Würmer aus dem Boden locken

Hallo
hier sind die angesprochen die sich ihre Würmer selbst aus dem Boden "angeln". Wollte mal fragen wie ihr das macht wenn es geht mit genauen Erklärungen und zu welcher zeit nachts oder mittags.
außerdem was dazu die beste Methode ist und wie viel man damit in etwa erreichen kann. kann man sie auch bei sonnenschein rauslocken oder muss der Boden feucht sein?
alles ums Thema Würmer aus dem Boden locken und vielleicht sogar Tipps um diese danch haltbar zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sea-Trout

Member
AW: Würmer aus dem Boden locken

Hi,

dann poste ich mal meine Erfahrungen zu der Würmersuche.
Ich sammel meine Würmer immer nachts auf Rasenflächen in der Nachbarschafft oder auf Fussballfeldern.Am besten ist es wenn das Gras frisch gemäht wurde bzw. noch recht kurz ist.So kann man die Würmer besser sehen und greifen.Ich gehe am liebsten 2-3 Stunden nach Einbruch der Dunkelheit los.Umso länger es dunkel ist umso weiter sind die Würmer meist draussen.Regen und feuchtes Wetter "locken" die Würmchen auch weiter aus der Erde.Ist dann leichter wenn sie weiter oder komplett aus der Erde gekommen sind.Sons muss man schnell sein und darf vorher nicht zuviel Erschütterungen erzeugen oder sie zu stark anleuchten sons sind sie schneller in der Erde verschwunden als man gucken kann|supergri.Wenn ich den Wurm sehe greife ich ihn am letzten Stück was aus der Erde schaut.So erwischt man ihn manchmal auch noch wenn er sich ins Loch verkriechen will während ich nach ihm greife sind echt verdammt schnell manchmal.Dann heisst es Ruhe bewahren und nicht zu sehr mit Gewalt sons hat man mit Pech 2 Würmer.Hört sich vielleicht komisch an aber wenn ich den Wurm in der einen Hand halte während der andere Teil im Boden steckt nutze ich meine andere Hand und spiele mit dem Wurm als wär er eine Gitarrensaite.Halt mit Gefühl und nicht zu doll.So kriegt man ihn besser aus der Erde gefummelt.Glaub wegen der Borsten so lässt er sich echt besser lösen auch wenn es etwas verrückt ausschaut:q.Achja Rotlicht soll auch gut sein.Ich nutze aber lieber meine normale Kopflampe und sammel ausserhalb des direkten Lichtkegels.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Würmer aus dem Boden locken

und wie machst du das bei solchem wetter wie jetzt? sonnenschein und hitze? gehste dann nachts raus und überschüttest die wiese mit dem eimer wasser und los gehts oder wie sieht das dann aus? ^^
 

Gemüsetaxi

Active Member
AW: Würmer aus dem Boden locken

Hallo , hatte Sea - Trout schon gut beschrieben . Bei diesem warmen Wetter stelle ich ca. 2 Stunden bevor es dunkel wir den Rasensprenger an . Nie im hohen Gras versuchen denn die merken jede Handbewegung . Wenn du die Möglichkeit hast in einem Gemüsegarten zu sammeln bist du noch besser dran . Ich gehe so um Mitternacht los dann hat man oft das Glück dass die Würmer fast komplett im freien liegen und man erspart sich den Kampf mit dem herausziehen aus der Erde . Wichtig ist aber erstmal festzustellen ob es in der Gegend überhaupt Tauwürmer gibt , denn die halten sich nicht überall auf . Viel Erfolg :)
 

mr.ingmar

Member
AW: Würmer aus dem Boden locken

Ich suche regelmäßig mit dem Spaten.
Man steckt den etwa zu 2/3 des Metalls in den Boden und schüttelt schnell hin und her. Die Vibrationen sollte man zumindest Barfuß an den Füßen merken. Die Würmer denken dann (angeblich), dass Regen einsetzt und sie flüchten an die Oberfläche, damit sich nicht in ihren Gängen ertrinken.
Desto feuchter das Wetter ist, desto schneller kommen die Würmer an die Oberfläche. Die besten Stellen sind in der Nähe von Pflanzen auf kurzem Rasen. Immer zuerst an die schattigen Stellen gehen! Wenn nach etwa einer Minute keine Würmer kommen, Stelle wechseln. Gemüsetaxi halt vollkommen Recht: Es gibt Tauwürmer nicht überall.

