Zander freilaufrolle

Bergsieger

Member
Hi Leute ich will mir ne Freilaufrolle zum Zanderfischen besorgen.Es soll eine sein die einen Ultra leichläufigen freilauf hat.Nen angelnachbar von gestern hatte einmal eine Shimano und eine Mitchell .Die Mitchell war feiner aber immer noch nicht fein genug
 

Martin F.

inaktiv^^
AW: Zander freilaufrolle

Hallo

Genau sowas suche ich auch!!!

Ich muß nicht 100m werfen,sondern höchsten 30-40,aber meistens nur ein lockerer Unterhandwurf.

Die alten Baitrunner 5010,bzw6010,AeroGT 5000,bzw6000 haben sich auch als untauglich erwiesen,da erstens viel zu groß,bzw der Freilauf zu schwergängig.Desweiteren die US-Baitrunner ab 3500.

Ich suche ein Modell,was z.B. 180m 30er faßt und einen leichtgängigen Freilauf hat.

Gruß
Martin
 

Bergsieger

Member
AW: Zander freilaufrolle

972631 schrieb:
Hallo

Genau sowas suche ich auch!!!

Ich muß nicht 100m werfen,sondern höchsten 30-40,aber meistens nur ein lockerer Unterhandwurf.

Die alten Baitrunner 5010,bzw6010,AeroGT 5000,bzw6000 haben sich auch als untauglich erwiesen,da erstens viel zu groß,bzw der Freilauf zu schwergängig.Desweiteren die US-Baitrunner ab 3500.

Ich suche ein Modell,was z.B. 180m 30er faßt und einen leichtgängigen Freilauf hat.

Gruß
Martin
Du sprichst mir aus der Seele
 

MrTom

Active Member
AW: Zander freilaufrolle

Schaut euch doch mal die kleinen Sportereas von Tica an#6 Ich hab zwar keine Erfahrung mit den Kleinen der Serie, aber die SR6007 ist top#6 . Ob sie deinen Ansprüchen genügt wirst du allerdings nur erfahren wenn du sie begrabbelst.
 

the doctor

den Hechten auf die Schliche
AW: Zander freilaufrolle

Da kann ich nur die Shimano Baitrunner empfehlen!!!!!!!!!!!!!!!
Ich habe einmal den 8000er RE und die Freilaufbremse ist sehr sehr fein einzustellen.
 

Ralle76

Schreibfauler Geselle
AW: Zander freilaufrolle

Schaut euch vielleicht mal für kleiners Geld die Cormoran Sinus-Br 7Pi an. Ein Freund fischt sie beim Feedern und sie hat einen wirklich schön feinen Freilauf, verglichen mit meiner Shimano US-4500er.
Nur mal ne Frage: warum solls für Zander ne BR sein? Den geringsten Widerstand hat man doch mit offenem Bügel und Schnurklipp.
 

Martin F.

inaktiv^^
AW: Zander freilaufrolle

Hallo

Offener Bügel gerne,aber wir haben hier mit ein wenig Wind zu kämpfen,(Ostfriesland),deshalb macht sich die Schnur öfter selbstständig und läuft dann unkontrolliert ab.

Ich angel normalerweise mit Einhängern,(Filmdosen)und offenem Bügel,aber zwecks der katastrophalen Windverhältnisse,hätte ich diese Variante halt gerne als Freilaufrolle.

Die Sinus kenne ich als Modell mit 3 Kugellagern,das einzig gute daran war wirklich der Freilauf.Extrem fein.
Aber nachdem ein Kollege die zum Aalangeln testen wollte und nach dem dritten angeln erstens irgendwelche Geräusche,bzw.alles nicht mehr so rund lief,hab ich die Finger davon gelassen.Vielleicht ist das Modell mit 7 Lagern dem öfteren benutzen gewachsen.|supergri

Die Baitrunner ist halt einfach zu groß und ein wenig zu teuer,(bei 4 Stück).

Kennt vielleicht irgendjemand,die ABU Cardinal Freerunner,die Gerlinger gerade im Angebot hat?
Achja die TICA`s werd ich mir auch mal anschauen.
Bin eigentlich Schimano Fan,aber nachdem ich 2 Stradic`s zurückgeschickt habe und mir dann ne Red Arc zugelegt habe,zweifel ich ein wenig an Shimanos Rollenbaukunst und wie gesagt die BR sind zu groß.
Die Cardinal FSX hab ich auch schon life im Einsatz gesehen und das ist auch nicht der Brüller.
Okuma Epix Baitfeeder wäre vielleicht auch noch was,aber man kennt die Rolle nicht und hat auch keine Möglichkeit sie mal in den Händen zu halten,darum sammel ich halt ein paar Erfahrungen,die ihr womöglicherweise gemacht habt.

Gruß
Martin

PS:Danke erstmal für die Tips,da hab ich erstmal was zu tun|supergri
 

Toni_1962

freidenkend
AW: Zander freilaufrolle

Bergsieger schrieb:
Mit offenem bügel piept mein Bissanzeiger nicht
Wieso nicht?|kopfkrat Wenn der Fisch abzieht, dann zieht er die Schnur durch den Piepser, egal ob zum Schnur frei geben der Bügel offen ist oder ein Freilauf eingeschaltet ....
 
AW: Zander freilaufrolle

Toni_1962 schrieb:
Wieso nicht?|kopfkrat Wenn der Fisch abzieht, dann zieht er die Schnur durch den Piepser, egal ob zum Schnur frei geben der Bügel offen ist oder ein Freilauf eingeschaltet ....
Mag sein, dass er piept, kann aber auch sein, dass er nicht piept. Da die Schnur ganz lose ist, kann es gut sein, dass die Reibing nicht reicht, um das Rad mit dem Geber im Anziger zu bewegen.

Als Rolle mit absolut leichtgängiger BR Bremse empfehle ich die Okuma Epix, die geht im BR Betrieb butterweich und ist sehr schön dosierbar.
 

Ralle76

Schreibfauler Geselle
AW: Zander freilaufrolle

Mit nem Einhänger in der Schnur hat mein Bissanzeiger auch mit offenem Bügel ne Piepsquote von 100%. ;)
 
AW: Zander freilaufrolle

Ralle76 schrieb:
Mit nem Einhänger in der Schnur hat mein Bissanzeiger auch mit offenem Bügel ne Piepsquote von 100%. ;)
Meinst Du einen Kletteraffen? |kopfkrat Der würde doch einfach die Schnur von der Spule ziehen, bis er auf der Erde liegt? Oder fixierst Du de Schnur an der Rute mittelc Schnurclip|kopfkrat
 
W

Wedaufischer

Guest
AW: Zander freilaufrolle

Bei freigegebener Schnur, muss diese nicht gerade den Bissanzeiger zu Piepen bringen, da sie vielleicht leichter abläuft, ohne das Rädchen zu bewegen. Beim eigeschalteten Freilauf, besitzt die Schur eine gewisse Spannung. Schnur die ohne Widerstand abläuft, muss nicht unbedingt das Rädchen des Bissanzeigers bewegen. Das mag der Grund sein.

Ich angel vom Ufer aus nur mit BR's und habe auch keine Probleme mit den Piepen.
 

Sveni90

Angelsüchtig
AW: Zander freilaufrolle

Einer aus meinen verein angelt nur auf zander
der hat eine winkelpicker mit einer quantumfreilaufrolle an der er alles was den spulenkopf beim freilauf "bremst" abgeschliffen und das ding hat echt keinen wiederstand mehr wenn der fisch zieht.
 

not_a_pro

Member
AW: Zander freilaufrolle

ich kann nur die balzer metallica gold 840/850 BR empfehlen.
hab 3 stück davonm, wenn ich mit köfi auf grund gehe, der freilauif lässt sich echt sensibel einstellen. vor allen dingen stehe ich als kanalangler, beispielsweise wenn ich direkt an einer seiteneinspeisung angle häufig vor dem problem, dass die strömung meine schnur mit sich reißt. trotzde highpodfishing, würde sich ständig schnur von der offenen rolle abwickeln. dann bleibt mir immer noch die möglichkeit, den freilauf etwas fester einzustellen, was sicher nicht optimal ist, aber die einzige lösung.
ansonsten bvin ich mit rolle in jeder hinsicht zufrieden und das zu einem wie ich finde angemessenen preis von ca. 70-80 euro (hab sie damals bei hwb fishingtackles für 60 bekommen, aber das angebot war einmalig).
 

Ralle76

Schreibfauler Geselle
AW: Zander freilaufrolle

Sorry, bin noch ne Erklärung schuldig, falls es interssiert:
Bei meiner Konstruktion bleibt der Bügel offen
Um genug Druck auf die Rolle des el. Bissanzeigers zu kriegen, hab ich meine selbstbegauten Affenkletterer etwas verfeinert.
Die Schnur wird zwischen Röllchen und Kork geklemmt. Dadurch wird die Schnur vorgespannt. Den Widerstand kann ich durch Muttern erhöhen, welche ich auf die Stange "auffädel". Dadurch wird der Druck auf die Schnur erhöht.
Ich kann so aus jeder Stationärrolle ne Behelfsbaitrunner machen.
Eingesätzt hab ichs aber nur an Stillgewässern.
Man sollte zudem die Schnur gegen unkontrolliertes Abspringen von der Spule sichern.
 

Anhänge

$hadow

Insert Coin here
AW: Zander freilaufrolle

Moin
Ich fische selbst mit der Spro Hardliner Freilaufrolle auf Zander. Die Rolle dürfte um die 50€ kosten, und der Freilauf ist Seidenweich einstellbar.
Die gibt es in verschiedenen Größen, von Miniatur bis hin zum 400m/0.30er Teil.
Meine fasst 210m/0.30er. Hoffe geholfen zu haben.

MfG
$hadow
 

Martin F.

inaktiv^^
AW: Zander freilaufrolle

@$hadow

Das klingt doch gut,die kommt mit auf die Liste zum "begrabbeln",mal schauen ob die in einem unserer Fachgeschäfte rumliegt.

Hier nochmal ein Bildchen von meiner Rutenablage,das funzt allerdings nur bei relativ wenig Wind,darum in Verbindung mit einer Freilaufrolle für windigere Verhältnisse,die perfekte Lösung wie ich finde.#h

Gruß
Martin
 
Zuletzt bearbeitet:

dcpolo

Norwegen 2016
AW: Zander freilaufrolle

Die ABU Cardinal Freerunner ist eine sehr schöne Rolle und der Freilauf ist wirklich sehr fein. Habe mir sie auch zum Köfiangeln für Zander gekauft und bin hoch zufrieden#6
 
Oben