Zurück von Sjernaroy!!

leguan8

Mädchentrainer, Troller & Mod.
So Leute, es ist nun an der Zeit einen schönen Reisebericht zu schreiben, zu meiner ( unserer ) Tour nach Sjernaroy . Ich werde hier nicht alles verraten, da es sonst Ärger mit Thomas9904 geben wird. Ich denke mal ihr wisst wovon ich rede.

Wir waren zu vier auf Sjernaroy, die AB Member Sharky, Ossifischer, Pommernsven und meine Wenigkeit. Von Sjernaroy habe ich auf dem Norwegen Event im Februar 2005 erfahren. Der Reiseanbieter, der auch auf dem Norge Event war, ist Fjord-Tours. Unsere Reise begann am 28.04.05 um 10.00 Uhr ab Hirtshals mit der neuen und sehr angenehmen Route der Color Line von Hirtshals nach Stavanger. Die Reisezeit vergeht wie im Fluge und schon ist man wieder im gelobten Land. In Stavanger angekommen sind es dann nur noch 30 Km bis ans Ziel der Reise. Leider braucht man dafür beinahe 2 Stunden für die letzten Kilometer. Grund dafür sind die Inselhopser (die kleinen Inselfähren) die man ja aber nun noch braucht. Gegen 23.30 Uhr kamen wir dann endlich in der Anlage an. Wir waren heil froh angekommen zu sein, aber ich war erst mal baff, das Haus war ja Super eingerichtet. Alles was das Herz begehrt ist dort vorhanden. Wir hatten ein Haus für 8 Personen, es gab also vier Schlafzimmer (jeder hatte sein eigenes), einen Kamin mit ausreichend Feuerholz, Dusche und Bad mit Fußbodenheizung, eine 400 Liter Gefriertruhe und zu jedem Haus gehört auch ein wunderbarer Grillplatz. Es wurden noch schnell die Betten bezogen und die Lebensmittel im Kühlschrank verstaut. Bettruhe war nun angesagt.

Am nächsten morgen hat man er die ganze Schönheit der Inselgruppe Sjernaroy sehen können. Von dem Balkon aus sind es drei Meter bis zum Bootsanleger. Am Anleger sind ausreichend gut motorisierte und gewartete Boote vorhanden. Unter anderem ist auch eine Dieselschnecke vorhanden. Die Benzinmotoren sind von Yamaha und haben 10 oder 15 PS und es sind 2 Takter. Zu den Fischgründen ist es nicht weit. Es gibt auch bei starken winden eine gute Möglichkeit vom Boot aus im flacheren Wasser zwischen den Inseln erfolgreich zu angeln. Zu den Zielfischen in der Region gehören Dorsch, Köhler, Leng, Lumb, Pollack und der Rotbarsch. Es gibt in unmittelbarer nähe zur Anlage gibt es zwei gute Sandbuchten, wo man abends gezielt auf Platte fischen kann.

Unsere Gemeinsamen Ausflüge waren sehr gut und erfolgreich. Es war nicht all zu schwer die Köhlerschwärme zu finden. Hier waren die Köhler so zwischen 60 und 75 cm groß. Vereinzelt gab es auch Exemplare über 90 cm. Beim Drill eines guten Köhlers, wurde mir der Wirbel geradegebogen. Leider habe ich den Fisch im Kampf verloren. Dorsche sind in den Flachwasserbereichen von 5 Metern angefangen bis hin in Tiefen um die 100 Meter gefangen worden. Tiefer habe ich es nicht probiert. Beim Naturköderangeln habe ich wieder Pech gehabt. Ich driftet quer durch eine Rinne. Ich bekam einen guten Biss in 120 Metern Tiefe. Der Anhieb saß und der Kampf begann. Leider war ich schon fast durch die Rinne gedriftet, so das es wieder flacher wurde. So ca. 25 Meter habe ich schon wieder Aufgehkurbel, als auf einmal sich das Blei verhakt hatte. Normalerweise nehme ich immer eine 30er Schnur um das Blei einzuhängen. Dieses mal habe ich es nicht gemacht. Den Schaden habe ich davon getragen, es riss nämlich die Hauptschnur. Aber man lernt ja aus Fehlern, oder? Die Worte die nun über den Fjord gingen waren nicht für den Knigge geeignet.

Mehr will ich Euch an dieser Stelle nicht erzählen. Genauer wird es im Magazin. Ich verrate nur soviel. Sjernaroy sieht mich wieder. Es war eine Wunderbare Woche und eine Wunderbare Anlage. Hier kann man sich richtig entspannen.
 

Fischbox

Salzwasserjunkie
AW: Zurück von Sjernaroy!!

Du Arsch ;) ! Uns hier so heiß zu machen und dann nix rauszurücken. Das mag ich ja leiden |uhoh:
Aber der Urlaub scheint ja gelungen zu sein. Freu mich auf einen ausführlichen Bericht #6
 

Ossifischer

Member
AW: Zurück von Sjernaroy!!

@ all,so nun mach ich es auch noch ein bißchen spannend hier sind schon ein paar Bilder: so ein Mist das mit den Bildern geht schon wieder nicht,nur in der Größe von 650x650 aber da erkennt man nichts. Was kann ich tun HIILLFFEE?
 

Jirko

kveite jeger
AW: Zurück von Sjernaroy!!

hallöli ossifischer #h

für lau kannst du dir online via freenet 60MB speicherplatz sichern, auf welchen du deine pics uploaden und via verlinkung hier einstellen kannst... wie´s geht guggst du hier... iss ganz easy ossifischer ;) #h
 

Ossifischer

Member
AW: Zurück von Sjernaroy!!

@ Jirko ich bin zu dusselig
 

Anhänge

  • IM000621.JPG
    IM000621.JPG
    16,8 KB · Aufrufe: 97

Jirko

kveite jeger
AW: Zurück von Sjernaroy!!

abgelehnt ossifischer ;)... du bist nur zu faul :)... iss ja nun wirklich gaaaanz easy... wenn du mir deine kompletten daten (adressalien blablabla) via PN zukommen lässt, mach ich´s für dich und schubs dir deinen zugangsaccount rüber... wird in diesem fall aber erst heute abend etwas #h
 

Frango

Member
AW: Zurück von Sjernaroy!!

Hei Leguan,
schöner Bericht, schöner Urlaub, schöne Fische, alles schön! Nur dass meines Erachtens nicht Du der eigentliche Leidtragende bist, sondern der Kamerad, der -wenn nicht schon verendet- mit deiner Montage im Maul rumschwimmt. Dumm gelaufen!
Grüße
Frango
 

Ossipeter

Active Member
AW: Zurück von Sjernaroy!!

Jetzt bin aber mal aufs magazin gespannt! Der Anfang war ja schon ganz gut!
 

leguan8

Mädchentrainer, Troller & Mod.
AW: Zurück von Sjernaroy!!

So nun habe ich es geschafft endlich einige Bilder zu bearbeiten, damit ihr sie schon mal sehen könnt.

Zuerst seht ihr einen Balkon einer der Hütten.

Balkon.jpg


Hier sind die Boote zu sehen die den Anglern zur Verfügung stehen.

Boote.jpg


Das sind die kleinen Brücken zwischen den Inseln

Br%FCcken.jpg


Auch diesn Fisch giebt es hier

Dornhai.jpg


Hier der bekannt Dorsch

Dorsch.jpg


Fridjof istd er Besitzer der Anlage

Fridjof.jpg


Man freut sich auch über solche Platte

Platte.jpg


Wie ihr sehen könnt eine tolle Gegend. Im Septemebr bin ich ja endlich wieder oben.
 
Oben