Wieviel Füttern an einem 60ha See?

Bellaron

Leben und leben lassen
Hallo Boardies!!
Ich angel an einem 60ha großen See auf Karpfen.Der Bestand ist duchschnittlich.Sind auch viele Große Graskarpfen drinne.
Es wird meistens nur mit Boilies gefüttert.Jetzt will ich mir einen Futterplatz anlegen, und mal mit Hartmais füttern.Jetzt die Frage, wieviel sollte ich täglich oder alle 2 Tage anfüttern? Das ist immer so eine Sache.Der eine sagt so, der andere so.Jetzt wollte ich mal von euch die Meinung hören.Werde mir dann aus euren empfehlungen eine Statistik zusammen stellen, und mal kucken ob es was wird.Wenn ein Graskarpfen fast 100% seines Körpergewichts fressen kann, dann kann ich ja mit einem Bagger kommen!:) Scherz bei Seite, wieveil würdet ihr füttern??Sagen wir mal eine bis ein ein halb Wochen!
Liebe Grüße aus Hessen
 

yassin

Member
AW: Wieviel Füttern an einem 60ha See?

Was ist das denn für ein See?
wie ist der Weißfisch bestand? etc.
 

Bellaron

Leben und leben lassen
AW: Wieviel Füttern an einem 60ha See?

Hey!
Es ist ein Stausee, und der Weißfischbestand ist auch gut.Auf alle fälle viele große Brassen und Rotaugen.Diese beide Arten dominieren hauptsächlich in dem See.
Lg Bellaron
 

MoNsTeRbRaSsE

Rechtschreibsfehler
AW: Wieviel Füttern an einem 60ha See?

Bei eiem so großen See hmmm alle zwei Tage mind. 5kg
 

teilzeitgott

karpfenverschrecker
AW: Wieviel Füttern an einem 60ha See?

die frasge ist nicht wieviel du anfüttern solltest, sondern mehr wo und was.
bei einem see dieser größer kannst du wirklich mit den bagger kommen und anfüttern, wenn es die falsche stelle ist nützt dir das auch nicht viel.
ich würde mir ne vielversprechende stelle suchen und diese entweder 1,5 wochen jeweils alle 2 tage, oder 4 tage vor dem angeln durchgehend jeden tag anfüttern.
un see´n solchen größe fütter ich einen mix aus hartmais,kidneybohnen, kichererbsen, roten erbsen und weizen an, jeweis 500g dazu noch ne handvoll boilies mit sehr hohen maisanteil.
wie gesagt ist die stelle wichtiger als das wie viel füttern, kanten, seerosenfelder, sandbänke usw sind immer gute stellen das sollte ja klar sein.
ich würde mit unterschiedlichen ködern fischen, 1 rute hartmais 1 rute boilie 1 rute kidneybohnen oder wahlweise tigernüsse.
 
Oben