Zum wankelnden Ükel - Der Stammtisch für Friedfischangler

Racklinger

Well-Known Member
Na dann füll ich die Lücke ein bisschen mit einem kurzen Angelbericht. Letzten Sonntag, ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben, dass ich am Wochenende noch ans Wasser kann, kam mir Petrus zu Hilfe, indem er die für den Tag angesagten Gewitter kurzerhand auf den Abend verschob. Also nach dem Mittagessen Kind ins Bett gebracht und kleines Angelgepäck in den Fahrradanhänger geschmissen. Knappe 2 Stunden hatte ich also mit dem Method-Feeder ran, ohne große Experimente.
Schnell aufgebaut, als Futter hatte ich noch einen Rest eingefroren, kurz angefeuchtet und los gings:

Mit der linken Rute gings ans andere Ufer zu der kleinen Insel.
IMG_20210606_131204.jpg

IMG_20210606_131159.jpg

Und mit der Zweitrute gings gleich rechts vor den überhängenden Busch.
Am Anfang wollte ich gar keine zweite Rute mitnehmen, am anderen Ufer rechnete ich mir eigentlich gute Chancen aus, aber es kam mal wieder anders.
Nach 20 Minuten wippte die Spitze der rechten Rute zum erstmal und nach kurzen einholen, mehr war es nicht, kam mein erster Gast an Land
IMG_20210606_134011.jpg

Schon mal entschneidert dachte ich mirsmile01.
Also den Method neu befüllt und wieder rein damit. Keine 2 Minuten später wippte die Spitze erneut, diesmal energischer.
IMG_20210606_134757.jpg

Zum Vorschein kam ein schöner 43 cm Brassen, auch wenn er ein bisschen lädiert aussieht.
Also Method wieder befüllt und wieder rein.
Diesmal hatte ich die Rute noch nicht richtig abgelegt, da wackelte es wie verrückt und die Bremse ging los, holla dachte ich mir, der Method war doch keine 10 Sek. am Boden
IMG_20210606_135355.jpg

Ein schöner kräftiger Bursche mit 42 cm hatte anscheinend kräftig Hunger, am Kopf hatte er noch Reste vom Laichausschlag.
Danach war der Zauber aber auch schon wieder vorbei, der Schwarm war anscheinend weitergezogen.
Und auf der anderen Rute tat sich, bis auf ein paar Schnurschwimmer ..... nix.
Einen Besucher der besonderen Art hatte ich noch
IMG_20210606_142237.jpg

Anscheinend hatte Sie sich ein paar Leckerlies erhofft, aber ausser Dumbells hatte ich leider nix dabei.
Nach knappen zwei Stunden wars auch wieder vorbei, bin mal gespannt wann sich das nächste Angelfenster öffnet :XD
 

Minimax

Well-Known Member
Mahlzeit Jungs, erstmal ein herzliches Petri an die Fänger der letzten Tage, und danke für die laufende Berichterstattung vom Wasser und die schönen Bilder.
Ich selbst werde wohl frühestens am Sonntag wieder ans Wasser kommen- gester Abend war ich in unükeliger Mission an der Spree unterwegs, aber bis auf einige Tauwurmzupfer gabs nix, lediglich zwei Nanostacheldöbel, von denen einer einen heldenhaften aber letztlich sinnlosen Opfergang antreten musste. Ich bin sehr gespannt was das Wochenende in der ÜK so bringen mag,
Hg
Minimax
 

rustaweli

Well-Known Member
Mahlzeit Jungs, erstmal ein herzliches Petri an die Fänger der letzten Tage, und danke für die laufende Berichterstattung vom Wasser und die schönen Bilder.
Ich selbst werde wohl frühestens am Sonntag wieder ans Wasser kommen- gester Abend war ich in unükeliger Mission an der Spree unterwegs, aber bis auf einige Tauwurmzupfer gabs nix, lediglich zwei Nanostacheldöbel, von denen einer einen heldenhaften aber letztlich sinnlosen Opfergang antreten musste. Ich bin sehr gespannt was das Wochenende in der ÜK so bringen mag,
Hg
Minimax
Ich sollte auch langsam wieder ükelmäßig los, aber irgendwie ist derzeit der Wurm in mir. Nach meinem letzten Ausflug bedarf es sicher etwas um mich zu motivieren. Langer Winter, neue Gewässer, Vorfreude auf die OCC, haben mich glatt die Realität vergessen/verweigern lassen. Die Grundelattacken bringen einen wieder zum Speedfischen. Nix mehr mit freudig durchangeln. Die Seen in der Nähe total von Großstadtflüchtigen überlaufen.
Vielleicht kann Pepe Sonntag berichten. Wir fahren alle baden an einen bayr. See. Er nimmt nebenbei die Picker mit. Ich gehe max. ab und an kurz mit der Spinne auf Hecht, oder Forellen, schauen wir. Family, Sonne, Wasser, bißl kurz räubern, das langt mir derzeit irgendwie.
Schönes WE Euch allen und vor allem Petri sowie Dank für Eure Berichte hier!
 

Jason

Well-Known Member
Ich sollte auch langsam wieder ükelmäßig los, aber irgendwie ist derzeit der Wurm in mir.
So wie es aussieht bei mir auch. Hab heute angekündigt, dass ich am Sonntag zum angeln an die Teiche will. Da hat sie sich doch glatt beschwert. Sie möchte mit mir mal an einem See, oder so. "Wir gehen an die Teiche, du im Liegestuhl, und ich im Angelstuhl". Das will sie aber auch nicht. Das wäre ihr zu öde und da gibt es keine Eisbude. Also werde ich sie über den Mittag belustigen und gegen Abend mach ich mich los. :unsure

Gruß Jason
 
Oben