Winterschuhe

Hallo.
Ich bin auf der Suche nach neuen thermoschuhe für den Winter.
Sie sollten wasserabweisend und vor allem warm sein.

Mit den letzten "thermoschuhen" die ich mir gekauft hab, hatte ich das Gefühl, das mir die Füße abfrieren :D

MfG Thorsten


Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Winterschuhe

Geh in ein Sportgeschäft und kauf dir einen anständigen Bergschuh. Welchen kann man ja schlecht raten, denn nur du kennst deine Füsse wirklich. ;)

Und gleich richtig gute Strümpfe dazu. Alles zusammen probieren, dann passt es garantiert.
 

Xianeli

Besser Mitglied als Ohneglied
AW: Winterschuhe

Kann da Andal nur bestätigen. Meine teuren thermostiefel halten bei weitem nicht so warm wie ein paar billige Trekkingschuhe aus dem deichmann.

Irgendwas in der Richtung + gute Socken reichen dicke
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Winterschuhe

Geh in ein Sportgeschäft und kauf dir einen anständigen Bergschuh. Welchen kann man ja schlecht raten, denn nur du kennst deine Füsse wirklich. ;)

Und gleich richtig gute Strümpfe dazu. Alles zusammen probieren, dann passt es garantiert.

Ich habe auch lange herum probiert und bei mir ist es ein Lowa geworden.
Trage ich zu gerne. Immer warme und trockene Füße.

Wie Andal aber schon schrieb. Geh in ein Geschäft und probiere. Online würde ich mir so einen Schuh nicht kaufen.
Und gleich die passenden Socken dazu.

Ich liebe diese Schuhe einfach. Ob längere Touren, Pilze sammeln, ne Runde mit dem Hund.....die Schuhe sind genial.
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Winterschuhe

immer gut imprägnieren wär da auch mein Tipp gewesen

Dafür nehme ich Wachs.....geht einwandfrei.

Vor ein paar Jahren hatte ich mir so ein paar Canada Winterboots bei Globetrotter gegönnt, weil ich da noch jeden Tag im Wald gearbeitet hatte bei Wind und Wetter.
Fand ich jetzt nicht so toll den Schuh.
Gerade wenn man viel läuft total unbequem.
 

Trollwut

Angeln-mit-Stil
AW: Winterschuhe

Ich hab die aktuellen Bundeswehrstiefel zusammen mit einem paar ordentlichen Socken. Das hält, zumindest bei mir, schön warm ohne an den Füßen zu schwitzen.
Wichtig is da aber exakt die richtige Größe zu erwischen, damit die beim Tragen angenehm sind.
 

bombe20

Thomasianer
AW: Winterschuhe

ich kann andal und den vorredndern nur beipflichten. nur müßen die kein vermögen kosten. meine jetzigen sind der fehlkauf einer jungen frau von "das nordgesicht" und haben mich bei 321 30€ gekostet. die trage ich jetzt das dritte jahr und nicht nur im winter. wenn es die noch 2 jahre machen, haben die ihre schuldigkeit getan.
im laden die schuhgröße messen und eine nummer größer kaufen.
die pflege des obermaterials ist wichtig. mit den jahren zerlegt es sowieso die sohle irreparabel bei modernen wanderschuhen. da gibt es sogar einen fachbegriff dafür.

edit: weil hier gerade das imprägnieren genannt wurde, finger weg von schäumen. das funktioniert nach meinen erfahrungen nicht richtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Winterschuhe

ich kann andal und den vorredndern nur beipflichten. nur müßen die kein vermögen kosten. meine jetzigen sind der fehlkauf einer jungen frau von "das nordgesicht" und haben mich bei 321 30€ gekostet. die trage ich jetzt das dritte jahr und nicht nur im winter. wenn es die noch 2 jahre machen, haben die ihre schuldigkeit getan.
im laden die schuhgröße messen und eine nummer größer kaufen.
die pflege des obermaterials ist wichtig. mit den jahren zerlegt es sowieso die sohle irreparabel bei modernen wanderschuhen. da gibt es sogar einen fachbegriff dafür.

Und da liegt der Hase im Pfeffer.....ein guter Schuh kostet.
Bei einem guten Wanderschuh kann man die Sohle ersetzen. Ich komme jetzt nicht auf den Begriff, aber die Sohlen sind....

