Wo steht der Hecht?

Daniel97

Angler&Mitglied
Hallo,
bald geht es zum Hechtangeln, aber soll ich eher mit Schwimmer im Mittelwasser oder mit Blei auf Grund fischen?

Köder: kleine Rotfedern (Handteller groß)
Rute: Mephisto 3,6 m 20-60 gr Wg
Rolle: Powerstar BR 50 Freilaufrolle
Schnur: 11,5 Mono Moosgrün

Ich hoffe das mir einer von euch Helfen kann.

MFG Daniel
 

Fischhaker

Werder Lebenslang grün-weiß!
AW: Wo steht der Hecht?

Kannst du nicht spinnfischen? wenn nicht dann mit schwimmer! Mit Schwimmer kannst du ja dann auch noch knapp über grund stellen wenns nicht läuft!#6
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Wo steht der Hecht?

Wenn ich von meinen Raubfischfängen mit Köfi eine Statistik zu erstellen hätte, würde diese, der Posenmontage eine höhere Fängigkeit bescheinigen.
Ob die nun auf Mittelwasserschicht eingestellt sein soll, ist ne Geschmacksache, ich bevorzuge im Sommer das obflächennahe Anbieten des Köfi, in Tiefen von 80cm - 1,2m, ansonsten eher grundnah(etwa 10cm- 30cm über Grund).
Letzteres ist eigentlich nie vollkomen verkehrt und auch immer gut, wenn man sich nicht sicher ist.#6
Deine Ausrüstung dafür geht absolut in Ordnung.
 

Daniel97

Angler&Mitglied
AW: Wo steht der Hecht?

Also gut, zweistimmig Schwimmer. Was für Haken nehmt ihr? Ich habe jetzt mal einen Einzelhaken mit Drilling gewählt. Vorne Einzelhaken, in der Mitte der Drillling, so das der Köfi wie normal Parralel zur Wasseroberfläche steht.
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Wo steht der Hecht?

Also gut, zweistimmig Schwimmer. Was für Haken nehmt ihr? Ich habe jetzt mal einen Einzelhaken mit Drilling gewählt. Vorne Einzelhaken, in der Mitte der Drillling, so das der Köfi wie normal Parralel zur Wasseroberfläche steht.

Ich benutze nur Ryderhaken, Einzelhaken und Zwillingshaken, keine Drillinge. Das muss aber nichts heißen, jeder muss selbst wissen worauf er setzt.
Mir ist die Qualität des Haken, also wie gut der Haken im Fisch greift, wichtiger, als eine geringfügig höhere Wahrscheinlichkeit ihn überhaupt zu haken.
Die Lage des Köfi's zum Wasser ist insofern egal, als dass alle üblichen Stellungen des Köfi zum Erfolg führen.
Ich bevorzuge es den Köfi über Kopf anzubieten, eine Lage, die mir erfolgreicher erscheint als die Parallele.
Im Sommer stehen die Beutefische öfters über Kopf im Wasser und scheinen in dieser Position verwundbarer zu sein, als wenn sie parallel im Wasser stehen.
Die Räuber scheinen das instinktiv zu wissen und haben bei mir öfters die Montage mit dem kopfüber stehenden Köfi genommen.
Ein Test hat mir bestätigt, dass Rotaugen, die kopfüber im Wasser stehen, bei Störung von außen, deutlich später flüchten als parallel zur Wasseroberfläche stehende Artgenossen.;)
 

Daniel97

Angler&Mitglied
AW: Wo steht der Hecht?

Kennt ihr den See in Priesendorf (Landkreis Bamberg)?
Fals ihr mal in der nähe von Hallstadt seit und ein Tag Zeit habt könnt ihr für 15€ eine Tageskarte bei dem Herrn Leswing in dem FL Angelparadies erwerben.
Der See hat außer Hechten noch große Aale, kapitale Karpfen, viele Forellen und Schleien drinnen.

In diesem See werde ich dann zum 4. mal Angeln.
 

Daniel97

Angler&Mitglied
AW: Wo steht der Hecht?

In dem See weiß ich genau in welchem Gebiet der Hecht sich befindet:
Bei einer kleinen Insel wo Äste in das Wasser hängen.

Aber bei meinem Hausgewässer habe ich schon öfters bei in das Wasser hängende Ästen gefischt und da habe ich noch keine Bisse gehabt. Was könnte ich noch versuchen oder wo?
 

Daniel97

Angler&Mitglied
AW: Wo steht der Hecht?

In dem See weiß ich genau in welchem Gebiet der Hecht sich befindet:
Bei einer kleinen Insel wo Äste in das Wasser hängen.

Aber bei meinem Hausgewässer habe ich schon öfters bei in das Wasser hängende Ästen gefischt und da habe ich noch keine Bisse gehabt. Was könnte ich noch versuchen oder wo?
 
Oben