Wollhandkrabben fangen?

Frosta

Member
Wie kann man am besten am Rhein oder Kanal Wollhandkrabben fangen??
Habe gehört die sollen super Köder sein für Wels.

Hab versucht sie mit Köderfisch zu fangen aber die fressen nur den Haken leer. Und mit der Senke hats auch nicht geklappt.

|gr:
 

Melanie

Member
AW: Wollhandkrabben fangen?

hallo#h
also zu den krabben kann ich dir nichts sagen aber hätte vielleicht auch noch einen anderen tipp für dich!!!habe es auch erst nur einmal ausprobiert weil ich zu spät davon erfahren habe und zwar tintenfisch!!!habe in einen großen lebensmittel geschäft für 4 euro 4 mittelgroße eingefrorene tintenfische gekauft und einen tag draußen an der luft(ganz wichtig weil es heftig stinkt :vund er in ruhe auftauen kann)liegen lassen!!!angeblich sollen die welse darauf abgehen,weil der tintenfisch auch so arg riecht!!!werde es mit tintenfisch auch wieder probieren....schön aufziehen und der köder sieht echt köstlich aus:m
lg
 

firemirl

Aalschützer
AW: Wollhandkrabben fangen?

@ Melanie
Und???
Erfolg gehabt mit dem TiFi-Köder???
Gibts ja in jeder gut sortierten Fischtheke.
Gib mal bitte Info.#h
Toto
 

Pit der Barsch

Elsker gamle snella !
AW: Wollhandkrabben fangen?

Nimm eine leeren Zwiebelsack.
Dann stecke 2 oder mehr Heringe in den Sack.Dann je nach Strömung ein paar kleine Steine mit in den Sack.
Den Sack ganz locker (wichtig) zubinden.
Mit Maurerschnur zu schnüren und reinwerfen.
Die Krabben stürzen sich meist sofort auf die Heringe und verhedern sich in den lockeren Zwiebelsack mit den Füßen.
Wenn man die Maurerschnur etwas stramm in der Hand hält spürt man das genau.Den Sack langsam rausziehen und die Krabbe abnehmen.
Das ganze funzt auch mit jeder Art von Süßwasserfischen jedoch hab ich die Erfahrung gemacht das die Krabben voll auf Salzwasserfische abfahren.
Am meisten habe ich im Sommer beim Nachtangeln auf Aal gefangen.
Hier in der Lippe kommt man schnell in den 2 stelligen Bereich in der Anzahl von Krabben.
 

FehmarnAngler

Active Member
AW: Wollhandkrabben fangen?

Es gibt in Dänemark kleine Krebsreusen zu kaufen, bitte jetzt nix großes darunter verstehen, sind vielleicht 50cmx30cm groß, da kann man nen fauligen Fisch einklemmen und dann ins Wasser schmeißen. Sind vom Bau ähnlich normaler Reusen, weiß daher nicht ob's bei uns erlaubt ist. Aber in Dänemark gab es die frei zu holen...

Gruß, Jochen
 

Frosta

Member
AW: Wollhandkrabben fangen?

Danke euch für die vielen Antworten waren echt gute Tipps #6dabei hoffe es kommen noch mehr Lg frosta|wavey:
 

Pit der Barsch

Elsker gamle snella !
AW: Wollhandkrabben fangen?

Es gibt in Dänemark kleine Krebsreusen zu kaufen, bitte jetzt nix großes darunter verstehen, sind vielleicht 50cmx30cm groß, da kann man nen fauligen Fisch einklemmen und dann ins Wasser schmeißen. Sind vom Bau ähnlich normaler Reusen, weiß daher nicht ob's bei uns erlaubt ist. Aber in Dänemark gab es die frei zu holen...

Gruß, Jochen

Ich hab auch so ein Teil gehabt.
Für Krebse ja für Krabben nicht unbedingt zu gebrauchen.
 

FehmarnAngler

Active Member
AW: Wollhandkrabben fangen?

Ich hab auch so ein Teil gehabt.
Für Krebse ja für Krabben nicht unbedingt zu gebrauchen.



Was meinst du mit Krebsen und mit Krabben?
Verwechselt da möglicherweise jemand was?