Im Internet würde ich auf Verdacht keinen Schuh kaufen. Ich hatte mir bei Intersport mehrere Schuhe ausgesucht und probiert.....auch auf diesem "Testparcour" und mich dann erst entschieden.

Soooo eingefallen: die Sohlen sind gezwickt
 
Zuletzt bearbeitet:

nobbi1962

Moin Moin Leute
AW: Winterschuhe

Ich hab die aktuellen Bundeswehrstiefel zusammen mit einem paar ordentlichen Socken. Das hält, zumindest bei mir, schön warm ohne an den Füßen zu schwitzen.
Wichtig is da aber exakt die richtige Größe zu erwischen, damit die beim Tragen angenehm sind.
und die Schuhnähte imprägnieren.

BW Lederfett drauf ----und feuer-----erlich:m
 

Anhänge

  • P4011064.jpg
    P4011064.jpg
    102 KB · Aufrufe: 84

Jose

Active Member
AW: Winterschuhe

das problem bei trecking/wanderschuhen ist ihre feste sohle: gut für die füße, ganz schlecht für den angler auf feuchten steinpackungen.

lebensgefährlich
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Winterschuhe

Und da liegt der Hase im Pfeffer.....ein guter Schuh kostet.
Bei einem guten Wanderschuh kann man die Sohle ersetzen. Ich komme jetzt nicht auf den Begriff, aber die Sohlen sind

Ich glaube das heißt vulkanisieren

Du bist auch son Vulkan :q

@jana
ja, ich weiß. ich wollte auch deinen tipp nicht in abrede stellen. man kann aber auch glück haben.

Ja das ist richtig.
Deswegen bin ich immer noch für "im Laden anprobieren und testen".
 

bombe20

Thomasianer
AW: Winterschuhe

das problem bei trecking/wanderschuhen ist ihre feste sohle: gut für die füße, ganz schlecht für den angler auf feuchten steinpackungen.
ich lobe mir hier an der saale den gestützten knöchel und den festen stand. steinpackungen gibt es hier nicht. dafür mehr steile uferböschung. so gehen die meinungen auseinander...
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Winterschuhe

Und erst die Strümpfe kaufen, dann die Schuhe damit probieren!
 

Jose

Active Member
AW: Winterschuhe

ich lobe mir hier an der saale den gestützten knöchel und den festen stand. steinpackungen gibt es hier nicht. dafür mehr steile uferböschung. so gehen die meinungen auseinander...

nicht die meinungen, die gegebenheiten.
meine LOWA "Tibet" sind super für pilze, bau und demos :m,
auf feuchten steinpackungen, Rhein!, aber nur red alert!


und nach so drei stunden nachts im winter auffer buhne spinnen, da wirds auch mit guten irischen! wollsocken klamm an die füß. |rolleyes


tipp: überwintern in portugal und anständig wolfsbarsche fangen und immer warme füß (tät ich ja auch gerne...)
 
Zuletzt bearbeitet:

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Winterschuhe

Und erst die Strümpfe kaufen, dann die Schuhe damit probieren!

Bist Du Schuhverkäufer? |supergri

Das hatte der nette Verkäufer auch bei Intersport gemacht. Anprobe nur mit den Wandersocken.
Ist ein himmelweiter Unterschied. #6

Was ich auch wichtig fand, dieses "Berg ab" gehen auf dem Parcour. Da zeigte sich nämlich, wie gut der Schuh wirklich sitzt
 

bombe20

Thomasianer
AW: Winterschuhe

es nennt sich hydrolyse, wenn sich die sohle von wanderschuhen in krümel auflöst und beschreibt den vorgang der entsteht, wenn sich die weichmacher im kunsttoff verflüchtigt haben. einige hersteller verspechen ersatz.
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Winterschuhe

es nennt sich hydrolyse, wenn sich die sohle von wanderschuhen in krümel auflöst und beschreibt den vorgang der entsteht, wenn sich die weichmacher im kunsttoff verflüchtigt haben. einige hersteller verspechen ersatz.

Ist aber nicht bei allen Wanderschuhen so.....nur bei denen mit PU-Zwischensohle
 
Oben