Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

Dieses Thema im Forum "Angeln Allgemein" wurde erstellt von DaG., 25. August 2011.

  1. xmxrrxr

    xmxrrxr Guest

    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Nachdem sich nun wieder nichts zum Thema Aufhebung des Nachtangelverbots getan hat, weil anscheinend mehr als die Hälfte der VFG Vorstände nicht in der Lage war mit Ja oder Nein zu antworten, finde ich das ziemlich traurig |uhoh:

    Ob da nun alte oder junge angeschrieben wurden.... Fakt ist... denen war es, so wie es aussieht, anscheinend egal was ihre Mitglieder wollen und die haben noch nicht mal den Mumm besessen das zur Diskussion zu stellen.

    So stellt es sich mir dar, wenn ich lesen muss, dass 57% der Vorstände gar nicht abgestimmt haben !

    Den 43%, egal ob dafür oder dagegen, zolle ich meinen Respekt, da sie sich um das Thema bemüht haben und die Wünsche der Mitglieder mit der Abstimmung umsetzen wollten #6

    Hier ist also nicht der VFG der "Buhmann", auch wenn die 50% meines Erachtens recht hoch angesetzt waren, sondern die Verantwortlichen der Vereine, welche sich das leicht gemacht haben.

    Trotzdem möchte ich mir erlauben die frage zu stellen, warum die Verbände damals diese Nachtangelbeschränkung gefordert haben und heute nicht im gleichen Zug diese wieder auflösen.

    Vielleicht sollten genau diese Leute mal Abends mit ans Wasser gehen um zu sehen wo Ruheorte und wo keine sind und wer am Wasser bis in die Tiefe Nacht Unruhe verbreitet.

    Angler müssen wie wir alle wissen, um erfolgreich zu sein, sich eher ruhig verhalten...

    Da ist nix mit Radio, Lagerfeuer, wilde Party etc.....

    Wir holen jedes Jahr den Müll dieses "Nachtangelverbots" aus dem Wasser, denn wenn niemand am Wasser ist der auf die Natur aufpasst wird leider alles, angefangen von von Klimagerät über Fahrräder und Flaschen, Müll und vieles mehr entsorgt. |kopfkrat

    Pro Jahr sind das ca. 5 - 7 m³ die da bei der Reinigungsaktion zusammenkommen !

    Das schaffen die Angler mit den Madendosen nicht ! #d

    Nur, wie gehts nun weiter ?

    Die Abstimmung ist ungültig, der VFG wird bestimmt keine neue anstoßen, da die letzte ja auch zu wenig Resonanz hatte und deshalb kein Interesse bei den Angelvereinen besteht.

    Meiner Meinung nach sollte man nun versuchen eine Unterschriftenliste ins Leben rufen um vielleicht darüber noch etwas zu bewegen.

    Was denkt Ihr, haben wir noch eine Chance das endlich wegzubekommen ?
     
  2. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    82.064
    Zustimmungen:
    52
    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Nein, die Minderheit der organisierten Fischer (ca. 800.000 von 5 Mio. am Angeln interessierter Menschen) kriegt den Arsch nicht hoch oder will dass eben genau so....
     
  3. Knispel

    Knispel In der Alters - Ruhephase

    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    5.915
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ganz kleines Dorf mit 23 Einwohnern, 22 Hunde, 20
    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Mal ganz ehrlich Thomas, wird nicht trotzdem viel Nachtangeln betrieben ? Ich kann mir gut vorstellen, dass es doch etliche gibt, die sich über Euer Verbot hinwegsetzen. Nachts sind alle Katzen grau und wenn man nicht groß Rumfunzelt ....
     
  4. Bentham

    Bentham Madenertränker

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Das ist aber ja nicht der Punkt Knispel. Ich würde gerne ganz legal auch nachts am Wasser sitzen dürfen.
     
  5. Josef87

    Josef87 Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2011
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Versteh dieses Verbot nicht. Jägern ist es doch auch gestattet jederzeit in ihr Revier zu gehen und mit scharfer Munition Nachts das Wild zu erlegen, warum sollen wir Angler nicht auch dieses Recht haben an unser Revier zu gehen und Fischhege zu betreiben?

    Nie im Leben wird man dem Fischbestand dadurch schaden können wenn man nachts angelt. Man sollte viel lieber ein Entnahmelimit schaffen und ein Entnahmegebot für maßige Fische.

