Zum wankelnden Ükel - Der Stammtisch für Friedfischangler

Dace

Well-Known Member
Wahrscheinlich bin ich zu alt...

Also ich bin auch nicht mehr der Jüngste, aber beim Angeln immer offen, wenn es um Neuentwickelungen jeglicher Produkte etc. geht - das hält jung.

Mir erschließt sich einfach nicht, warum ich die "Versteifung" einbauen soll,

Versteifung des Wirbels ist vielleicht nicht ganz so korrekt, eher eine Versteifung einzelner Zubehörteile zu einer funktionieren Einheit und auf den Blickwinkel.

wst1.png
wst2.png


wozu braucht es in oben angepinntem Bild überhaupt den Wirbel

Der ist ja nicht selten am Blei dran. Es gibt halt Bleie mit und ohne Wirbel. Entsprechend meiner/einer speziellen Montage/Idee kommt es dann zu einer Modifizierung - Tüftler sind hier sehr kreativ. Dabei sind eine Menge guter Dinge herausgekommen. Wenn amn sich alleine mal das "Ronnie-Rig" beim Karpfenangeln betrachtet - genau das Gegeteil von "Versteifen" - wie kommt man darauf?


Tight lines
 

Elbtrottel

Well-Known Member
moin,

ich denke die verschiedensten Rigs sind Ergebnis einer ewig langen Zeit, in der über Anfasser, Aussteiger, schlecht gehakt, ausgeschlitzt, verwickelt, usw. nachgedacht wurde. Ich hab auch über Jahre die unterschiedlichsten Fallen geknotet und Unmengen an Zeit (und Geld für Kleinteile) geopfert. Mehr oder besser gefangen habe ich dadurch eher nicht, wenn ich meine Tagebücher richtig geführt habe. Klar macht die Tüftelei Spaß, aber mit der Zeit hab ich gemerkt, dass die einfachen Montagen genauso gut fangen. Außerdem fand ich beachtlich, wie unsicher ich wurde, ob die hochkomplizierten Rigs auch richtig liegen, drehen usw.
Das schöne an diesen Geschichten: man wird nicht dümmer, und im besten Fall sieht man ein, das es viele Wege zum Erfolg gibt. Fast genauso schön: man kann die Wirbel relativ leicht von den Bleien abknipsen...

Gruß
 

Minimax

Ükel Champion 2021
Sehr geehrter Minimax,

diese Frage ist überflüssig. Die Äußerung stammt von mir und deklariert meine Meinung.

Gruß
Naja, im Grunde hast Du ja recht smile01 Unter uns gesagt- aber erzähls nicht weiter: Ich hangel mich seit Jahren mit Überflüssigkeiten durch den Ükel.. Mal sehen wann die Jungs mir auf die Schliche kommen. DirViel Spass noch hier..:D
 
Zuletzt bearbeitet:

Elbtrottel

Well-Known Member
Sehr geehrter... das hatten wir schon.

Ich bin fest davon überzeugt, dass die Mehrheit der hier Involvierten bereits Klarheit bezüglich Ihrer Überflüssigkeiten, weichgespülten Pseudo-Meinungen und dem regelmäßig abgesonderten Pseudo - Fach-Chinesisch erlangt haben. Lediglich die beachtliche Kompetenz in Sachen Squalius cephalus läßt auf baldiges Erreichen des Erwachsenen-Status Ihrerseits hoffen und entschuldigt zwar nicht Alles, aber Vieles. :laugh2
 

