Wohin bei Südwind

Tino

Active Member
Die Hallo

Zum Brandungsangeln fahre ich an die mecklenburgische Ostseeküste.
Da sind natürlich Nordwinde besser als Südwinde.

Trotz allem möchte ich mein Angeln nicht sooo vom Wind abhängig machen müssen.

Deswegen würde ich gern in Richtung Bliesdorf/ Pelzerhaken oder oder oder bei Südwind ausweichen.

Jetzt suche ich spezielle Stellen wo der Südwind auflandig kommt,bei der ich nicht kilometerweit zum Platz rennen muss.

Vielen Dank für eure Hilfe schon mal im voraus
 
Zuletzt bearbeitet:

Eitsch

Member
AW: Wohin bei Südwind

Hey Tino,

für mich ist dass eine sehr interessante Frage, da ich nächste Woche gerne in Eckernförde angeln möchte. Auch dann und dort soll es Südwind geben.
Jetzt frage ich mich ob es sich lohnt... Immerhin fahre ich 70km. ;+

Ich hoffe jemand erfahrenes, kann uns beiden diese Frage beantworten. :)
 

Dorschoffi

Active Member
AW: Wohin bei Südwind

Moin,
habe schon oft in Bliesdorf geangelt. Bei guten Bedingungen gibts da reichlich Dorsch und Platte. Südwind kommt dort von der Seite. Wenn es stärker und lang anhaltend aus Süd weht hast du dort meist einen niedrigen Wasserstand.
Gruß Dorschoffi.
 

Norbi

Active Member
AW: Wohin bei Südwind

Also...ich kenn nur eine Stelle wo es bei Südwind auflandig weht,
und das wäre Fehmarn/Belitzwerft.
 

buttweisser

Active Member
AW: Wohin bei Südwind

Auch die östliche Südküste Fehmarns ist da bestimmt intersessant. Also die Strände wie Meschendorf, Staberdorf usw. bis hin zum Leuchtturm in Staberhuk. Die Westküste könnte auch interessant sein, da hier bei südl. bzw. südwestl. Winden dei Welle von der Seite kommen sollte.

Viele Grüße
Uwe
 
Zuletzt bearbeitet:

Tino

Active Member
AW: Wohin bei Südwind

Die Ecke um Pelzerhaken werd ich mir mal genauer angucken.

Gibt's da ne Ecke wo man gut mit dem Auto an den Strand kommt?

Gern auch ein paar Kilometer weg von Pelzerhaken
 

Nick*Rivers

Active Member
AW: Wohin bei Südwind

Die Ecke um Pelzerhaken werd ich mir mal genauer angucken.

Gibt's da ne Ecke wo man gut mit dem Auto an den Strand kommt?

Gern auch ein paar Kilometer weg von Pelzerhaken
Ein Stück oberhalb von Pelzerhaken findest du Dahme, dort geht eigentlich immer etwas. Bei Südwind gibt es eine schöne Seitenströmung. Je nachdem welchen Parkplatz du dort ansteuert, sind nicht mehr als 100m Fussmarsch zu bewältigen. Also gerade so machbar:)
 

Tino

Active Member
AW: Wohin bei Südwind

Mir fiel ein,dass man auch auf Poel bei südlichen Winden angeln könnte.

Kennt sich jemand an der südwestlichen Ecke von Poel aus und kann was zu Wassertiefen an bestimmten Stellen was sagen???

Danke im voraus
 

Palerado

Active Member
AW: Wohin bei Südwind

Also an Fehmarns Südküste hatte ich bei Südwind noch keine tollen Erfolge.
Weder an der Werft, noch an den östlicheren Stränden.
 

binde

Member
AW: Wohin bei Südwind

Bei Südwind würde ich auf Fehmarn mal nach Flügge fahren. Total flach das ganze, aber sobald da mal 2 Tage der Wind drauf war, konnte man richtig schöne Platte ziehen.

Bei meinem letzten Südwind, allerdings Stärke 7, habe ich im Norden richtig gut gefangen. Mit dem Wind im Rücken sind die Bleie gleich 5m weiter geflogen...HaHa
 

buttweisser

Active Member
AW: Wohin bei Südwind

Hi Tino,

ich hab mal das etwas ältere Buch "Meeresangeln in Deutschland" von Carl Werner Schmidt-Luchs durchgestöbert.

Da steht zum Süden von Poel folgendes: "Die Südufer Poels sind noch anglerisches Niemandsland. Der lange Sandhaken Brandenhuser Ort lädt zum Watfischen ..... ein.

Westen/Norden Poel: "Vom Parkplatz am schwarzen Busch bis Gollwitz im äußersten Norden dehnt sich ein einsames Brandungsangelgebiet der Extraklasse."

Gruß Uwe
 

Tino

Active Member
AW: Wohin bei Südwind

Danke Uwe

Von wann ist dein Buch?

Ich hab heute mal im Netz nach Poel gestöbert.
Brandungsangeln an der westlichen Seite.
Das Ergebnis war sehr ernüchternd,trotzdem werde ich mal hinfahren und mir vor Ort ein Bild machen.

Ich hab's ja nicht weit . . .
 

buttweisser

Active Member
AW: Wohin bei Südwind

Tino das Buch ist von 2004. Die Winde sollen ja eh westlich wehen. Da scheint die Westküste Poels ja geignet zu sein.

Viel Spaß und Erfolg auf der Insel. Und schreib mir mal wie es war. Poel ist für mich auch noch Niemandsland.

Gruß Uwe
 

Tino

Active Member
AW: Wohin bei Südwind

Donnerstag geht's nach Meschendorf mit der Dreibein Premiere.

Poel werd ich mir erstmal mit der Wathose anschauen.

Meine Befürchtung ist,dass dort ein sehr langes Flachwasser ist,bevor man überhaupt angeln kann.
 
Oben