    Zum Beispiel das es erlaubt ist die ganze Nacht auf Aal zu angeln, alle Maßigen müssen entnommen werden, doch es dürfen nur sonso viele entnommen werden, danach, also nach dem erreichen des Fanglimits, ist das Angeln einzustellen.

    Das ist viel sinniger als alle anderen Verbote. Außerdem wird so das unnötige Catch und Releas unterbunden was nur seinen Spass sucht und dem Leben des Lebewesen Fisch nicht den nötigen Respekt zollt und die übermäßige Entnahme wird eingeschränkt. Dadurch wird gesichert das nie zuviel entnommen wird und nicht unnötig viele Fische durch einen Drill gestresst und geschadet werden, da wenn das Limit erreicht ist das Angeln verboten ist und die Fische sind vor überfischung geschützt. Alles andere ist sinnlos.

    Bei der Jagd wird der Bestand auch durch Abschusslisten begrenzt und das klappt hervorragend. Alt und Jung, weiblich männlich werden alle bejagt.
    Ich meine auch dass das der einzige Weg ist echte Gewässerhege zu betreiben.
     
  6. Mutzenbacher

    Mutzenbacher Member

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    68219
    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Hallo Rainer,

    manche Katzen sind auch blau ....

    5 Minuten "Zeitüberschreitung" bringt massiven Stress mit der WaPo. Erlebt 2010 am Neckar in Mannheim. Wir hatten uns eigentlich nur verquatscht. Das hängt allerdings auch von den Beamten ab.

    Eine Unterschriftenliste fände ich gut und meine haste auch.

    Ironie an:
    der Fischbestand in B.-W. wird geschont (genaus so wie der arme Aal) damit der Kollege auf der anderen Seite (RP) auch mal eine Gelegenheit hat etwas zu fangen.
    Ironie aus.


    Gruß
    Max
     
  7. cyprinusbarbus

    cyprinusbarbus Dickfischdriller

    Registriert seit:
    14. November 2008
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    RSK
    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Bei der Jagd kann ich mir das "Opfer" aber auch anschauen, bevor ich den Finger krumm mache ..... beim Angeln eher nicht !
    Wenn ich mir ein paar Rotaugen zum sauer einlegen fangen möchte aber nur 3pfündige Brassen fange, wie siehts dann aus?? Soll ich die alle totschlagen und an Nachbar`s Katze verfüttern??
    Angeln und Jagd lassen sich nicht vergleichen!!!!!!

    tight lines
    Tom
     
  8. xmxrrxr

    xmxrrxr Guest

    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Stimmt.... auch so ein genialer Patzer des Verbands |uhoh:
    BW muss eben immer mit dem besten Beispiel vorangehen, auch wenn der Unterschied von Aalfang erlaubt zu verboten nur cm ausmacht (siehe Otterstädter Altrhein der beiden Seiten gehört)
    Da haste schon ein Problem, wenn Du mit BW Karte einen Meter falsch stehst.

    Also von der WaPo bin ich noch nie kontrolliert worden, aber ich bin ja nachts auch nicht draussen :)
     
  9. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    82.064
    Zustimmungen:
    52
  10. kati48268

    kati48268 nicht mehr heimatlos

    Registriert seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    12.708
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    Greven
    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Da läuft die Geschichte vielleicht mal anders herum:
    die Bürger (Angler) & gewählte Interessenvertreter fahren die Karre in den Dreck und die Politik holt'n wieder raus.
    Verkehrte Welt |uhoh:
     
  11. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    82.064
    Zustimmungen:
    52
    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Wir haben als richtige Angler halt andere Interessen als die organisierten "Sportfischer" in ihrer Mehrheit....
     
  12. swell

    swell New Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Tja, so ist das halt mit den verfahrenen Hirarchiestrukturen in der Vereinsmeierei.

    Die Vorstände halten es nicht für nötig die Meinung ihrer Mitglieder einzuholen und entscheiden ob sie an ihrem Gewässer das Nachtfischen zulassen wollen. Das geben sie dann an den Verband weiter. Und sie sehen garnicht, dass die eigentliche Frage die ist ob andere Vereine, die es zulassen möchten, die Gelegenheit dazu bekommen.

