Zurück aus Grimlinghausen

fishmanschorsch

ein drittel CRF-Ältestenrat
Zuerst die schlechte Nachricht: es wurden Fische gefangen! :( und zwar: 4 Gründlinge, 6 Aale, 1 Nase, 2 Barben, 1 Waller.

Dann die weniger Schlechte: Die anwesenden CRF´ler haben sind bei den Fängen seehhr zurückgehalten.:m

Aktueller Träger der "Mütze" ist - tätätätä:

MelaS72 :)

Kommen wir nun zum Ablauf der Zusammenkunft.
Die Boardies Trittdrauf (Fritz) und meine Wenigkeit trafen wie vorauszusehen als Erste
am Ort des Geschehens ein. Zeitgleich mit unserem Eintreffen erklärten wir zwei komplette Buhnenfelder incl. der angrenzenden Frei- und "Waldflächen" (Zitat eines Stadtbewohners) bis auf Weiteres zu CRF-Hoheitsgebiet. Der zu diesem Zeitpunkt anwesende Fotograf und sein Wäsche-Model räumten das von uns ausersehene Gebiet, um ca. 50m weiter mit dem Fototermin fortzufahren. (An alle, die uns besuchen wollten und dann doch nicht kamen: ätschibätsch!:))
Kurze Zeit nach der Inbesitznahme des Areals betraten zwei stark schwitzende Besucher mit unförmigem Gepäck die Bildfläche. Wie sich nach einem ermüdenden Marsch durch den Uferkies herausstellte, waren Barbenflüster und Alleskönner zu uns gestossen. Fräulein Rotauge war zu diesem Zeitpunkt mit der ehrenvollen Aufgabe betraut, für den Flüssigkeitsnachschub zu sorgen. Nach und nach trudelten dann alle Teilnehmer der Veranstaltung ein: Fräulein Rotauge, Dschingis, Master-ruf, MelaS72, Wobbler-Biene, DanyS73, Lean und zu guter Letzt auch Tümpelfischer. Einer der Angekommenen fiel durch sein, an der Hüfte befestigtes "Anglermesser" in der Größe einer mittleren Machete, mit integrierter Handkettensäge, Notfallüberlebensset, und eingebauter Splitterhandgranate auf.
Nach den nun folgenden, unvermeidlichen, ausgedehnten Vorstellungen der Boardies, die sich noch nicht persönlich kannten, folgte erstmal ein Erfahrungsaustausch, der als sehr erfreuliches Geplauder mit kurzen Unterbrechungen ( ich geh mal eben nach meinen Würmern gucken) die Nacht hindurch fortgeführt wurde. Zwischenzeitlich machten wir uns mit vereinten Kräften daran aus Planenstoff und Anglerschirmen ein schmuckes Mehrfamilienhaus mit integrierter Feuerstelle zu bauen. Das angekündigte "Unwetter" brach dann in Form eines viertelstündigen Gewitterregens über uns herein, gerade als die "S"ippschaft eintraf. Während des Transportes des Hausstandes entschuldigte sich Stephan telefonisch für seine "Unabkömmlichkeit" :m
Zu Erwähnen ist in diesem Zusammenhang noch die Tatsache, daß Melanie am vorherbestimmten Ort des Anmarsches ihre vorhergesagte Schimpftirade über den langen Anmarsch, den besch**** Weg usw. loslies, um anschliessend gutgelaunt den Weg fortzusetzen.
Bis auf das kurze Gewitter war Petrus uns in Punkto Wetter gnädig gestimmt: klarer Himmel in der Nacht und Sonnenschein am Morgen.

Gegen 20:00 Uhr brach ein Fremder mit einem Fahrrad in unser Gebiet ein. Einhellige Meinung: das könnte AngelAchti sein! Rudi übernahm die Überprüfung und Befragung des Neueingetroffenen und kam zu dem Ergebnis, wenn AngelAchti kein Chinese ist, kann er es nicht sein:m
@Bernd= wo warst du ;+, wir hätten uns gefreut dich kennen zu lernen.

Im Laufe des Abends wurde auch der offizielle Teil der Veranstaltung zelebriert, mehr dazu später, wenn die Bilder von Beate bei mir eingetroffen sind.

@Udo= wir haben dich nicht vergessen, wie du später auch den Bildern entnehmen kannst. Aber unsere gemeinschaftlich übernommene, erfreuliche Verpflichtung, Mela auf Händen zu tragen, habe ich dann doch lieber allein übernommen:m

Im Laufe des Abends und der Nacht wurden dann die aufgezählten Fische verhaftet und, bis auf wenige Ausnahmen, nach Feststellung der Personalien wieder auf freie Flossen gesetzt.

