Zwickauer/Freiberger/Vereinigte-Mulde Krebse?

Patric0210

New Member
Guten Abend Gleichgesinnte#h

Hab mich in letzter Zeit etwas intensiver mit dem Thema Flusskrebs befasst.

Ich hab vor Jahren mal welche gegessen und fand die echt lecker!

Das Problem was ich habe ist nur das ich als "Zugezogener" noch wenig bist gar nichts über die Mulde weiß.#t

Ich hab mir ne Karte von nem Sächsischen "Krebs-Projekt" angeschaut und man konnte schon sehen das auch hier schon in vielen Gewässern Amis* unterwegs sind.

Da Amis und Edelkrebse aufgrund der Krebspest wohl nich zusammen im selben Gewässer leben können, wäre für mich wichtig zu wissen ob die Mulde schon von dem Amis erobert wurde (speziell die vereinigte Mulde bei grimma).

Wäre nett wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte ob in der Mulde nun Amis oder Edelkrebse leben.

Besten dank schonmal und'n dickes Petri
 

Sten Hagelvoll

Konserviererin
AW: Zwickauer/Freiberger/Vereinigte-Mulde Krebse?

Gehste mal nachts mit 'ner Taschenlampe los...
 

u-see fischer

Traurig ich bin
AW: Zwickauer/Freiberger/Vereinigte-Mulde Krebse?

Bitte mal einen Mod, den Thread in den richtigen PLZ Bereich zu schieben, bis hier im 4. PLZ Bereich, hier gibt's keine Mulde in der Krebse sind. :m

Habe mal irgendwo gelesen, das der deutsche Ebelkrebs nur noch in wenige, in sich abgeschlossene Gewässer vorkommt. Daher kann man eigendlich davon ausgehen das in der Mulde nur noch Amis vorkommen.
 

Patric0210

New Member
AW: Zwickauer/Freiberger/Vereinigte-Mulde Krebse?

Moin! Danke für Antworten

Hab mich schon versucht an den PLZ zu orientieren, aus 04 wurde halt 4 :)

Auf die Idee nachts mit der Taschenlampe die Kanten ab zu suchen bin ich schon gekommen, leider hab ich außer vielen kleinstfischen nichts zu gesicht bekommen können.

Wobei ich aber dazu sagen muss das dort wo ich versucht habe welche zu beobachten das Wasser extrem! flach ist, von paar cm bis max 50cm in der Sprömung würd ich sagen.

Direkt oberhalb der stelle so etwa 1Km davon ist aber auch ein Wehr wo ich mir vorstellen könnte das wenn Krebse vorhanden sind diese oben oberhalb vom Wehr rum eiern.

Leider hatten wir ja auch vor paar Monaten wieder dieses schlimme Hochwasser was so ziemlich alles weg geschwemmt hat.
 
Oben