Wenn du mit Krabben sowas wie die frischen Nordseekrabben meinst, das sind Garnelen, zwar Krebstier aber nicht als Krabbe eingestuft. Wollhandkrabben, die gemeine Strandkrabbe, Taschenkrebs, Alaska Krabben, und die ganzen anderen sind Krabben.

Biologisch gesehen werden kurzschwanzige Krebse (denkt nix falsches! :)), deren Schwanzstummel zwischen den Beinen hängt und dem Weibchen als Brutraum dient, als Krabbe bezeichnet.

Wie jetzt, dann kann man damit ja gar nichts fangen, die Teile sind nämlich für das fangen von u.A. Taschenkrebse gemacht, aber das sind ja Krabben. |rolleyes


Muhaha, ich weiß das ich ein kleiner Klugkacker sein kann, sonst erkläre mir bitte den Unterschied zwischen Krebs und Krabbe. ;)

Es gibt natürlich auch extra Reusen zum Fang von Garnelen, sehen einer Aalreuse etwas ähnlich, nur mit dünneren Maschen, und sie werden oft im Flachwasser mit Pfälen befestigt, damit sie bei etwas Welle nicht kaputschubbern.


Gruß, Jochen
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Wollhandkrabben fangen?

Eine Schöne Wollhandkrabbe, die wie jetzt alle wohl wissen zu den Krebsen gehört!

Wir haben diese gefangen, indem wir leere Konservendosen zusammengedrückt (Öffnung bleibt 3cm offen) in den Fluß gelegt haben. In schnellfließenden Gewässern bietet es sich an, diese am Rand von Steinschüttungen zwischen Steinen zu verkeilen. Ach ja, ein zwei kleine Löcher auf der Rückseite sorgen auch dafür das die Dose nicht weggeschwemmt wird.

Ganz wichtig, die Dose sollte bei Niedrigwasser ausgelegt sein, ideal wenn sie nie ganz trocken fällt.
Und, auch wenn man es nicht glaubt...zum Ende der Saison haben wir die Dosen auch entfernt und entsorgt!

habe fertich
 

wallerd

New Member
AW: Wollhandkrabben fangen?

wollis die umherlaufen sind als köder nicht zu gebrauchen.du must sie unter steinen suchen ,die grade noch im wasser liegen bis knietief.nach dem häuten wenn der panzer sich wie leder anfühlt,lassen sie sich auch gut teilen .einer oder auch der beste köder auf aal.
 

Basti1980

New Member
AW: Wollhandkrabben fangen?

Moin, Moin...
ich habe mal eine Frage zu Krebsen als Köder.

Habe auf meinem Erlaubnisschein für den Düsseldorfer Hafen gelesen, dass es nicht erlaubt ist, Krebse zu fangen/töten und Krebsteile als Köder zu verwenden...
Das das so ist steht ja außer Frage, aber warum?
Auf dem Erlaubnissschein für den Rhein ist das nicht so...macht also keinen Sinn oder?

MfG,
Basti
 

kingandre88

Well-Known Member
AW: Wollhandkrabben fangen?

Die Krabben dürfest du trotzdem nehmen da sie keine einheimsche Art ist und derwegen nicht unter dem Schutz fällt........jede die ich fange,wird geplättet!!!
 

Wunstorfer

Barscherschrecker
AW: Wollhandkrabben fangen?

@ King
Bevor du alle plättest, schick mir lieber zwei zu|supergri
Will die schon länger in meinem Aqua haben. Aber bei uns hier im Kanal hab ich noch keine gesichtet.:q
 

kingandre88

Well-Known Member
AW: Wollhandkrabben fangen?

@Wunstorfer:Die sind meist nicht so leicht rauszubekommen beim normalen angeln,entweder man merkt nix davon,der Haken is ab oder Köder Futsch.....meistens zieh ich die per Zufall raus!!!
 

Wunstorfer

Barscherschrecker
AW: Wollhandkrabben fangen?

Hörte sich so an, als ob du regelmässig welche rausholst. Mit Reuse, Senke oder sonstwie. Wir haben hier wohl nicht so die Plage. Hatte früher auch schon keine zerfledderten Köfis. #c
 
Oben