Leider mußten uns Rudi und Beate gegen Mitternacht wegen anderer Verpflichtungen verlassen.

Beim lange hinausgezögerten Aufbruch und Transport des "S"ippschaft´schen Hausrates am nächsten Morgen stellte sich heraus das ein mit Gepäck beladener Trolly sich wunderbar zur Belustigung unseres jüngsten Anwesenden eignet. Lean hatte einen Heidenspass daran oben auf dem Gepäck zu sitzen und den Weg vom Angelplatz zum Parkplatz gezogen zu werden. (Der kann lachen!!! :m) Bei der Verladung des Gepäcks haben wir dann festgestellt, daß ein Golf kein LKW ist|kopfkrat. 5 Personen, das gesamte Tackle und Mela´s Hausstand waren ein kleinwenig zuviel für den Lastesel, da ja zur Rückfahrt auch noch Christian und sein Gepäck mit sollte. Wir haben das ganze Geraffel dann doch lieber auf zwei Fahrzeuge verteilt. Auf diese Art und Weise kamen Fritz und ich noch in den Genuss einer realen Fortsetzung des gestern unterbrochen virtuellen Kaffeeklatsch´s #6. Vielen Dank an die "S"ippschaft#6.

Alles in allem ein wiedermal gelungenes Treffen mit "alten" und "neuen" Freunden. Es hat Spaß gemacht!
|laola:|laola:

Die aussagekräftigen Bilder folgen#6
 
Zuletzt bearbeitet:

Master_ruf

Member
AW: Zurück aus Grimlinghausen

Ja spass gemacht hat es wirklich mal zu sehen wie anbere versuchen zu A.... und ich weiss jetzt auch das man am rhein nicht sehr weit kommt mit 100 g blei!! musste doch das schwerste raushohlen was da war 190 g und selbst das hielt nicht so gut in der hauptstömung !! hm... na das war dann auch schon fast alles wie gesagt war ein schönes treffen und hat spass gemacht und hoffe das sich das nochmal wiederholt!! Gruss Stadt Kind und (überleber) Elektro Master_ruf!!!:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Multi-Chris 66

Troubleshouter
AW: Zurück aus Grimlinghausen

Hallo zusammen,

na Ihr scheint ja wieder Spaß gehabt zu haben!
Bin gestern leider erst aus dem Urlaub zurückgekommen ,und fast an Euch vorbei!Wenn ich gewußt hätte das Ihr ein Treffen in meiner Einflugschneise haltet ,hätte ich einen Zwischenstop eingelegt.
Hoffe der Regen hat Euch nicht zusehr zugesetzt.
Petri den Fängern der Fische.

Gruß Christian|wavey:
 

Lauben-Lothar

schööööner Fisch !
AW: Zurück aus Grimlinghausen

Wow, das hört sich ja toll an.
Hatte ne Menge Spaß (ich bin ein bischen Neidisch).

Schau mer mal ( Wie der Kaiser so schön sagt).
Vielleicht klappt es ja beim nächsten mal*
 

levalex

Forellen-Flüsterer
AW: Zurück aus Grimlinghausen

3 stunden früher war ich leider noch auffe maloche.....=)
warte gespannt auf die bilder...
 
F

Forellenudo

Guest
AW: Zurück aus Grimlinghausen

Freut mich das ihr soviel spass hatte,ich wäre gerne dabei gewesen,aber was nicht geht das geht eben nicht :c aber da kommt ja noch mal Genhodder,Sorpesee und mein Treffen #6 und jetzt her mit den Bildern
 
F

Forellenudo

Guest
AW: Zurück aus Grimlinghausen

@Master
Wenn du möchtes das dein Blei liegen bleibt dann muss du mit einer Langen Brandungsrute Angeln so wie ich,dann 250gr,krallenblei und einen Brandungsrutenständer,die Rute sollte so hoch sten das die Schnur da ins Wasser geht wo auch das blei liegt,damit verhinderst du das du Strömungsdruck auf die schnur bekommst #6 #6
 

Master_ruf

Member
AW: Zurück aus Grimlinghausen

ja danke für denn tipp udo aber habe erst angefangen so richtig zu angeln ! muss erst wissen auf was ich angeln will und was mir gefällt dann entscheide ich mich wie ich angel!!
 
