ZANDER-RIESE...aber wie gross?

Kieme

New Member
Hi Zander-Profis!

Hatte abends beim Schleppen 'nen riesen Biß auf Wobbler,
war aber gleich wieder weg.
Hänger! Dachte ich, aber beim Reinholen hing am Drilling 'ne grosse
Schuppe. Geh ausschliesslich auf Hecht und am See gibts kaum
Zanderfänge, aber das ist sicher 'ne Kammschuppe vom Zander (oder
riesen Barsch), keine Ahnung.
Wer weiss aus Erfahrung, wie gross so 'n Stachelritter sein mochte,
dessen Schuppe 24x17mm misst?

petri!
Kieme
 

dib

Active Member
AW: ZANDER-RIESE...aber wie gross?

auf jeden fall riesig ,aber wie gross kann ich auch nicht sagen
 

Sten Hagelvoll

Konserviererin
AW: ZANDER-RIESE...aber wie gross?

Das ist mit Sicherheit keine Zander/Barschschuppe, da haste 'nen Karpfen oder so kurz quer gehakt!
 
W

Walstipper

Guest
AW: ZANDER-RIESE...aber wie gross?

Der Zander hat 75-100 Schuppen entlang der Seitenlinie.

Der war also etwa 2,3 - 3,0m lang #h
 

daci7

Grobrhetoriker
AW: ZANDER-RIESE...aber wie gross?

Der Zander hat 75-100 Schuppen entlang der Seitenlinie.

Der war also etwa 2,3 - 3,0m lang #h
Naja, dann würden alle Schuppen ja hintereinander liegen. Meines Wissens nach überlappen diese ja doch zu einem Großteil.

Ein Foto der Schuppe wäre hilfreich um diese genauer zu bestimmen. So spontan würde ich auch auf quergehakten Karpfen tippen, aber Alles ist möglich ;)
 

Sten Hagelvoll

Konserviererin
AW: ZANDER-RIESE...aber wie gross?

Zum Vergleich, ich hab hier gestern 'nen 70er Zander filetiert und noch 'ne Schuppe gefunden-annähernd rund, Durchmesser ca. 6mm....|wavey:
 

daci7

Grobrhetoriker
AW: ZANDER-RIESE...aber wie gross?

Das sieht mir nicht wie eine Zanderschuppe aus ;)
Wohl eher Karpfen, aber festlegen würde ich mich da nicht. Anhand der Ringe kann man ungefähr sagen, dass der Fisch ca. 15 Jahre alt ist, wenn ich mich nicht verzählt habe.
Bei einem Karpfen gibt es meines Wissens keinen linearen Zusammenhang zwischen Alter und Gewicht, daher wird man nur schätzen können.
 

erT

Punkroque Trattoria
AW: ZANDER-RIESE...aber wie gross?

wieso sollte auch eine Schuppe am Köder hängen, wenn ein Zander gebissen hätte? Das hätte dann nicht nur ein ungewöhnlich großer Zander, sondern ein äußerst merkwürdiger Zufall beim Biss/Ausschlitzen gewesen sein müssen.
Gerissener Karpfen ist da durchaus wahrscheinlicher.
 

FisherMan66

überarbeitet
AW: ZANDER-RIESE...aber wie gross?

Egal, wem die Schuppe gehört - es muß ein größerer Fisch gewesen sein.

Hängen Schuppen direkt am Haken, dann hat man zu 99,9999 % einen Fisch im Schuppenkleid gehakt.
Selbst ein 10-pfündiger Karpfen macht quer-gehakt einen gewaltigen Druck auf die Rute. Beim Schleppen ist es entsprechend noch ausgeprägter mit dem Druck auf der Rute.

So schön es ja für Dich, lieber TE, sein mag, den Monsterfisch in Deinem Gewässer zu wähnen, so ist Dir mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nur etwas passiert, was 1000-ende anderer Angler auch schon durch haben - Du hast einen Fisch quer-gehakt.
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: ZANDER-RIESE...aber wie gross?

... Anhand der Ringe kann man ungefähr sagen, dass der Fisch ca. 15 Jahre alt ist, wenn ich mich nicht verzählt habe...
Ehm, wie kommst Du da auf 15 Jahre?! - Schwer da überhaupt irgend was zu erkennen... Grüße JK
 

daci7

Grobrhetoriker
AW: ZANDER-RIESE...aber wie gross?

Ehm, wie kommst Du da auf 15 Jahre?! - Schwer da überhaupt irgend was zu erkennen... Grüße JK
Ich weiß ja nicht an was für einem Bildschirm du sitzt, aber ich erkenne sehr wohl eindeutige Jahresringe ...
Möglicherweise hab ich mich auf die schnelle ein wenig verzählt und einige sind schwer auseinander zu halten.

PS: Ok, in meiner angehängten Grafik ists nicht mehr so gut zu erkennen. Einfach mal in das Original reinzoomen.
 

Anhänge

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: ZANDER-RIESE...aber wie gross?

Hi, in der tat, der Bildschirm hier ist etwas naja, "untypisch"... Um auf das Alter eines Fisches zu schließen, werden aber auch nicht die einzelnen Ringe der Schuppe gezählt, sondern man orientiert sich an den Bereichen, wo diese dichter bei einander liegen, da dieses normalerweise einen Winter anzeigt. Dafür sollte man nach möglichkeit mehrere Schuppen von einem Fisch betrachten, es spielt die Erfahrung (die mir leider auch fehlt,) des Zählenden aber auch eine große Rolle. Besten macht man das ganze mit mehreren unabhängig von einander...
Grüße JK

Edit: Wenn ich anhand dieser Schuppe ein alter nennen müsste, dann wäre dass irgendwas so um 3,4,5 Jahre...

Hier mal zwei "Winterbereiche" punktiert...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

daci7

Grobrhetoriker
AW: ZANDER-RIESE...aber wie gross?

Hmm ... Erfahrung hab ich nun auch keine großartige.
Aber ich hab versucht die "dichteren" Ringe zu zählen, weil das Prinzip mir schon bekannt ist ... naja, man lernt ja auch nie aus.

Vl kommt ja noch jemand mit Erfahrung vorbei |wavey:
 

Kieme

New Member
AW: ZANDER-RIESE...aber wie gross?

Danke Leute!

Hab jetzt auch einige Kammschuppen-Bilder gesehen, ist dann wohl sicher keine Zander-Schuppe (schade:)).

Falls ich dann mal 'nen Fisch mit der fehlenden Schuppe zufällig
fange (ich prüf natürlich, ob die Schuppe noch passt...), dann sag ich euch bescheid, wer's war ;).


petri!
Kieme
 
Oben