    Oder sie machen es sich ganz einfach und äussern sich nicht dazu (dabei haben sie in diesem Fall zwar nicht ihre Mitglieder übergangen, aber indirekt auch die Chance für andere Vereine mit verspielt).

    Letztendlich liegt es an uns Vereinsmitgliedern, diese verkrusteten Strukturen in unseren Vereinen aufzubrechen und ein Mitspracherecht einzufordern. Das ist vielleicht etwas unbequem, aber die einzige Chance "nach oben" ordentlich vertreten zu werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2012
  13. xxfischfreundxx

    xxfischfreundxx Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    aal angeln in rp ist seit anfang 2012 verboten.
     
  14. Knispel

    Knispel In der Alters - Ruhephase

    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    5.915
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ganz kleines Dorf mit 23 Einwohnern, 22 Hunde, 20
    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Warum verbieten Eure Politiker nicht gleich das ganze Angeln - Euer Verband wird dem bestimmt wohlwollend gegenüberstehen ....
     
  15. Carpomanik

    Carpomanik New Member

    Registriert seit:
    25. November 2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Hi Leute,

    leider musste auch ich mich diese Woche auch mal wieder seit langen mit diesem leidigen Thema auseinander setzen. In der tat sieht es doch so aus das die meisten Vereinsvorstände die ich im Neckartal von Tübingen bis Stutgart kenne für eine Aufhebung des Nachtangelverbot stimmen. Allerdings war es bei der Abstimmung wohl auch so das nur unzureichend oder garnicht an die Vereinsvorstände herangetretten wurde. So musste der Vorstand unseres Vereins die Unterlagen für die Abstimmung erst anfordern. Und diese wurdem ihm nicht wie zu erwarten pauschal zu gesendet. Ich weis von mindestens zwei anderen Vereinen bei dennen das ähnlich gelagert war. So wundert es nich das die beteiligung "nur" bei 43% lag. Wenn natürlich die Formulare erst angefordert werden müssen ist es doch kein Wunder das nur so ein geringer teil daran teil nimmt. Und wenn dem wirklich so sein sollte ist es meiner Meinung nach fragwürdig ob unser Verband wirklich eine Represantive Umfrage starten wollte oder es sich hierbei nur um eine beschwichtigung handelte. Die Angaben sind leider ohne Gewähr nur wurde mir das nun schon mehrmals so zu getragen. Und ganz ehrlich die mehrheit der Angler weis doch garnicht was ihr "Vertreter" da oben so wirklich tun.

    Viele Grüße euer Benjamin Buchelt
     
  16. Knispel

    Knispel In der Alters - Ruhephase

    Registriert seit:
    12. Januar 2004
    Beiträge:
    5.915
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ganz kleines Dorf mit 23 Einwohnern, 22 Hunde, 20
    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Sorry, wenn die Mehrheit der Vereinsvorstände gegen euer Nachtangelverbot ist, muss es doch ein leichtes sein, die Vertreter im LFV abzuwählen und auszutauschen - warum wird das denn nicht gemacht ? ...
     
  17. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    82.064
    Zustimmungen:
    52
    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Und wenn die Angler in diesen Vereinen ihre Vorstände nicht dazu bringen, aus solch irren und anglerfeindlichen Verbänden auszutreten, wollen sies entweder nicht anders oder habens nicht besser verdient..

    Kein Verein muss in einem Verband sein...

    Und mit der gesparten Kohle kann man viel vernünftiges anfangen..
     
  18. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    82.064
    Zustimmungen:
    52
    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Ist eine Möglichkeit.

    Direkte Einflussnahme/Anträge/Diskussionen von Einzelpersonen oder Organsiationen auf Parteien oder Abgeordnete im Landtag eine andere..

    Dazu brauchts weder das Regierungspräsidium noch grundsätzlich einen Verband..

    Das RP führt Gesetze aus und macht sie nicht..

    Und die Verbände in BW sind durchweg anglerfeindlich, da wirste kein Gehör diesbezüglich finden..
     
  19. DaG.

    DaG. Member

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wird das Nachtangelverbot in BaWü aufgehoben ?

    Oh ja. da muss ich dir vollkommen recht geben. Wir werden immer mehr eingeschränkt in unserem Hobby. Jedes Jahr wird es schlimmer (Salamitaktik). Irgendwann macht es keinen Spaß mehr zu angeln. Kein wunder verliert auch unsere Jugend die Lust am Fischen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden