Wieviele Anbißstellen sind erlaubt?

nepomuk

Subversiver
Aus lauter Frust habe ich letztes Mal einen weiteren Haken
an meiner Grundrute befestigt.
Aus meinen Papieren geht nichts hervor,
auch im Net finde ich keine klaren Angaben.;+
Wäre toll wenn mich mal jemand bzgl. der Anbißstellen aufklähren könnte.

Gruß Swen
 

Crotalus

Member
AW: Wieviele Anbißstellen sind erlaubt?

Das ist wie immer beim Angeln: bitte schreib das Bundesland dazu.
In Bayern sind generell 3 Anbissstellen erlaubt, Hegene 5.
 

zanderzone

Baitcaster
AW: Wieviele Anbißstellen sind erlaubt?

3 anbissstellen!
 

nepomuk

Subversiver
AW: Wieviele Anbißstellen sind erlaubt?

Bitte definere drei Anbißstellen!
Ist ein Drillingshaken eine oder drei Anbißstellen?
Ich verstehe Deine Antwort so:
Das man in Binnengewässern mit Paternostern fischen darf.
Meiner Meinung ist das nur auf See erlaubt.
Mir ist das wirklich unklar!
 

Tomasz

Well-Known Member
AW: Wieviele Anbißstellen sind erlaubt?

Das zu definieren ist für Brandenburg schwer.
Hier mal der entsprechende Link zur Gewässerordnung des DAV-Landesaverbandes.

http://www.lav-bdg.de/page/gewaesserordnung.html#32

Ich würde es so lesen, dass an der Friedfischangel nur ein einschenkliger Haken erlaubt ist.
An der Köderfischangel zwar bis zu drei Haken (wobei die ein- bis dreischenklig sein dürfen) aber nur an einem Köder.
An der Spinnangel bis zu drei künstlichen Ködern (Barschhegene?!).

Kurzum, ich denke in Brandenburg sind nur an der Spinnangel mit künstlichen Ködern 3 Anbissstellen erlaubt.

Gruß

Tomasz
 

Tomasz

Well-Known Member
AW: Wieviele Anbißstellen sind erlaubt?

Und nochmal zurück auf die letzte Frage.
Ich denke ein Paternoster z. B. auf Barsch fällt unter die Definition Spinnangel. Ist aber vielleicht Auslegungssache.

Gruß

Tomasz
 

Aalhunter33

Es kann nur einen geben....
AW: Wieviele Anbißstellen sind erlaubt?

|bigeyes ich kann echt nur staunen was bei euch so alles erlaubt ist |bigeyes
bei uns liest sich das so : 3 handangeln mit je 1 haken. #4
 

Locke4865

Muldenfischer
AW: Wieviele Anbißstellen sind erlaubt?

in Sachsen ist pro Angel eine Anbissstelle erlaubt
heißt pro Angel ein Köder mit bis zu 3 Haken (einzel;zwilling,oder Drilling) welche mit dem Köder verbunden sind
Ausnahme die Hegene wo erlaubt (5 Haken)
(Gewässer mit nachgewissenen Coregonenvorkommen[Renken])
steht in die Gesetze der Länder nicht in den Gewässerordnungen

Jens
 
Zuletzt bearbeitet:

Aalhunter33

Es kann nur einen geben....
AW: Wieviele Anbißstellen sind erlaubt?

jau lego......1 köder am einfach,zwilling oder drilling,,,so isses bei uns auch geregelt,,,aber nicht,dass man 6 meter (zwinka*) patanoster mit 38 haken reinhaut (so hörte sich das teilweise an hier) |bigeyes #c
 

Zanderlui

Active Member
AW: Wieviele Anbißstellen sind erlaubt?

eigentlich intressiert es nicht wieviel haken an einen köder sind-ein dreiteiliger wobbler mit drei drillingen zählt als eine anbissstelle.eine hegene mit fünf haken sind ja alles einzelne köder gleich 5anbissstellen.wenn es sich aber um ein köder handelt der mehrere haken besitz ist es eine anbissstelle!
 

Locke4865

Muldenfischer
AW: Wieviele Anbißstellen sind erlaubt?

genau so hab ich es geschrieben in Sachsen sind aber nur max.3 Haken erlaubt
du kannst nicht einen Köfi mit unzähligen Haken spicken
 

Aalhunter33

Es kann nur einen geben....
AW: Wieviele Anbißstellen sind erlaubt?

nachtrag...ich muß fairerweise sagen,dass ich das wort : anbissstelle bis heute noch nie gehört habe !!? hab ich da was verpasst? hm? im zeitkontinium war ich auch nicht gefangen. |bigeyes (grinsel*) :)
 

Locke4865

Muldenfischer
AW: Wieviele Anbißstellen sind erlaubt?

nachtrag...ich muß fairerweise sagen,dass ich das wort : anbissstelle bis heute noch nie gehört habe !!? hab ich da was verpasst? hm? im zeitkontinium war ich auch nicht gefangen. |bigeyes (grinsel*) :)

Beamtendeutsch
 
Oben