfolgend verlinkten Thread geht es vor allem um das in Hessen verhinderte Abknüppelgebot:
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=322905

Da ich auch auf Punkte bez. Schonzeiten und Schonmaße der neuen Verordnung hingewiesen habe, die ja kein angelpolitisches Problem sind, sondern ein Punkt der Bewirtschaftung, aber dadurch die Diskussion so immer wieder aus dem Ruder läuft, habe ich diesen Thread hier aufgemacht.

So, dass der andere Thread ums Abknüppelgebot nicht belastet wird, das Thema um Schonzeiten/maße aber nicht untergeht.

Die entsprechenden Postings werde ich hierher verschieben.

Um diese Punkte gehts:
Zitat:

Zitat von Thomas9904 (Beitrag 4607444)
Im Einzelnen - Bewirtschaftung

Aland, Gründling und Schmerle sind komplett raus aus allen Listen §1/§2 (Schonzeiten, Mindestmaße etc.). Besonders beim Aland ärgerlich, aber danach in §8 tauchen die 3 wieder auf als möglicher Besatz?

Barbe hat keine Schonzeit mehr

Hecht mit 50 cm Schonmaß bleibt – leider kein Entnahmefenster

Zander hat keine Schonzeit mehr – 50 cm Maß

Das Entnahmefenster der Forelle findet man zwischen §1 und §2 als Einfügung

Die Artenliste nur für Stillwasserbesatz ist erweitert.


Thomas Finkbeiner

Ruti Island 16.12.2016 07:58

AW: Kein Abknüppelgebot in Hessen - Neue Verordnung weniger schlimm als befürchtet!!
 
Guten Morgen!
Das mit dem Zander verstehe ich auch nicht. Man erhöht das Mindestmaß um 5cm aber schafft die Schonzeit ab?!

Zitat:

Zitat von Thomas9904 (Beitrag 4607456)
Ich weiss auch nicht, ob in Hessen die Bewirtschafter auch über das gesetzliche hinaus Schonzeiten/maße erlassen können...

Das ist aber nur mal die Bewirtschafterseite.

Hatte diesbezüglich letztes Jahr Kontakt mit der oberen Fischereibehörde. Man teilte mir mit, dass die HFO dies nicht vorsieht und man lediglich eine Verordnungsänderung initiieren könne.
Wie es in der neuen Verordnung aussieht weiß ich aber nicht.

Thomas9904 16.12.2016 07:59

AW: Kein Abknüppelgebot in Hessen - Neue Verordnung weniger schlimm als befürchtet!!
 
DAnke für die Info

u-see fischer 16.12.2016 08:13

AW: Kein Abknüppelgebot in Hessen - Neue Verordnung weniger schlimm als befürchtet!!
 
Alte Verordnung Schonzeiten:
Hecht: 01.02.-15.04
Zander: 15.03-31.05.

Wenn nun der Bewirtschafter während der Hechtschonzeit jedwede Kunstköder und Köderfische verbietet, verkürzt sich dadurch die Zanderschonzeit lediglich um 2 Wochen.

Allerdings dürfen Zanderbeifänge, die da zufällig auf Wurm, Made oder Boilie beißen dann mitgenommen werden.

Da müssen die Bewirtschafter halt versuchen, die Köderverbote so zu definieren, das fast keine Schlupflöcher offen bleiben.

Ruti Island 16.12.2016 08:24

AW: Kein Abknüppelgebot in Hessen - Neue Verordnung weniger schlimm als befürchtet!!
 
Was ich noch hinzufügen wollte: die meisten Vereine setzen trotzdem die Schonmaße hoch und die Leute halten sich auch dran, weil kaum einer weiß, dass sie es eigentlich nicht dürfen.

@Thomas: hast du mal einen Link zur neuen HFO?
Kann sie hier nicht finden:
http://www1.recht.makrolog.de/irfd/s...ündungsblätter

Thomas9904 16.12.2016 08:27

AW: Kein Abknüppelgebot in Hessen - Neue Verordnung weniger schlimm als befürchtet!!
 
hab sie nur als Dokument bei mir vorliegen, obs die schon öffentlich gibt, weiss ich nicht.

Die hessischen Vereine sollten die aber auch alle vorliegen haben..

Ruti Island 16.12.2016 08:32

AW: Kein Abknüppelgebot in Hessen - Neue Verordnung weniger schlimm als befürchtet!!
 
Alles klar, Danke für die Auskunft!

Thomas9904 16.12.2016 08:37

AW: Kein Abknüppelgebot in Hessen - Neue Verordnung weniger schlimm als befürchtet!!
 
Immer gerne ;-)

KnispelJoe 16.12.2016 08:48

AW: Kein Abknüppelgebot in Hessen - Neue Verordnung weniger schlimm als befürchtet!!
 
Zitat:

Zitat von Ruti Island (Beitrag 4607490)
Was ich noch hinzufügen wollte: die meisten Vereine setzen trotzdem die Schonmaße hoch und die Leute halten sich auch dran, weil kaum einer weiß, dass sie es eigentlich nicht dürfen.

@Thomas: hast du mal einen Link zur neuen HFO?
Kann sie hier nicht finden:
http://www1.recht.makrolog.de/irfd/s...ündungsblätter


http://www.lexsoft.de/share/pdf/eb64...3aa170abce.pdf

http://www.rv.hessenrecht.hessen.de/...nrecht_rv.html

Ruti Island 16.12.2016 08:49

AW: Kein Abknüppelgebot in Hessen - Neue Verordnung weniger schlimm als befürchtet!!
 
Danke!!!


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:53 Uhr.


© 2000 Anglerboard.de

Seite wurde generiert in 0,02157 Sekunden mit 9 Queries