Wieviele Kunstköder braucht man?

vermesser

Well-Known Member
Hallo liebe Boardies,

ich weiß, daß es ein ähnliches Thema mal gab, aber ich find es nicht mehr. Da ich gestern eine sehr interessante Diskussion mit einem anderen Angler hatte, möchte ich mal etwas zur Diskussion stellen.

Wieviele Kunstköder braucht man pro Zielfisch? Reichen einige bewährte, ich sag mal 20? Oder braucht man drei Boxen mit 150?

Ich vertrete am ehesten die Meinung, daß 20-30 Köder locker reichen. Beißt auf diese unterschiedlichen Köder wie Blinker, Spinner, Wobbler, Gummi und meinetwegen Spinnerbait nix, wird auch der fünfzigste Köder daran vermutlich nix ändern. Wie seht Ihr das?
 
AW: Wieviele Kunstköder braucht man?

Wieviele man braucht und wieviele man hat sind doch zwei verschiedene Dinge.

Brauchen vielleicht 10. Haben vielleicht 300.

Frag mal deine Frau, wieviele Schuhe man braucht.|kopfkrat
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: Wieviele Kunstköder braucht man?

Man braucht eigentlich nur soviele, dass man für jede erdenkliche Situation gerüstet ist.#6
Dabei können allerdings so einige zusammenkommen.:m
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Wieviele Kunstköder braucht man?

Naja, natürlich braucht man unterschiedliche Köder, gar keine Frage. Was kleines, was großes, für flach, tief und Kraut, fürs weite Werfen. Alles klar...aber bringt es irgendeinen Mehrwert, wenn man statt 50 Ködern 200 mitschleppt? Ich denke eher nicht.
 

Grubenzenker

Erlebnis orientiert
AW: Wieviele Kunstköder braucht man?

also ich würde meinen das einige wenige reichen würden-aber selber habe ich auch mehr als genug-jedes jahr kommt was neues dazu.man kommt ja auch nicht im angelladen an den ködern vorbei.:q teufelskreislauf :q das ist schon so wie ne art sucht!wenn mein frauchen das immer wüsste was ich mir so an ködern neu dazu hole dann würde ich heute bestimmt schon ein paar stimmlagen höher klingen....muhaha.....:vik:
naja,also es muss jeder für sich selber wissen-einer brauch ein paar boxen voll und dem anderen reichen 7-8-9-stück die man locker in ner brotdose verstauen kann.:q
 

flor61

Member
AW: Wieviele Kunstköder braucht man?

Gute Frage,

wenn ich losziehe, dann habe ich auch 5 Boxen in meiner Tasche, könnte ja sein.
Aber komischerweise greife ich immer zu dem gleichen Kunstköder, weil nur der fängt, so glaube ich jedenfalls. Ich teste zwar zwischendurch auch mal den einen oder anderen, aber ich falle dann immer wieder ins alte Muster.
Was ich aber interessant finde ist, daß gefundene Kunstköder oft zu den Favoriten aufsteigen. Da freut sich die Industrie besonders :q

Petri
 
AW: Wieviele Kunstköder braucht man?

Ich finde man angelt meistens mit dem oder den 2-3 Ködern denen man vertraut...die können aber von See zu See unterschiedlich sein. Ich muss aber gestehen, ich bin da nen echter Sammler und schleppe meistens zuviel mit ans Wasser, denn nichts ist schlimmer als wenn der Kumpel den einen hat auf den Sie beißen und man selber hat den nicht ;-)

Ausserdem ist es glaube ich auch ne Sammelleidenschaft.

Gruss Matthias
 

angler1996

35Z Löffelschnitzer
AW: Wieviele Kunstköder braucht man?

Naja, natürlich braucht man unterschiedliche Köder, gar keine Frage. Was kleines, was großes, für flach, tief und Kraut, fürs weite Werfen. Alles klar...aber bringt es irgendeinen Mehrwert, wenn man statt 50 Ködern 200 mitschleppt? Ich denke eher nicht.

Eindeutig ja bezüglich des Mehrwertes
a) Rückenschmerzen vom Schleppen
b) bei der Mehrwertsteuer:m

Wieviele Köder kann man in einer definierten Zeit fischen?
nur der Köder im Wasser fängt, das hat schon nen Bart
Wenn ich Abends mal so für 1 bis 2 Stunden losziehe
reichen im Normalfall doch 3 bis 4, das Gewässer kenne ich, die Bedingungen z.Zt sind bekannt, wozu soll ich da die Tacklebox spazierentragen?
Was Anderes ist natürlich die längere Urlaubsangelfahrt.
Gewässer u.U. nur bedingt bekannt, Bedingungen können sich ändern. Da darf dann schon etwas mehr mit.
Gruß A.
 

Angler9999

nicht nur Angler
AW: Wieviele Kunstköder braucht man?

Naja, natürlich braucht man unterschiedliche Köder, gar keine Frage. Was kleines, was großes, für flach, tief und Kraut, fürs weite Werfen. Alles klar...aber bringt es irgendeinen Mehrwert, wenn man statt 50 Ködern 200 mitschleppt? Ich denke eher nicht.
Damit hast du schon alles beantwortet.