daci7

Grobrhetoriker
Oh Mann - und das am niedersten Niederrhein - es ist zum brechen.. .
Vor einigen Tagen war ich nochmal an verschiedenen Stellen zwischen Düsseldorf und Duisburg und habe schon wieder keinerlei Brut gefunden...:x3
Wie soll das denn weitergehen.. .:oops:
So ganz dramatisch sehe ich das nicht - ich hab halt am Fisch vorbei geangelt. Die dicke Güster und der skimmer waren bestimmt nicht alleine unterwegs und wir haben viel Oberflächenaktivität gesehen (ich tippe auf Hecht und/oder Rapfen) aber wir waren halt auch dafür zu doof.
Den Altarm hier kannste momentan trockenen Fußes überqueren so viel Brut steht im Wasser.
Ich muss auch sagen, dass ich nicht an "meiner" Stelle war - und ihr wisst, wie das mit den Spots so ist - man muss sich eine Stelle wirklich erschließen. Zwischen Honeypot und anglerischer Güllegrube liegen halt teilweise nur wenige Meter ... ich werd da aber dran bleiben, das waren ein paar richtig geile Buhnen zum feedern, alleine die Schlepperei ist ein wenig nervig (nein Thomas. , nicht so gemütlich wie an der Natorampe, sondern 1,5km mit der Schubkarre durch hohes Gras und dichtes Gestrüpp)
Die nächsten Sessions da werden aber eher auf Waller, Hecht, Rapfen und Zander - entschuldige - Wöbel, Höbel, Röbel und Zöbel gehen.
Groetjes
Dövid
 

Minimax

Ükel Champion 2021
Sehr geehrter... das hatten wir schon.

Ich bin fest davon überzeugt, dass die Mehrheit der hier Involvierten bereits Klarheit bezüglich Ihrer Überflüssigkeiten, weichgespülten Pseudo-Meinungen und dem regelmäßig abgesonderten Pseudo - Fach-Chinesisch erlangt haben. Lediglich die beachtliche Kompetenz in Sachen Squalius cephalus läßt auf baldiges Erreichen des Erwachsenen-Status Ihrerseits hoffen und entschuldigt zwar nicht Alles, aber Vieles. :laugh2
Moment mal, Intervention, cut! Den Vorwurf der Weichspüler Pseudo Meinung weise ich aufs Schärfste zurück*. Ich sage das eindeutig, kristallklar und hart. Wobei: Es gibt natürlich viele Meinungen.und Positionen. Mein Standpunkt ist jedenfalls klar, bei mir gibt's kein rhetorische Rumgeeiere, wie Du mir vorwirfst:
Die Basis ist die Grundlage des Fundaments. Es gilt da dennoch vieles zu berücksichtigen, und jeder sollte gehört werden. Ich finde auch wenn sich die Waagschale in eine Richtung neigt, dann sollte auch die andere Seite nicht vergessen werden. Und wo kämen wir denn da hin, wenn nicht, und dad muss auch mal deutlich gesagt werden- schliesslich gehts auch um, und das ist vielleicht eine Altmodische Haltung, aber dafür stehe ich ein- und wenn ein Kompromiss entstehen kann, dann werde ich mich beteiligen, aber ohne Preisgabe der wichtigsten Werte, die wir hoffentlich alle Teilen. Ich möchte, und das sage ich deutlich, das beste Bewahren und dennoch in die Zukunft voranschreitete.

Worum gings eigentlich nochmal?
Eisern, klar und festgelegt:

Ministahl


*Eigentlich ziemlich harte Worte, an Üklemassstäben. Ich bin dennoch geschmeichelt, Denn offenbar verfolgt du meine literarischen Abenteuer hier, dankeschön, das freut mich sehr.
 

Minimax

Ükel Champion 2021
Achso, entschuldige bitte, Elbtrottel (ich kann nicht genug von Deinem Nick kriegen, eine vortreffliche Wahl), Deine Ausgangsfrage war ja, das Du keine Fische fängst und das gerne durch mehr oder weniger Zeugs auf der Schnur ändern möchtest.
Nun, versuche es einmal mit weniger Nübsies, junger Freund, und du wirst sehen, daß die Fischlein sich nicht lumpen lassen,

Herzliche Grüsse,
Dein
Minimax
 

Elbtrottel

Well-Known Member
ach Minimax,

wo bitte habe ich eine Ausgangsfrage formuliert, aus der nur annäherungsweise hervorgeht, dass ich keine Fische fange? Und diesen, nicht zutreffenden, Zustand durch hinzufügen bzw. weglassen diverser (Vorfach-) Bestandteile zu ändern gedenke?