F

Forellenudo

Guest
AW: Zurück aus Grimlinghausen

Mela war hier und hat meinen Sohn abgesetzt,dafür vielen dank noch mal Mela #6 #6
 

MelaS72

Active Member
AW: Zurück aus Grimlinghausen

boah, nee, wat ham wir jelaacht |supergri , mir tut jetzt noch *bzzzzt* der Bauch weh!

und man wird es nicht glauben, ich bin nicht grossartig dazu gekommen, Bilder zu machen
aber der Reihe nach!
Als Männe dann endlich mal nach der Arbeit zuhause eintrudelte, schob ich ihn erst mal zur Seite. Der halbe Hausstand versperrte den ganzen Flur. Das Zeug musste schleunigst wech. Und zwar INS AUTO!!!#6 Bienchen und ich haben nach Hausfrauenmanie den Kofferraum vollgeladen. Bei jedem Ankommen in der Wohnung einen strafenden Blick Richtung Männers geschmissen "Seid ihr immer noch nicht feddisch?" #d
Dann endlich gings los! Vollgas, soweit es die A3 zuliess. Aber nach einem Regenschauer (nagut, der blieb uns dann auch ein bisschen erhalten) kamen wir dann auch endlich am Ort der Zelebration an!
Schorsch kam uns mit seinem Trolli holen, raffte unseren Hausstand, wir noch vollbeladen, und dann AB IN DIE PAMPAS!!! ;) #q
Am Häusle angekommen war Fräulein Rotauge dort, die standhaft die Stellung hielt. Fritz kam von seiner Angelstelle um uns zu begrüssen. Irgendwann trudelte auch eine Gestalt auf uns zu. Bewegend vom Wasser. Es war der Mann, dessen inneren Werte am meisten Platz brauchen: RUDI! |supergri
Kurze Zeit später kam auch Achim zu uns.
Dany begab sich an den Anbau des Häusles. Derweilen versuchte ich dann doch mal ein paar Köfis zu erwischen.
Kaum war der Pinn im Wasser, schon ging ein Ruck durch die Rute. Anieb, sass, Drill (vonwegen), hervor kam ein Fisch, den ich noch nie gesehen hatte (naja, jedenfalls noch nicht so live, bunt und in Farbe). Es war ne Nase. Suuper, herzlichen dank für die Mütze (Ralle, welch tolle Idee, das Ding in rosa #q , die Farbe steht mir überhaupt nicht. Bin ich Barbie? )
Nun gut, den Pinn also wieder ins Wasser. Schliesslich wollten wir nix abenteuerliches, sondern nur ein paar klitzekleine Köfis, die eine Ernennung nicht wert gewesen wären ;)
Bienchen guckte sich den Fisch gerade an, als ich sie erinnern musste, dass auch sie zum A.... da sei. Und wie aufs Stichwort: Biss an ihrer Rute! Ein Ruf gellte durch die Stille: "Ich hab einen Fisch gefangen, ich habe einen Fisch gefangen.... och menno, ist der klein!" Es war ein Gründling, aber immerhin ein Fisch für meine Tochter #6
So, erstmal Pause machen. Erwähnen wir an dieser Stelle dann nicht, dass diese Pause gut 2,5 Stunden gedauert hat ;)
Es wurde viel palavert und vor allem *bzzzt* gelacht
Kurz bevor mein Zwerchfell ganz den Geist aufgab, trottete ich zurück zu meiner A....stelle.
Tssss, typisch Alleskönner. Bis dahin Schneider, schlug sich durchs Gestrüpp um hinter meine Angelstelle zu kommen. Das konnte und wollte er doch wieder nicht auf sich sitzen lassen ;)
Ich meinen Futterkorb vollgestopft, raus damit. So, erstmal ne Zigarette rauchen, bevor die vor lauter Lacherei verqualmt.
Nach einiger Zeit kam Schorsch zum kleinen Plausch. Irgendwann meinte er: "Ja, das Gewitter zieht vorbei. Mela du hast n Biss. Und das nächste Treffen machen wir dann da drüben!"
Ich raus aus dem Stuhl (ja, ich kann mich auch was schneller bewegen), Anschlag, sitzt, und raus damit. Sorry Leuts, ich habe mich wahnsinnig erschrocken. Mehr als Köfis habe ich die letzten 12 Jahre nicht dem Wasser entlocken können. Das Vieh was nun an der Rute zappelte, war a bissl grösser. Danke an dieser Stelle auch an Schorch fürs Keschern #6
Die Barbe geht also auf mein Konto #q
Als es dann dunkel wurde und mir selbst ne Katze vor den Augen nicht mehr half, packte ich mein Gerödel und begab mich in Richtung "Küche"
Alleskönner, frustriert, aber trotzdem noch gut drauf, meinte ausprobieren zu müssen, ob und wie Knicklichter brennen (ich hab den Geruch immer noch in der Nase und rate vom Nachahmen ab!!! #d )
Irgendwann, als es noch dunkler wurde, der Qualm mich vollends geräuchert hatte begab ich mich dann zu meinen Kindern ins Zelt.
Heute morgen dann raus, ein bisschem Smalltalk, Klamotten raffen und fott.
Als Schorsch dann auf die gloreiche Idee kam, meine Sohn auf den Trolli zu packen, musste ich ihn mehrmals dazu animieren weiter zu ziehen. Sonst hätte mein Sohn aufgehört zu lachen ;)
Ein bisschen Autofahrt und hier das ganze Zeugs aus ZWEI Autos entladen. Der Kaffeeklatsch wurde hier noch mal zum Revuepassieren des gestrigen Abends.

