Zelte am Mittellandkanal / Stichkanal Salzgitter

Carp-Man

Member
Hallo!
Ich würde gerne mal wieder eine Nacht am Stichkanal Salzgitter verbringen.
Weis jemand wie es da eben mit Zelten geregelt ist. Ich hatte früher immer ein Schirmzelt ohne boden im Bereich der Schleuseneinfahrten aufgestellt, du nie Ärger bekommen (wurde auch nie kontrolliert). Wie sieht das jetzt aus? Die Schleusen sind doch seit einiger Zeit Videoüberwacht. Bekommt man da jetzt Ärger? Wenn ja, was würde da an Strafe kommen? Nur ein „B“ oder auch eine Geldstrafe oder schlimmeres? Ist „nur“ ein Schirm mit Liege erlaubt?
Wie sieht es auf den Pollern aus? Da würde doch auch ein Zelt mit baden keinen Schaden machen, da ist ja kein Rasen und Heringe kann ich auch nicht einstecken.
Darf man als Angler eigentlich den Weg hinter dem DLRG bei Üfingen befahren? Ich habe gesehen, dass da jetzt eine Schranke ist, die aber manchmal auch offen steht...
 

0msa

New Member
AW: Zelte am Mittellandkanal / Stichkanal Salzgitter

Hallo C.B.

wenn du die Mindestabstände einhälst und keinen mit deinen Zelt behinderst (wovon ich natürlich ausgehe) dann stört es doch auch keinen, vermute ich. Ich glaube, du bekommst von der IGM auch keine genaue Aussage zu deiner Frage. Trotzdem würde ich mal fragen. Die Kontakt Adresse der IGM bekommst du bestimmt in der Geschäftsstelle am Freitag.

Gruss Timo

PS. Ich versuche auch schon seit einem Monat mich nachts an den Kanal zu setzten, aber zeitlich und vom Wetter her, hat es noch nicht gepasst. :(
 
M

MxkxFxsh

Guest
AW: Zelte am Mittellandkanal / Stichkanal Salzgitter

Soweit wie ich weiss ist das Zelten am gesamten MLK und deren Stichkanäle verboten. Gerade im Bereich der Betriebswege und der Uferbefestigung.
Weiter davor bedarf bestimmt ner Überprüfung wem das Gelände gehört und somit einer Genhemigung für´s Zelten.

Zelten ist in Deutschland leider (oder Gottseidank) nur auf ausgewiesenen Plätzen erlaubt. Die nennt man wohl auch Camping- Zeltplätze.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Detty

Member
AW: Zelte am Mittellandkanal / Stichkanal Salzgitter

Mike Fish hat den Nagel auf den Kopf getroffen!Obwohl es von den kollegen der Wasserputz immer wieder anders ausgelegt wird.
Würde es aber nicht drauf ankommen lassen!
 
AW: Zelte am Mittellandkanal / Stichkanal Salzgitter

Meine letzte Info sieht so aus, dass ein Schirmzelt ohne Boden und nicht im Boden durch Heringe verankert, erlaubt ist. Ich hatte letztens auf der gegenüberliegenden Seite jemanden sitzen, der einen Schirm mit Überwurf aufgebaut hat und den Überwurf auch mit Heringen im Boden befestigt hat. Er wurde kurze Zeit später kontrolliert und durfte alles so lassen wie es aufgebaut war. Wenn Du im Bereich von Schleusen angelst musst du nur auf die 50 Meter Abstand zur Schleuse achten, ansonsten wüsste ich nichts was das verbieten sollte. Den Weg in Üfingen würde ich an deiner Stelle nicht befahren, denn wenn du dabei erwischt wirst, wirds teuer.
Gruss

Andreas
 

Zanderlui

Active Member
AW: Zelte am Mittellandkanal / Stichkanal Salzgitter

@carpfriend

das mit den 50m zu den schleusen stimmt nicht!!!
du musst dich vom schleusenbereich fern halten und der ist größer als 50m!!!
der schleusenbereich beginnt meist dort wo es vor einer schleuse breiter wird wo die kähne festmachen können bis zur nächsten schleusung!und diese bereiche sind bis zu 300m lang von der eigentlichen schleuse bis dahin wo sie enden!
 

Carp-Man

Member
AW: Zelte am Mittellandkanal / Stichkanal Salzgitter

Bist Du da sicher? Ich bin der Meinung, dass unterhalb der Schleuse Üfingen am Westufer vor der Schleuse ein Schild steht „Ende der Angelstrecke“. Das steht etwa 50 m vorm Schleusentor, ich war aber jahrelang nicht mehr dort. Früher habe ich immer direkt zwischen den beiden Schleuseneinfahrten gesessen und vor die Trennmauer geworfen, da gab es nie Ärger...

Gruß Christoph


@carpfriend

das mit den 50m zu den schleusen stimmt nicht!!!
du musst dich vom schleusenbereich fern halten und der ist größer als 50m!!!
der schleusenbereich beginnt meist dort wo es vor einer schleuse breiter wird wo die kähne festmachen können bis zur nächsten schleusung!und diese bereiche sind bis zu 300m lang von der eigentlichen schleuse bis dahin wo sie enden!
 

Zanderlui

Active Member
AW: Zelte am Mittellandkanal / Stichkanal Salzgitter

ich denke schon ich kann es ganz genau jetzt zum beispiel von der schleuse uelzen sagen da darfst du nicht dichter als 300m ran!!!
dachte dann das ist überall so???
aber das ist auch erst seit dem das mit terror und keine ahnung wegen sicherheit und so ist....
oder es richtet sich immer danach wie lang die anlegemöglichkeit für die schiffe noch ander schleuse ist das kann auch sein...
 

Axtwerfer

Fang nix ! Hauptsache draußen!
AW: Zelte am Mittellandkanal / Stichkanal Salzgitter

Du kannst in Üfingen direkt vor der Schleuse angeln. Ab dem Zaun ist sowiso Schluß. Mit der Polizei gibt es keine Probleme wenn Du da angelst, allerdings solltest Du das Auto am DLRG Parkplatz abstellen, das befahren des Weges zur Schleuse ist verboten, und kostet Dich 20 Euro Strafe.
Viel Glück..
 

MadDog007

Member
AW: Zelte am Mittellandkanal / Stichkanal Salzgitter

Nochmal auf den Abstand zur Schleuse zurück zu kommen!
Hatte im letzten Frühjahr ein Gespräch mit dem Vorsitzenden der IGM. Er sagte mir, dass es in der IGM so geregelt ist, dass du die abgezäunten Bereiche nicht betreten darfst, ist ja klar! Wenn die Schleuse, wie in Sülfeld, nicht eingezäunt ist, gilt ein Mindestabstand zum Schleusentor von 50m!
So war seine Aussage!

Olli
 
Oben