Zu zweit sein hilft. Der Radius um den Spaten herum beträgt nach meinen Erfahrungen etwa 1 Meter. Und nicht zu früh zugreifen. Meistens kommen die Würmer mit vollem Umfang aus dem Rasen raus.

Der Stromtrick basiert übrigens auf dem selben Prinzip und ist deshalb unnötig, weil es eben auch mit Spaten funktioniert. Ohne Todesfälle und mit etwas mehr Mukkis im Arm ;)
 
AW: Würmer aus dem Boden locken

alles klar habt ihr mir schonmal gut geholfen.
werde das morgen mal probieren so ab 6-7 mal wässern und dann so um 9 mal rausgehen und gucken. nochmal zu was anderem was haltet ihr vom überspülen mit wasser+spülmittel? kann man die nach dem abwaschen noch verwenden? sonst würde diese methode ja noch ziemlich schnell gehen. außerdem was macht bessere vibrationen der spaten oder die mistgabel? würde ein pümpel die würmer nicht so aus dem boden hochsaugen? habe gehört das soll auch klappen.
schonmal danke für die antworten
 

Sea-Trout

Member
AW: Würmer aus dem Boden locken

und wie machst du das bei solchem wetter wie jetzt? sonnenschein und hitze? gehste dann nachts raus und überschüttest die wiese mit dem eimer wasser und los gehts oder wie sieht das dann aus? ^^
Klappt auch bei solchen Bedingungen kostet dann aber meist etwas mehr Zeit für die gleiche Menge an Würmern.Ich gehe aber lieber los wenn es regnet oder geregnet hat und sammel auf Vorrat.
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Würmer aus dem Boden locken

Ich finde es am einfachsten, wenn man Abends an einer schattig feuchten Stelle des Rasens eine Eisenstange (ein simples Stück Baustahl) in den Boden klopft. Kurz danach kann man die Würmer absammeln. Irgendwie scheuchen sie die Vibrationen aus dem Boden.

Wasser mit Spülmittel holt sie auch hoch, ist aber Blödsinn. Erstens bringt man sinnlos das Zeug in das Erdreich, was ja schon bald vorsätzliche Umweltverschmutzung ist und zweitens hat man Würmer, die alsbald dahinscheiden. Bringt also gar nichts.

Was man bedenkenlos, weil vollkommen ungiftig und unschädlich, verwenden kann, ist Wasser mit Senf. Ein Glas stinknormaler mittelscharfer Tafelsenf pro Gießkanne und Quadratmeter reichen, damit alles aus dem Boden krabbelt, was da in den oberen Schichten wohnt. Das hat mir ein beim schweizer Landwirtschaftsirgendwasamt beschäftigter Biologe erzählt. Es ist zwar recht umständlich und geht ins Geld. Aber es ist so ziemlich die einzige Möglichkeit für sie zu erheben, was alles in einer bestimmten Fläche Bodens lebt und sie hätten keinerlei Ausfälle bei den so erbeuteten Tieren erlebt.

Da klopfe ich sie mir doch lieber aus der Wiese und spar mir die Pantschrei!
 
AW: Würmer aus dem Boden locken

hm muss man nur mal sehen wie die nachbarn reagieren :) aber werde ich auf jeden fall mal ausprobieren. mich würde es wirklich mal mit einem pümpel interessieren ob das klappt. berichte dann denke ich heute abend mal.
 

offense80

Active Member
AW: Würmer aus dem Boden locken

Das mit dem Pümpel klappt bestimmt nicht, zumindest nicht bei Tau-,Laub-, oder Regenwürmern, die man aus dem Rasen herausbefördern möchte. An bzw. in der Ostsee ist es allerdings die beste Möglichkeit um Wattwürmer zu sammeln. Aber ich lass mich gern eines beseren belehren....solltest du damit auf dem Rasen wirklich Erfolg haben, nehme ich natürlich alles zurück |supergri
 

lsski

Der Fischflüsterer
AW: Würmer aus dem Boden locken

Tauwürmer holt man mit einer Moniereisenstange und einen " Waschbrett" aus der Erde !

