Wie keine kleinen Fische fangen?

lenaP

New Member
Hallo,

ich habe mir vor einer Woche meine erste Angel zugelegt und versucht Barsche zu fangen. Das hat auch geklappt, aber nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. Ich habe bis jetzt nur kleine (vielleicht 15 cm lange) Barsche gefangen. Wie kann ich den verhindern dass ich kleine Fische fange? Ich habe mit Regenwürmern und einem Wurmhacken der Grösse 4 geangelt. Nehme ich am Besten einen grösseren Hacken oder brauche ich einen anderen Köder (und wenn ja welchen)?

Lena
 

Worrest-t

Angler aus Leidenschaft
AW: Wie keine kleinen Fische fangen?

also so genau weiß ich es auch nicht denke ganz verhindern kannste das nicht aber wenn de schon mal nen größeren Harken nimmst sollten schon mehr größere anbeissen ich nehme immer Tauwürmer da hab ich auch selten kleine dran sonst nimmst de einfach nen großen Blinker da gehen dir dann auch mehr grosse drauf
 

spin-paule

kocher-jagst
AW: Wie keine kleinen Fische fangen?

Hallo Lena,
leider nehmen auch kleine Barsche riesige Würmer in´s Maul. Besser klappt´s mit einem toten Köderfisch, ungefähr 8-10cm lang. Dann hast Du zwar viel seltener Bisse, aber wenn´s mal beißt, dann ist es meist ein größerer Fisch.
Ich sehe gerade, dass es Dein erster Beitrag ist. Also erst mal herzlich willkommen hier im Anglerboard!

Gruß,
Spin-Paule
 

dorschhai

Active Member
AW: Wie keine kleinen Fische fangen?

lenaP schrieb:
Worrest-t schrieb:
Dieses Ding heißt weder "Hacken" noch "Harken", das kann man beides im Garten machen, sondern Haken. |rolleyes :m

Zu den Barschen: Die Kleinen sind so verfressen, da helfen selbst große Haken oder riesige Würmer wenig. Die versuchen alles zu schlucken. Wenn du es gezielt auf größe Barsche abgesehen hast, würde ich es mal mit Kunstköder oder KöFi probieren.

PS: Welcome @ Board und viel Fun hier!!! #h
 

Angler77

Member
AW: Wie keine kleinen Fische fangen?

Angel doch aml zusätlich auf grund also wenn du nur eine rute hast kannst das ja schlecht´aber dann baust sie mal um oder so sonst höre auf worrest !
Obwohl da solteste auch etwas erfahrung mit haben !

Angler77
 

lenaP

New Member
AW: Wie keine kleinen Fische fangen?

Ich angel in einem Fluss mit einem Gewicht und dann einer kleinen Schwimmkugel und dann dem Haken. Der Haken passte immer nur gerade so ins Maul von den Fischen und sie haben ihn komplett verschluckt. Dadurch war der Haken nur sehr schlecht wieder rauszubekommen und die Fische sahen hinterher nicht so frisch aus.

Ich habe es auch schon mit einem Wobler probiert, aber da hat nichts angebissen. :-(
 

Rumpelrudi

Qui vivra, verra
AW: Wie keine kleinen Fische fangen?

Zu dieser Jahreszeit sind die kleinen Barsche wirklich verfressen. An der Hakengröße liegt es auch nicht. Auch beim Spinnangeln sind die Barsche manchmal kleiner als der Blinker. Da hilft nur Aufräumen, dass heißt, wenn die Kleinen weg sind, kommen die Großen.
Wenn Du etwas mehr Erfahrung mit der Strömung hast, würde ich ab September einen schwarzen Jig probieren, der auch zum Dorschangeln verwendet wird. Das funzt zumindest hier im Fluß. Einfach einwerfen und mit der Strömung zum Ufer driften lassen.
 

Nimra

You Are What You Is
AW: Wie keine kleinen Fische fangen?

lenaP schrieb:
Hallo,

ich habe mir vor einer Woche meine erste Angel zugelegt und versucht Barsche zu fangen. Das hat auch geklappt, aber nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. Ich habe bis jetzt nur kleine (vielleicht 15 cm lange) Barsche gefangen. Wie kann ich den verhindern dass ich kleine Fische fange? Ich habe mit Regenwürmern und einem Wurmhacken der Grösse 4 geangelt. Nehme ich am Besten einen grösseren Hacken oder brauche ich einen anderen Köder (und wenn ja welchen)?

Lena
Hallo Lena:m
Auch wir haben kl. Barsche ohne Ende( bis 15cm) |kopfkrat
Ich kann dir empfehlen diese kl. Barsche (4 bis 8 cm) als Köder zu verwenden |supergri. Wir haben bei uns festgestellt das die größeren Barsche ( 20 bis 40 cm) total auf ihre kleinen abfahren. Evtl. erkennst du beim angeln auf die kleinen wo sie entlang ziehen. Versuche doch mal diesen Schwarm zu beobachten |kopfkrat. Wenn größere Räuber sich in der Nähe rumtreiben ist das ein gutes Zeichen um mit einem toten kleinen Barsch einen Versuch zu starten.
Du erkennst das daran wenn der Schwarm kleiner Barsche gelegendlich etwas hektisch um nicht zu sagen voller Panik aus dem Wasser springt oder in alle Richtungen flüchtet.
Einen Tipp für den ersten großen Barsch|stolz:|jump: habe ich noch: Paß auf die Dornen an den Kiemen sowie an de Rückenflosse auf:c:c. Hier kann man sich heftig verletzen.Laß dir von einem erfahrenen Angler zeigen wie du dieses am besten vermeidest.

Viel Erfolg,
Kommt Zeit kommt Fisch
 
Oben