Man braucht für jedes Gewässer und Fischart verschiedene Köder mit verschiedenen Gewichten etc.

Mitnehmen sollte man nur die, die für die gewollte Fischart passen. (Also keine Pilker für das Barschangeln)

Damit wäre je eine Box mit Gummiködern, eine mit Wobbler und eine mit Blech nicht verkehrt.
(Zielfisch: Barsch, Hecht, Zander, Rapfen)

Eine vorsortierung der Köder nach zu erwartenden Fisch ist sinnvoll. Somit bleibt der unnütze Kram zu Hause.
 

weserwaller

Well-Known Member
AW: Wieviele Kunstköder braucht man?

Vor einem halben Jahr habe ich den Überblick über meine Wobbler verloren und musste schnell handeln, die stetige Anschaffung neuer Wobbler führte dazu dass, Ich selbst gar nicht mehr wusste was ich so habe.

Habe einen Kahlschlag gemacht und gut 200 Wobbler aussortiert, mich auf die meisten von mir genutzen Modelle beschränkt und komme so immer noch auf gut 300 Wobbler jedoch gut durchsotiert.

Zum Angeln selbst nehm ich in der i.d.R 10 Wobbler wie eine Hand voll Gummis mit.

Bei den Gummiködern durchzusortieren halte ich momentan für, noch nicht nötig, zumal sich die Bestandmäßig durch häufigere Abrisse von allein dezimieren.
 

Gemini

no more mr. duck pond
AW: Wieviele Kunstköder braucht man?

Diese Frage wird für viele Angler nicht oder kaum rational zu beantworten sein denke ich...

Ich komme mit 60-80 Soft- und 10-20 Hardbaits aus, zuhause fliegen aber noch viel mehr rum und es werden immer mehr,
obwohl ich bereits innerhalb der obigen Auswahl eingrenzen könnte weil sich klare Favoriten herausgestellt haben.

Es gibt aber so viele Methoden, Gewässer und Eventualitäten dass man einfach vorbereitet sein muss :)
 

olaf70

Member
AW: Wieviele Kunstköder braucht man?

Ich vertrete am ehesten die Meinung, daß 20-30 Köder locker reichen. Beißt auf diese unterschiedlichen Köder wie Blinker, Spinner, Wobbler, Gummi und meinetwegen Spinnerbait nix, wird auch der fünfzigste Köder daran vermutlich nix ändern. Wie seht Ihr das?
Mein Angelgerätehändler sagt 20-30 Köder reichen NIEMALS.
(20-30 kilogramm wahrscheinlich schon eher)
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Wieviele Kunstköder braucht man?

Ich seh schon, die Meinungen gehen doch teilweise auseinander.

Ich habe zwar auch gute 200 Köder (wenn das mal reicht), aber wirklich brauchen tue ich nach letzter Zählung 33 Stück. Auf die Köder hab ich nahezu alle meine Hechte gefangen...einzelne Ausreißer gibts immer, aber die hätten wohl auch auf was anderes gebissen.

Auf Zander brauch ich eigentlich nur 3 Köder (mit Ersatz, man reißt ja häufig mal was ab).

Und auf Barsch nochmal 5...ich würde also unter 50 Ködern bleiben, wenn ich denn vernünftig wäre ;) !
 

diemai

Blechangler
AW: Wieviele Kunstköder braucht man?

Ich gehöre zu denen , die immer alles Mögliche mitschleppen , .........die Ur-Furcht des Spinnanglers , das der gerade fängigste Köder im Keller liegen bleiben könnte|bigeyes|bigeyes:q!

Außerdem weiß ich immer nicht vorher , an welcher Art Gewässer ich am WE landen werde ,...... Boot oder Ufer , ....flach laufende Wobbler nützen mir ja im tiefen Baggerloch nicht viel und mit Tieftauchern 5m+ oder schweren "EffZett's" kann ich im Moorteich auch nix anfangen .

........oder beißen Barsche gerade auf kleine Blinker oder Hechte auf Jerkbaits , ....Fragen über Fragen , die dem Rücken schaden|bigeyes:q!

http://www.youtube.com/watch?v=B7ApFghC9gk

http://www.youtube.com/watch?v=XTZgu42b5_k

Gruß , diemai#h
 
AW: Wieviele Kunstköder braucht man?

also ich packe mir nur noch je nach gewässer und jahreszeit ect. nur noch wenige köder ein, die das jeweilige beutespektrum imitieren. seit dem ich nicht mehr soviel mit tausend farben und formen rummache und konzentriert mit einer imitation der akt. vorkommenden beutefische angel, konnte ich meine fänge extrem steigern, denn nur der köder der im wasser ist fängt auch. hab auch keine lust soviel zu schleppen. kleine box, kleine auswahl (2-3 farbvarianten, mit 2-3 unterschiedlichen gewichten je nach strömung und tiefe).die fische fressen ja auch meist die selben beutefische oder!?
 
Oben