Es war einfach mal wieder nur gigantisch, spassig und mit verdammt viel *bzzzt* Blödsinn erzählen. Aber ich glaube, wer uns kennt, ist eh keine sinnvollen Gespräche von uns gewohnt, wenn wir in Rudeln auftreten #6


Bilder kommen gleich nach!
 

MelaS72

Active Member
AW: Zurück aus Grimlinghausen

Forellenudo schrieb:
Mela war hier und hat meinen Sohn abgesetzt,dafür vielen dank noch mal Mela #6 #6
Hab ich doch gerne gemacht. Einmal in der Woche muss ich dich doch sehen! ;) Und ausserdem habe ich nun auch endlich mal deine Frau kennengelernt :l
Ausserdem... danke dir!!!
 

MelaS72

Active Member
AW: Zurück aus Grimlinghausen

ein paar Bilder, genaugenommen, die einzigen von uns ;)
 

Anhänge

  • Alleskönner mit Biss.JPG
    Alleskönner mit Biss.JPG
    35,8 KB · Aufrufe: 103
  • Barbe2.JPG
    Barbe2.JPG
    39,8 KB · Aufrufe: 92
  • Julias Gründling.JPG
    Julias Gründling.JPG
    29 KB · Aufrufe: 98
  • Köfieimer.JPG
    Köfieimer.JPG
    18,8 KB · Aufrufe: 108

MelaS72

Active Member
AW: Zurück aus Grimlinghausen

was ich vergass zu erwähnen!
In den frühenMorgenstunden, bin ich dann in den hocherlauchten Genuss gekommen, mir Schorsch's Werkzeug genauer zu betrachten. Ich nahm ihn in die Hand, drehte ihn in alle Richtungen, fühlte über die Beschaffenheit und beschloss, denn will ich haben:

den Hakenschleifer!!!
 
F

Forellenudo

Guest
AW: Zurück aus Grimlinghausen

Konntes du denn nicht noch dabei schreiben wie groß die Steine waren? :q :q :q

Mela,nichts zu Danken #6
 

MelaS72

Active Member
AW: Zurück aus Grimlinghausen

Massband kaputt ;) *bzzzt* auf jeden Fall untermaßig. Alles schonend released! #6
 

Talbot

Active Member
AW: Zurück aus Grimlinghausen

Na ihr hatte ja mal wieder viel Spaß:m, und auch noch F.... gefangen?
Petri dafür#6.
Beim nächsten Treffen sind wir auch wieder dabei, hoffe ich;).
 

Dschingis

New Member
AW: Zurück aus Grimlinghausen

Hallo Freunde der gebogenen Rute,

es waren schöne Stunden am Rhein einschließlch des wechselnden Wetters. Blauer sonniger Himmel, kurz aufkommendes Gewitter und frische Brise in der Nacht.

Alles gut geplant und organisiert durch die allseits bekannten Boardies.#6

Fishmanschorsch als ungekrönter König mit seinen Hofdamen und Versallen sorgten für Heiterkeit und Stimmung:|bla:
Im Einzelgespräch sind auch durchaus nette Gespräche und Erfahrungsaustausch möglich. ;)
Was den Rutenbau anbelangt, konnte ich Zeuge von der Perfektion, der von Fishmanschorsch gebauten Ruten werden. Top!#6

Rundum ein paar schöne Stunden am Wasser. Die zwei süssen Kinder von Mela gaben dem Ganzen darüberhinaus einen familiären "Tatsch".

Bleibt gesund,
Gruß Dschingis
 

MelaS72

Active Member
AW: Zurück aus Grimlinghausen

Bleibt gesund??? Ey, sehen wir dich jetzt nie nie wieder?
 
Oben