Zügig auf der Straße nach Mittelnorwegen - Insel Leka !

norge_klaus

Active Member
Hi Boardies !

Wat ist schneller ? Wir nehmen die Vogelfluglinie und landen in Schweden am Öresund. Ist die Strecke über Oslo nach Insel Leka schneller oder bringt die etwas längere Strecke durch Schweden via Östersund einen zeitlichen Vorteil ?

Gruß Stadtmaus & Norge_Klaus
 

vaaberg

Member
AW: Zügig auf der Straße nach Mittelnorwegen - Insel Leka !

Na also, die Strecke über Schweden ist ab Namsos schon 250 km weiter(bis Oslo) und stinklangweilig. Zudem ist ein grosser Teil der Strasse im Bau.
Gönn Dir doch den Weg über Oslo E 6 dann über Elverum die RV 3 und dann wieder die E 6. Ist doch viel schöner, und wenn Du ein bisschen Zeit hast, kannste ja zur Abwechslung mal über Röros fahren. Du wirst das schon finden.
Gute Fänge und super Wetter vom (auch an die Stadtmaus)
vaaberg(gamle)
 

Heuxs

Active Member
AW: Zügig auf der Straße nach Mittelnorwegen - Insel Leka !

Hi Norge Klaus

Wie bisten auf die Idee gekommen am Öresund hochzufahren?Ohne Fähre ....
War 2x in Maneset,von dort kannste Leka sehen (ca.20km Luftliene) sind immer ab
Oslo aufgebrochen (die Strecke wie Vaaberg vorgeschlagen hat) und das war schon
anstregent weil ins Norge bescheiden vorwärz geht,die Landschaft ist mir schon egal,
vorwärz muß es gehen.Mußt auf der Strecke 2x Maut zwar zahlen,aber am Öresund
hoch mußte nicht haben und ich spreche als vielfahrer.

Tschüß Heuxs
 

norge_klaus

Active Member
AW: Zügig auf der Straße nach Mittelnorwegen - Insel Leka !

@Heuxs,ganz einfach ! Habe einen Firmenwagen vom guten Stern, der kostet mir egal ob 10 Tkm im Jahr oder 60 Tkm immer den gleichen Preis vom Bonus + 1 % Steuer vom LP und dann noch den Arbeitsweg versteu ;) ;) ;) ern !
 

Heuxs

Active Member
AW: Zügig auf der Straße nach Mittelnorwegen - Insel Leka !

Hi Norge Klaus

Deine Darstellung hat mich überzeugt!! Bis Oslo kommste in einen Ritt über Land...
hat schon von uns einer erprobt.
Die schlimmste Strecke haste ca.100km über Trondheim....das nervt ohne Ende.
Drum möchte ich auch nicht mehr dort in die Ecke,waren Anfang Mai 2x dort.
anglerisch Dorsch und etwas größere Köhler als erwartet und auch die Beislaune war ok.
Lumb + Leng wie oft gesagt war nicht so,konnten auch meist nicht allzuweit raus,denn
Windanfällig war die Ecke schon,haben zwar alle immer gesagt das man sich verdücken
könnte....die Wellen waren überall.Habe dort einen Angelverückten kennengelernt,der fährt seid über 20 Jahren nach Maneset (Der Dieter Meise) ist jetzt Rentner und macht
12 -14 Wochen dort hoch.
Er sagte wieder Anfang Mai der Dorsch und wenn die Makrellenzeit ist der große köhler.
Vieleicht habt Ihr das Glück in diese Zeit zurutschen,ich bin seit 1Woche von Averoy
zurück und da war noch garnix mit Makrellen!!! (im offenen Meer)

Ich wünsche Euch einen schönen und erfolgreichen Urlaub Heuxs
 

vaaberg

Member
AW: Zügig auf der Straße nach Mittelnorwegen - Insel Leka !

Hi,
also mich nervt in Norwegen garnix ! Was soll auch nerven ? Vergesst nicht, das man da meist nur 80 rollen darf - und ich rate allen das einzuhalten - aber das ist doch entscheidend, super Landschaft, gute Straßen, nette Leute, wenig Verkehr, kein Gedrängel usw. usw. Man sollte , wenn der Urlaub beginnt, umstellen, ganz einfach die LMAA Psyche einschalten und die Fahrt durch Norwegen als Erholung geniessen.
Schon die Reise durch DK und S ist doch wohl leichter als bei uns. Ja und in N isses doch ganz easy. Leider trübt in manchen Orten die Kreisverkehr - Manie die Freude etwas. Ich fahre die Strecke Namsos Oslo jedes Jahr mehrmals und brache dafür gemütliche 12 Stunden. Ich mache Pausen wie die Norweger, fahre auch so und komme ausgeruht in Oslo an. Ich könnte glatt bis Freederikshavn rudern. Am nächsten morgen gehts über Jütland die A7 nach Göttingen. Brauche dafür nur 9-10 Stunden bin aber geschafft.
Ich bin nicht Rentner, sonder Pensionist und bin dann min. 3 Monate in N. mit einer Zwischenheimfahrt um meine Lebensabschnittbevollmächtigte zu holen(Wegen Pfifferlingen,Steinpilzen u. Blaubeeren) . Und dann trollen wir so Anfang September 4-5 Tage nachhaus(Straße).
Ich bin ja früher auch geheizt, aber nach 5 Jahren kam endlich die Erleuchtung: Fahr wie die Norw. und Du kommst mit einem bisschen mehr Zeitaufwand, ausgeruht an. Und das mache jetzt 20 Jahre so, seit 8 Jahren Pensionist.
Gute Reise und dicke Dinger (am Haken)

gamle Vaaberg
 

Heuxs

Active Member
AW: Zügig auf der Straße nach Mittelnorwegen - Insel Leka !

Hi Vaaberg

Ob Rentner oder Pensionist ist für mich gleich , die Zeit haste ganz einfach und nicht wie
wir nur paar Tage frei.Wäre froh wenn ich in 15-20 Jahren auch das sagen könnte und
körperlich fit wäre 12 Wochen da oben zu trallern........Hast ja recht mit der Ruhe,ist aber nicht immer so einfach runterzuschalten.

Tschüß Heuxs
 
Oben