1,2m Moniereisen in boden ca 70- 100 cm einschlagen und mit einem 70cm Brett mit 1 cm tiefen Kerben ( wie ein Waschbrett ) darüber reiben.
Durch die Vibrationen kommen alle Würmer im Umkreis aus dem Boden geschossen.
:m so werden in Kanada Tauwürmer gefangen, das haben schon die Indianer so gemacht.

Grüße Jeff
 
AW: Würmer aus dem Boden locken

Tauwürmer holt man mit einer Moniereisenstange und einen " Waschbrett" aus der Erde !

1,2m Moniereisen in boden ca 70- 100 cm einschlagen und mit einem 70cm Brett mit 1 cm tiefen Kerben ( wie ein Waschbrett ) darüber reiben.
Durch die Vibrationen kommen alle Würmer im Umkreis aus dem Boden geschossen.
:m so werden in Kanada Tauwürmer gefangen, das haben schon die Indianer so gemacht.

Grüße Jeff


Guck mal mein link |wavey:|wavey:|wavey:
 
AW: Würmer aus dem Boden locken

denke fast du hast recht wird sich warscheinlich schwierig erweisen mal sehen :D naja aber die links da oben mit ihrem gegrunze und was weiß ich nicht alles finde ich persönlich ein bisschen lächerlich ^^
das blöde ist bei uns kann man in den rasen nicht so einfach die sachen 70 cm in den boden stämmen.
gehen dieser stock oder diese eisenstange dafür auch`? kann ich dann auch einfach mit dem hammer draufschlagen?
 

Anhänge

  • DSCI0248.jpg
    DSCI0248.jpg
    35,5 KB · Aufrufe: 384
  • DSCI0249.jpg
    DSCI0249.jpg
    37,7 KB · Aufrufe: 687
Zuletzt bearbeitet:

Blooddiamond

New Member
AW: Würmer aus dem Boden locken

Also am besten du gehst zu einem Nachbar der ein Komposter besitzt und dort wirst du auf jedenfall fündig :) am besten er hat ne woch zuvor rasengemäht :) dann einfach bischen anlupfen taaaaddddaaaa hunderte kommen dir entgegen bei mir klappt das ganz gut in 10min über100stk. :):m

oder auf was ich immer wieder stoße ist dieses gerät!! ob es Funktioniert weis ich nicht.....

http://www.ebay.de/itm/Worminess-1-Wormdetector-Wurmfinder-Wurmlocker-/330855712347?pt=Angelzubeh%C3%B6r&hash=item4d0889865b
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Würmer aus dem Boden locken

Klar... 70,- € für etwas, was man mit einer Eisenstange und einem Hammer für absolut lau haben kann. So saublöd muss man sein, wenn man da kauft! ;)
 
F

Franky

Guest
AW: Würmer aus dem Boden locken

Ui - da hab ich dann meine liebe Not. Ich kann, wenn ich mich richtig anstrenge, einen 10 mm Eisenstab ca. 30 cm tief ins Erdreich treiben. Dann tut sich eine Masse aus Stein und Lehm auf, die alles aufhält... Macht keinen Spaß, dort zu graben. Mein bester Gartenfreud: die Spitzhacke... ;)
 

Makrelenjäger

Hansafan
AW: Würmer aus dem Boden locken

Es soll und hat schon immer welche gegeben, die Würmer mit "Strom" suchen und gesucht haben, im wahrsten Sinne des Wortes..."haben"...
Das ist so, wie mit der Schwimmweste als Sitzkissen...

Ich bin über 40 Jahre Angler, habe meine Tauwürmer immer nachts mit der Taschenlampe, von einem Lappen oder dem Taschentuch gedämmt, gesucht.
Als Kind bzw. Jugendlicher in fremden Gärten, die schön gewässert waren. Heute natürlich mit Kopflampe.


Heiko|wavey:
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Würmer aus dem Boden locken

Ui - da hab ich dann meine liebe Not. Ich kann, wenn ich mich richtig anstrenge, einen 10 mm Eisenstab ca. 30 cm tief ins Erdreich treiben. Dann tut sich eine Masse aus Stein und Lehm auf, die alles aufhält... Macht keinen Spaß, dort zu graben. Mein bester Gartenfreud: die Spitzhacke... ;)

Dann nimm halt die HILTI, oder einen Boschhammer, mach kleine Löcher in die Wiese und da steckst du VIAGRA rein. Am nächsten Tag kannst du die Tauis mit dem Nageleisen ziehen! ;)
 
Oben