Wurfweite rausfinden?

opc-555

New Member
Hallo.
Mich würde mal Stark interessieren, wie Weit ich eig. Rauswerfe beim Karpfenfischen.
Verwenden tuhe ich 2 Shakespeare 3 Lb 12 Feed eine Shimao 10000 Braitrunner dazu und eine Fox 10000er dazu.
Dann noch eine Shimano schlag mich tot^^ 2.5lbs 12 feed auch die 10000er shimanu drauf. Verwenden tuhe ich 78g bis 85 g
nun interssiert mich die Wurfweite. werfe nur über kopf.
meist nen stück weiter wie mein Boilierohr komme ich.
Nur viel liest man hier mit 100m oder 90m kann ich mir erlich gesagt nicht vorstellen. für mich sieht das aus wie 40m maximal.
Dann ich es eventuell anhand der Kurbelumdrehung bei reinhollen ausrechnen?
 

daci7

Käpt'n Iglo
AW: Wurfweite rausfinden?

Wenns dich wirklich so sehr interessiert, stell dich mit deinem Setup aufn Sportplatz und feuer mal raus das Blei ;)
Dann einfach nachmessen.
 

opc-555

New Member
AW: Wurfweite rausfinden?

Und wie finde ich jetzt den Schnureinzug pro Kurbelumdrehung raus??
Steht nirgends auf den Rollen|kopfkrat
Soll ich jetzt miten Zollstock nachmessen für eine Umdrehung groß oder wie?
 

Boedchen

Member
AW: Wurfweite rausfinden?

Moinsens, wenn du unter Brandungsangeln schaust wirst du einige Antworten finden ^^
Und : Messen Pro Kurbelumdrehung geht, desweiteren ist der einzige zuverlässige weg tatsächlich auf dem Sportplatz.
Setze dich ein mal mit auseinander, suche dir evtl. einen Surfcasting begeisterten bei euch in der Ecke oder fahre mit deinem Gerödel zum Nordmarkfeld nach Kiel und schliesse dich einen Tag Dirk an oder komme nach Uns, wir haben abgesteckte Plätze und Rollmesswagen. Und glaube mir , zu 80% werden bei den meisten schnell aus 100M 40, da hast du nicht ganz unrecht.
 

mantikor

Member
AW: Wurfweite rausfinden?

die hersteller machen eigentlich ziemlich genaue angaben zum schnureinzug, google einfach rollenmodell und schnureinzug !
 

mirko1988

Member
AW: Wurfweite rausfinden?

Verändert sich nicht der Schnureinzug pro Kurbelumdrehung? Oder wird das einfach vernachlässigt?
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Wurfweite rausfinden?

Sicher verändert sich der. Je mehr Schnur auf die Spule kommt, desto dicker wird der Durchmesser, desto höher der Einzug pro Umdrehung.

Montier dein Zeug und geh auf die grüne Wiese!
 

Katteker

Auf, auf!
AW: Wurfweite rausfinden?

Denk aber dran, auch auf der Wiese mit kompletter Montage zu werfen! Wirfst du nur mit dem Blei wirst du weiter kommen als mit Montage. #h
 

Boedchen

Member
AW: Wurfweite rausfinden?

Wieso denn extra auf die Wiese gehen mit dem Gerödel, wenn man sowieso angeln geht?! ...

Wenn es Jemanden Interessiert kommt man um die Wiese nicht rum. Das Thema hatten wir schon zur genüge bei den Brandungsanglern. Unter "Realen" bedingungen hast du bisweilen Schnurbögen die die weite Massiv verfälschen, und hier reden wir nicht von einem Meter.
ABER, was man nicht vergessen darf, NUR für Interessenten Allgemein gehalten ;)
 

Lui Nairolf

Fundamentaler Ironist
AW: Wurfweite rausfinden?

Ich hab auch mal versucht, meine Wurfweite zu ermitteln - bei mir war es letzten Endes so, dass ich das Thema aufgegeben habe. Gegenwind, Rückenwind, Seitenwind, unterschiedliche Montagen, unterschiedliche Köder - ja selbst unterschiedliche Standplätze beeinflussen meine Würfe derartig, dass ich es letzten Endes bleiben lies...

Das ganze ist für mich auch eine etwas theoretische Angelegenheit: Was hilfts mir am Wasser, wenn ich weiß, dass ich mit Montage X und einem Bleigewicht von Y, einer Windkonstante von Z und einer Standsicherheit von Q und einer Schuh-Haftreibungszahl von C im Verhältnis mit einer Schnurdicke von A und einem spezifischen Eigengewicht der Schnur von B insgesamt 47 Meter weit werfen kann? Aber mir letztendlich die Sicherheit fehlt: "Wie weit ist mein Angelplatz tatsächlich vom Ufer weg?".

Da gibts (für mich als "Wurfbewegungs-Legasteniker") nur eins: Augenmaß!
Erreiche ich meinen Spot von meinem Standplatz aus oder muss ich mir was anderes einfallen lassen?
 
S

Sharpo

Guest
AW: Wurfweite rausfinden?

Auswerfen,Schnur markieren,einholen.
2 Pinne im Abstand X in den Boden rammen und die Schnur bis zur Markierung um die Pinne abwickeln.

:g
 

Boedchen

Member
AW: Wurfweite rausfinden?

Um eines klar zu stellen, würfe auf dem Platz macht man um ein gefühl für die Weite zu bekommen. Was nutzt mir wenn ich Leuten erzähle ich angel in 100m entfernung wenn ich tatsächlich bei 50 liege? Und auch wie beim Brandungsangeln: Weite heist nicht Fisch, nur wenn ich weit werfe kann ich es unter umständen wenn es gebraucht wird ansonsten muss ich ja nicht so weit werfen, werfe ich generell nicht so weit ist es unmöglich an solchen Tagen an den Fisch zu gelangen.
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Wurfweite rausfinden?

Also... du besorgst dir eine Apothekerwaage. Dann ermittelst du das Gewicht der Rolle mit der kompletten Schnur und das Gewicht einer bestimmten Lauflänge dieser Schnur. Nun wirfst du aus und schneidest die ausgeworfene Schnur ab. Jetzt musst du das Gewicht der Rolle mit der reduzierten Schnurmenge wieder wiegen und vom ersten Wert abziehen. Du weißt jetzt, wieviel an Schnurgewicht im See versunken ist und was eine bestimmte Lauflänge wiegt. Die ausgworfene Länge kannst du jetzt leicht ausrechnen. :) :) :)

Oder hat jemand noch einen komplizierteren Vorschlag? ;)
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Wurfweite rausfinden?

Auweia...

Ich mach es einfach und für mich mit hinreichender Genauigkeit...parallel am Strand werfen und mit GPS Handy Strecke messen...fertig!
 

Boedchen

Member
AW: Wurfweite rausfinden?

Oder hat jemand noch einen komplizierteren Vorschlag? ;)

Najaaa... wenn ich meinen Vorredner mit einbeziehe wäre es doch ein einfaches statt des Bleies gleich ein Handy mit GPS zu nehmen und an der Schnur zu befestigen. Kann dan doch via Anzeige ablesen wie weit :) Ach ja, bitte nicht vergessen verschiedenste Händis in Versch. Gewichtsklassen, und wer weis? Evtl. meldet sich gar sofort der Fisch ....GLUBS|uhoh:
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Wurfweite rausfinden?

Also ich finde meinen Vorschlag noch den einfachsten unter den komplizierten.

Alternativ könnte man seinen Schritt messen und abschreiten...

Ich mein, wie genau brauch man das??? Ich weiß, daß ich mit nem Mefoblinker irgendwas zwischen 60-70 m werfe...reicht doch, oder muss ich wissen, daß ich 62,992 m werfe und das Ergebnis bis zu einem gewissen Grade zufällig ist aufgrund von Abwurfwinkel, Aufladung der Rute, Geschwindindigkeit, Wind usw. usw....das ist zwar schön, aber für die Praxis irrelevant.
 

Purist

Spinner alter Schule
AW: Wurfweite rausfinden?

Ich würde auch jedem Augenmaßtraining empfehlen, wenn es nicht auf den Meter ankommt. Als groben Anhaltspunkt kann man im Straßenverkehr sehen, Leitpfosten stehen auf gerader Strecke in Deutschland immer im Abstand von 50m. Dann lässt sich an kleineren Gewässern üben, wenn man die gesehenen Entfernungen mit Karten oder Satellitenbildern vergleicht.
Schwierig wird's nur dort, wo man wirklich nur (bewegtes) Wasser vor sich hat, da muss wohl die Kurbelei, an zuvor gespannter Schnur, dazu dienen. Später sollte man sogar in der Lage sein, eine Marschstrecke von 1km genau erkennen zu können. Natürlich braucht man auch kein Maßband, ich weiss z.B. wie lang meine Hand, meine Finger und mein Arm sind, so habe ich ein 50cm Maßband immer dabei :q Einziges Problem: Für einen cm müssen meine Fingernägel (bis zu dem Punkt, wo man sie schneidet) herhalten.

Natürlich kann man auch noch anders vorgehen: z.B. an der Rollenspule Markierungen setzen, was aber nur Sinn macht, wenn man zuvor, vor dem aufkurbeln, die Schnur genau gemessen hat.
 

Pacman1710

Member
AW: Wurfweite rausfinden?

Also ich mach es so wie es hier schon beschrieben wurde!!

Ich werfe aus, klippe meine Schnur in den Schnurklipp und kurble wieder ein. Dann nehm ich mir zwei Banksticks und stecke sie im abstand von 2 Metern in den Boden. Danach einfach die Schnur solange über die Sticks abwickeln bis ich am Schnurklipp ankomme, natürlich mitzählen nicht vergessen!!;)

Mache das aber eigentlich nur wenn ich nen neuen Spod fische und die Entfernung wissen will!


Gruß Pac
 
Oben