Zum wankelnden Ükel - Der Stammtisch für Friedfischangler

Minimax

Ükel Champion 2021
Ich selbst bin immer noch fern des Wassers- vielleicht eine kurze Aufklärungsmission am Sonntag, aber meine Spinnensinne sagen mir, das ist noch nicht der rechte Zeitpunkt für meine Rückkehr ans Flüsschen. Andererseits werde ich durch die Unterangelung langsam ...wunderlich.
s reactions series GIF
 

Astacus74

Well-Known Member
Moin Männers!
Hier mal jemand der ernsthaft mit 12er Haken auf Augenrot fischt.
Der ganze Ansatz ist ein vollständig Anderer als bei mir; während bei mir der Spaß im Vordergrund steht, ist beim Daniel alles auf Erfolg getrimmt.
Nicht unbedingt meins, aber sehr effektiv.. .
Kann mir einer sagen wo man so ein Hakenwickelbrett wie Daniel (ca. Minute 3.30) es benutzt bekommt darf auch ähnlich sei z.B. ohne Tasche drumrum wichtig ist mir das ich die Haken einhängen kann und die Vorfachschlaufe mit einer Nadel fixieren kann.


Gruß Frank
 

rhinefisher

Wellknown Member
Bitteschön...
Fast alle Firmen haben diese Rig Wallets in der ein oder anderen Form im Angebot.
 

Allround-Angler

Well-Known Member
Professor Tinca schrieb:

Wer misst mal bitte bei wieviel Zug ein 18er Ükelhäkchen aus dem Fischmaulfleisch reißt?
Der fasst ja nur wenige Millimeter Haut/Fleisch und schlitzt ganz schnell raus bei zuviel Zug.

Sieht man oft auch in den Bolo-Barben-Videos von Colmic usw ..
Das wäre schon eine gute Untersuchung, natürlich dann mit einer Reihe toter Verwertungsfische.

Hängt sicher vom Draht und dem Sitz im Fischmaul ab, außerdem in den auftretenen Rucken je nach individuellem Fischkampfgeist gedämpft durch die mehr oder weniger lange Rute.

Bei kräftigen Karpfen jedenfalls sind auch kleinste Haken oft bombig durch die Lippe gepierct und halten extrem gut.

Genauso möchte ich schon lange mal diverse Anschlagsreihen durchmessen, wie sich dazu Haken, Schnur, Dehnung usw. bei welchen Fischmäulern auswirken, wie das faktisch in Zahlen und Unterschieden zu bewerten ist.
Gerade bei sehr kleinen und dünnen Haken hat man nach meiner Erfahrung sowieso keine Anschlagsprobleme und der Haken kommt sicher durch, er muss nur eine haltbare Stelle finden und der Fisch ist "gesichert".
Das klappt z.B. bei einer leichten Fliegenrute mit sehr guten und teuren Fliegenhaken super, schon ein kleiner Drilling versaut aber das Anschlagsverhalten selbst bei nur Barschen. Ich würde mit sowas für meine Einschätzung zu leichten Ruten nicht auf unsere Silberlinge mit üblichen Spinködern fischen wollen noch auf große Distanz angeln wollen.
Also meine Erfahrung ist, dass Döbel und Barbe meist sehr gut halten, die Schleie auch, ihr Maul ist weicher aber auch noch zäh.
Und Karpfen schlitzt mir bei kleinen Haken eher mal einer aus, das Maul ist teilweise zu hart.
Sind aber auch Flußkarpfen, die sind nun mal härter im Maul als auch beim Drill.
Da muss ich an einen Flußkarpfen zurückdenken, bei dem ein 12er Drennan Super Specialist ausgehakt ist.
 

geomas

Swing is mein Ding
Kann mir einer sagen wo man so ein Hakenwickelbrett wie Daniel (ca. Minute 3.30) es benutzt bekommt darf auch ähnlich sei z.B. ohne Tasche drumrum wichtig ist mir das ich die Haken einhängen kann und die Vorfachschlaufe mit einer Nadel fixieren kann.


Gruß Frank
Solche Teile gibts von vielen Firmen.
Ich nutze zum Beispiel gerne die Korum Rig Store /Maxi Rig Boards* - die „Boards”=Wickelbretter gibts auch für kurze Vorfächer in flacher Ausführung.
Kann bei Bedarf ein Foto machen.
Ansonsten kannst Du nach „Rig Board” , „Rig Pouch”, „Rig Wallet” suchen. Findet sich oft im Karpfenbereich unter „Luggage”.

