Zwei Frage

karpfen_angler95

Petri-Jünger
Ich hab eine Rute mit 3.0m Länge und 20-70g WG
Denkt ihr, die rute eignet sich zum Spinnfischen an Weiher und Bächen auf Forellen,Hecht und Zander(Waller gibts bei uns nicht).

2.Gibt es eine einfache Methode um den Durchmesser einer Schnur zu messen
 

Zepfi

Raubfischfreak
AW: Zwei Frage

Auf Forellen ist die Rute fast zu schwer vom WG her und für Bäche ist sie eigendlich zu lang aber angeln kann man damit auf jedenfall auf Hecht und Zander recht gut.
Den Schnurdurchmesser messen geht mei ner Mono ganz gut mit der guten Schublehre bei Geflecht is ne exakte Messung schwierig weil sie sich verformen kann wenn zu viel Druck drauf ist.
 

SpinnAngler93

Active Member
AW: Zwei Frage

Nenene da hat Zepfi wohl nich aufgepasst xD es gibt keine Lehre die man schieben kann, deswegen heißt das Dingen Messschieber ;-)
 

SpinnAngler93

Active Member
AW: Zwei Frage

Ouhhh jetzt kommen die ganzen Messgeräte und Lehren ;-) Wie gut das ich sie gerade im Fachabitur (Metall) kennen gelernt habe ;-) Ein Zollstock heißt auch nicht Zollstock xD
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: Zwei Frage

Ouhhh jetzt kommen die ganzen Messgeräte und Lehren ;-) Wie gut das ich sie gerade im Fachabitur (Metall) kennen gelernt habe ;-) Ein Zollstock heißt auch nicht Zollstock xD


Gliedermassstab . . . aber wer sagt das schon.#d:q:q:q
 
Oben