Lassen wir das, es ist halt nicht jedermanns Epoche...fisch8

Gruß
 

Astacus74

Well-Known Member
So einfach wie möglich und so kompliziert wie nötig.ab135

Ich finde das trifft es am besten, aber wo wären wir/kämen wir hin wenn nicht hier und da getüfftelt und geknüppert wird
manchmal kommt ja was bei raus.
Was nichts an meinem Standpunkt ändert aber wer fängt hat recht und manchmal liegt die eine oder andere Montage halt besser im Wasser und fängt dann mehr.
Ist halt wie bei Hakengrößen wenn ich kleine Fische aussortieren möchte wird der Haken größer gewählt, dann darf ich mich nicht beschweren das ich weniger aber größere Fische fange.



Gruß Frank
 

Der mit dem Fisch tanzt

Well-Known Member
Wenn ich eine Feeder-Rute zum Nachtangeln einsetze, welche Möglichkeiten zur Bißanzeige an der feinen Spitze habe ich? Für die Montage eines herkömmlichen Glöckchens mit Knicklichthalterung ist diese jedenfalls zu dünn...
Wie macht ihr das, den Bißanzeiger an die eigentliche Rutenspitze montieren?
Die Rute soll in einem Fluß unterhalb eines Wehres eingesetzt werden, soll ich dort die Zitterspitze besser weglassen?
 

Mescalero

Well-Known Member
Ich habe dafür ein Miniknicki mit Tesa an die Spitze geklebt. Irgendwann, durch den Tau, wurde das Ganze feucht und das Knicklicht hing nur noch an einem seidenen Faden und baumelte senkrecht nach unten - für die Bissanzeige war das gar nicht schlecht.

Ordentlich gekleb-wickelt sollte es aber eine Nacht durchhalten.
 

skyduck

Well-Known Member
Wenn ich eine Feeder-Rute zum Nachtangeln einsetze, welche Möglichkeiten zur Bißanzeige an der feinen Spitze habe ich? Für die Montage eines herkömmlichen Glöckchens mit Knicklichthalterung ist diese jedenfalls zu dünn...
Wie macht ihr das, den Bißanzeiger an die eigentliche Rutenspitze montieren?
Die Rute soll in einem Fluß unterhalb eines Wehres eingesetzt werden, soll ich dort die Zitterspitze besser weglassen?
Es gibt da spezielle Halterungen für. Google mal Korum starlight holder. Gibt es auch für kleines Geld bei EBay (habe da mal irgendein 20erpack geholt funktioniert einwandfrei) dazu 3mm Knickis. Blinde wie ich nehmen die mit so einer Kugelförmigen Erweiterung an einer Seite. Ich montiere das Ding direkt unter und an den zweiten Ring. Oftmals lasse ich das ganztägig dran wegen besserer Sichtbarkeit.
image.jpg
 

Thomas.

Mr. Diaflash
ich schmeiße mal ein Petri in die Runde,
ich war heute mal für geschlagene 8 Stunden am Wasser es war sehr windig und kühl und obwohl es geregnet hat geht der Pegel immer tiefer
,abgesehen hatte ich es auf Brassen und Döbel, große waren anwesend aber leider nicht bereit mich freudig zu stimmen,
die Brassen hatten keinerlei Interesse obwohl ich extra los war und Würmer besorgt habe, Döbel waren reichlich, allerdings Super Minis die großen hatten ebenfalls keine Lust.
eine freudige Überraschung gab es an Hand eines ca.15cm Rotauge Feder? in der Köderfischfreundlichen Größe hier selten, so wie 2 Barsche in 17 und 25cm, und 2 Grundel.
morgenfrüh werde ich es noch mal versuchen.
wie die letzten male an dieser Stelle
20220527_114432.jpg


20220527_072917.jpg
20220527_124143.jpg

und davon jede menge
20220527_102353.jpg
 
Oben