*) https://www.korum.co.uk/en/products/itm-tackle-boxes/kp-10629 - die Teile passen auch in die Rig Manager Boxen


edit: rhinefisher war fixer
 

geomas

Swing is mein Ding
So, liebe Leute - allen Ükelnauten, die ans Wasser kommen viel Erfolg und beste Erholung! Und allen, die arbeiten müssen oder anderweitig gebunden sind: macht das Beste draus und freut Euch auf den nächsten Angeltrip!


Stand jetzt werde ich es wohl am Sonntag auf Döbel probieren und zwar mit Made als Köder Nr. 1.
Habe eben schon geeignete Haken rausgesucht und die schweren Madenkörbe ausgegraben.
Versuchen möchte ich es sowohl mit Pose und regelmäßiger loser Fütterung als auch auf Grund.
Ganz vielleicht gibts sogar einen Beifang in Form einer anderen Fischart, würde mich freuen.
Hoffentlich spielen Wetter und Pegel mit. Zur Not kommt wieder die Flocke zum Einsatz.
 

Astacus74

Well-Known Member
Danke für den Tip bin schon auf der Suche,leider noch nicht das passende gefunden mal schauen so schnell geb ich nicht auf ab90

Habe eben schon geeignete Haken rausgesucht und die schweren Madenkörbe ausgegraben.
Da hat wohl einer Blut geleckt ab115 und will ein paar Rote Augen abstaubenich wünsch dir viel Petri Heil und auch allen anderen die
loskommenholt was schönes raus.



Gruß Frank
 

rhinefisher

Wellknown Member
Brrr - es ist wiederliches Wetter mit eiskaltem Nebel.
Gestern Abend hab ich Depp mir auch noch den Fuß verstaucht.
Meine Laune ist ungefähr auf dem Niveau des Wetters und irgendwie hab ich das Gefühl es dieses WE nicht ans Wasser zu schaffen.

Umsomehr hoffe ich auf wundervolle Berichte und Bilder von euch.
Also - seid liebe Jungens und zeigt dem Papa dicke Fische...:geek
 

Astacus74

Well-Known Member
Brrr - es ist wiederliches Wetter mit eiskaltem Nebel.
Gestern Abend hab ich Depp mir auch noch den Fuß verstaucht.
Meine Laune ist ungefähr auf dem Niveau des Wetters und irgendwie hab ich das Gefühl es dieses WE nicht ans Wasser zu schaffen.

Umsomehr hoffe ich auf wundervolle Berichte und Bilder von euch.
Also - seid liebe Jungens und zeigt dem Papa dicke Fische...
Das tut mir leid, hoffentlich wird es schnell besser, ab121 tröste dich ich komme dies Wochenende auch nicht raus vielleicht Werkstatt heut
Nachmittag mit aufräumen anfangen...
Ich hoffe auch das ich hier noch ein paar schöne Fische zu sehen bekomme


Gruß Frank
 

Wuemmehunter

Well-Known Member
Tach Jungs, ich habe mir heute Lizenz für ein kleines Flüsschen hier in der Nähe besorgt, dass mich sehr an die Wümme erinnert: Schmal, nicht ganz so tief, hier und da eine Schilfkante, viel Totholz im Wasser und das Ganze sieht sehr döbelverdächtig aus. Genau der richtige Ort, um die neue Rute morgen erstmals auszuführen. Ein detaillierte Vorstellung kommt dann morgen Nachmittag. Oh man, was freue ich mich drauf, mit dem Teil zu fischen. Trotz ihrer etwas ungewöhnlichen Abmessungen liegt sie gut in der Hand, das habe ich schon mal ausprobiert Gefischt wird mit einer Pin sowie einer Postenmontage, wobei ich mir über das Posenmodell noch nicht ganz im klaren bin, Avon Loafer oder ne Stickpose? Gleich werde ich noch etwas LB und Käsepaste machen, einen ganzen Liter Maden habe ich ebenfalls im Haus und Tulip natürlich auch. Ein Päckchen mir bislang unbekannter Haken habe ich ebenfalls noch in meiner Nubsi-Sammlung gefunden: Grappler der Größe 8 von Korum. Kennt jemand diese Eisen und kann was dazu sagen? Die gehen so leicht in Richtung Circle-Hook.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
Genau der richtige Ort, um die neue Rute morgen erstmals auszuführen. Ein detaillierte Vorstellung kommt dann morgen Nachmittag. Oh man, was freue ich mich drauf, mit dem Teil zu fischen. Trotz ihrer etwas ungewöhnlichen Abmessungen liegt sie gut in der Hand, das habe ich schon mal ausprobiert
Hattest du weiter vorne schon was zu der Rute geschrieben?
 
Oben