Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Thomas9904

Well-Known Member
Durch den Thread Gewässersperrung bei Fischbesatz pflicht? schoss mir gerade durch den Kopp, dass es ausser Gastronomie und Taxigewerbe wohl nicht viele Branchen gibt, wo man nicht alle Geschäfte übers Jahr so wenig real nachvollziehen kann, wie bei Besatzfischen...

Da werden statt Fische Fischereizubehör gekauft, seltsamerweise im Wert von 2 Zentner fangreifer Forellen/Saiblinge, da werden statt Setzlingen gekauft dann lieber Teiche beim Züchter gepachtet, so das es nur "vereinsinternes umsetzen" (dann fangreifer Fische) ist, da schlagen auch unvermittelt Horden von Kormoranen zu, und, und, und...

Wenn man weiss, wie sowohl bei Käufern und Verkäufern da fantasievolle Konstrukte zusammen kommen, ich bei Nachfrage bei Verbänden der Fischzüchter/Binnenfischer keine Auskunft kriegen konnte, die mehr als Daumenpeilen um 4 Ecken war, würd mich doch mal interessieren, was ihr so schätzt, wie Tonnen da pro Jahr zusammen kommen..

Oder gibts da evtl. ne belastbare Studie??

Und was sind wohl neben Satzkarpfen und Regenbognern, Zander und Hecht weitere beliebte Satzfische?

Gewässer- oder Kassenwarte von Vereinen müssten das doch mal an Hand ihrer Gewässer (ANONYM) über den Daumen peilen können, was sie raushauen an Kohle und dafür setzen?

Können wir da ne Hochrechnung hinkriegen??
 

Franz_16

Mitglied
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Mein Tipp:
15.000 Tonnen Besatzfisch pro Jahr in Deutschland.

Wenn ich mir die Fangstatistiken der Vereine in denen ich Mitglied oder regelmäßiger Gastangler bin so anschaue kommt man da im Schnitt ganz grob auf ungefähr 10kg Fisch pro Angler pro Jahr die entnommen werden. Und ungefähr das wird auch wieder nachbesetzt.

Wenn man 1,5 Millionen Angler in Deutschland zu Grunde legt kommt man auf ungefähr 15.000 Tonnen Besatz.

Bei 1,3 Millionen Angler auf 13.000 Tonnen - bei 2,3 Milliionen Angler auf 23.000 Tonnen usw.

Schon klar, dass das nicht besonders genau ist - aber ich denke als Faustformel doch gar nicht so schlecht, oder?
 

Fantastic Fishing

Well-Known Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Richtig schwere Kalkulation.


Es werden oft Tonnen von Umsetzungen aus Gewässern von A) nach B) getätigt. So kam bei uns schon mal nach einem Hegeangeln in Abbendorf ne richtig dicke Ladung Weißfisch rein.

Nach Anzahl der Gewässer etc. mit Besatz könnte man sicher einen Ansatz entwickeln, aber so wie ich das sehe, wird da auch viel Vogelwildes praktiziert. Da werden dann Nachts auch schon mal Behältnisse mit Fang aus der Elbe im Dorfteich versenkt etc..

Schwarzbesatz also. |kopfkrat:m
 

Hezaru

Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Den Ansatz von Franz finde schon mal nicht schlecht.
Ich hab mal für unseren Verein grob überschlagen und komme auf 10-15 Kg pro Angler. Inkl. passiv, Jugend und Tageskarten. Anderswo dürfte es auch mal deutlich weniger sein, deshalb schätze ich unter 10 Kg pro halbwegs aktiven Angler.
 

Kamillio

New Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

ca. 2500 Mitglieder ... hm... vielleicht nehme ich meine Behauptung von oben doch zurück :)

1,3 Mio / 2500 * 17,5t = 9100 t
 

Laichzeit

Well-Known Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Ich denke viel weniger.
Gleich viel (in kg) oder mehr besetzt als gefangen, wird nur in kleinen Vereinsgewässern, z.B. 500 kg Refos kommen in den See und 200 werden wieder geangelt. An allen größeren Gewässern wird deutlich weniger Masse besetzt, als gefangen.
Das liegt am wenigen oder fehlenden Maßfischbesatz und häufiger kommt dazu noch eine funktionierende Naturverlaichung.
Bei Weißfischen kann man in fast allen Großgewässern von 100% Naturverlaichung ausgehen und das drückt die angenommene Besatzmenge doch erheblich.
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Gerade bekommen mit dem Wunsch auf Anonymität, daher auf 1.000 Angler gerechnet bei dem Verein:

Ca. 14.500 Euro Besatz

verteilt auf 120.00 Fische vom Gelbaal über Mefo und Lachsbrütling, Schleie Karpfen usw.usw.
100 kg Aal
Bafo, Saibling,
Seefo 600kg
Karpfen1650kg
Schleie 180kg
Hecht 70Stück
Zander470Stück
Quappen 1000Stück
Mefobrut 100.000 ( fast kostenlos da selbst erzeugt)
Lachsparr10.000
plus kleinere Chargen Biotopfische
(Kartuschen,Bitterlinge, Elritze,Edelkrebs)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kamillio

New Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Gerade bekommen mit dem Wunsch auf Anonymität, daher auf 1.000 Angler gerechnet bei dem Verein:

Ca. 14.500 Euro Besatz

verteilt auf 120.00 Fische vom Gelbaal über Mefo und Lachsbrütling, Schleie Karpfen usw.usw.
100 kg Aal
Bafo, Saibling,
Seefo 600kg
Karpfen1650kg
Schleie 180kg
Hecht 70Stück
Zander470Stück
Quappen 1000Stück
Mefobrut 100.000 ( fast kostenlos da selbst erzeugt)
Lachsparr10.000
plus kleinere Chargen Biotopfische
(Kartuschen,Bitterlinge, Elritze,Edelkrebs)


Dann sind es wohl eher noch deutlich weniger als die von mir ausgerechneten 9000 t.
 

Hezaru

Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Bei 1000 Anglern würden wir schon auf 8 T. Karpfen kommen ist auch die Masse vom Besatz. Einigen wir uns doch einfach auf 5000 t, fertig ist die Studie. Die verhöckern wir teuer an die Eu oder BRD und dann machen wir mal ein ordentliches Bordiefest
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Bei 1000 Anglern würden wir schon auf 8 T. Karpfen kommen ist auch die Masse vom Besatz. Einigen wir uns doch einfach auf 5000 t, fertig ist die Studie. Die verhöckern wir teuer an die Eu oder BRD und dann machen wir mal ein ordentliches Bordiefest
Gute Idee ;-))
 

Hezaru

Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

War zwar ein bischen o.T. aber ich dachte mir schon das du da mal ein Auge zudrückst:)
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Wieder sehr interessantes Zahlenmaterial mit der Bitte um anonyme Veröffentlichung bekommen:
Es sind 13,5 km mittelgroße/große Fließgewässer und 2 Kiesseen bei ca. 5
- 600 Mitgliedern

Die Entwicklung ist schon interessant!
1961 7.000,00 DM
1962 6.500,00 DM
1963 8.000,00 DM
1964 11.000,00 DM
1965 5.500,00 DM
1966 5.400,00 DM
1967 8.000,00 DM
1968 8.000,00 DM
1969 14.000,00 DM
1970 13.000,00 DM
1971 15.000,00 DM
1972 25.000,00 DM
1973 16.000,00 DM
1974 27.000,00 DM
1975 31.000,00 DM
1976 25.000,00 DM
1977 35.000,00 DM
1978 49.000,00 DM
1979 60.400,00 DM
1980 24.900,00 DM
1981 37.250,00 DM
1982 41.300,00 DM
1983 48.500,00 DM
1984 59.200,00 DM
1985 51.600,00 DM
1986 61.100,00 DM
1987 44.300,00 DM
1988 20.500,00 DM
1989 13.200,00 DM
1990 49.800,00 DM
1991 69.600,00 DM
1992 49.900,00 DM
1993 43.500,00 DM
1994 44.800,00 DM
1995 65.100,00 DM
1996 55.800,00 DM
1997 80.900,00 DM
1998 49.900,00 DM
1999 85.400,00 DM
2000 69.700,00 DM
2001 76.400,00 DM
2002 22.400,00 EUR
2003 40.400,00 EUR

Das hier der 2003er Besatz:
Graskarpfen 42 kg.
Spiegel-Schuppenkarpfen 88,60 Ztr.
Schleien 15,78 Ztr.
Rotaugen/Rotfedern 24,35 Ztr.
Waller 2,04 Ztr.
Hechte 15 - 18 cm 100 Stück
18 - 22 cm 28 Stück
18 - 24 cm 1350 Stück
22 - 26 cm 640 Stück
26 - 30 cm 428 Stück
28 - 36 cm 760 Stück
30 - 35 cm 380 Stück
32 - 36 cm 215 Stück
40 cm 80 Stück 3.653 St.
Hechte über 40 cm 1,39 Ztr.
Zander 14 - 18 cm 4.100 Stück
18 - 22 cm 640 Stück
22 - 26 cm 1025 Stück
26 - 30 cm 100 Stück
30 - 35 cm 66 Stück
30 - 40 cm 120 Stück 6.051 St.
Zander über 40 cm 1,30 Ztr.
Friedfischbesatz 20.307,98 Euro
Raubfischbesatz 20.166,00 Euro
Summe: 40.473,98 Euro
 

Ørret

Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Das ist krass....das sind ca 70Euro pro Nase....da möchte ich nicht wissen wie hoch der Vereinsbeitrag ist.
Besetzt man Rotaugen damit die vielen relativ großen Hechte gleich was zu fressen haben:)
 
Oben