Wie kann man Stahlvörfächer aufbewaren?

Hi
Ich habe mir mal für den kommenden Schwedenurlaub ein paar Stahlvorfächer getwizzled.
Etwa 20 Stück für Köfi (für Barsche gezupft, für Hecht, Zander auf Grund) und etwa 20 für Kunstköder. Wie kann ich die ohne, dass sie sich verhaken, kringeln etc, aufbewahren und transportieren?
 
F

Franky

Guest
AW: Wie kann man Stahlvörfächer aufbewaren?

Moinsen,

ich habe dafür eine alte Schnurspule genommen und mit Heissklebe einen "Drahtbügel" eingeklebt. Daran befestige ich den Karabiner des Vorfachs und den Rest dann immer hinten dran. So kann man das sauber abwickeln, nichts verdrallt oder knickt...
 
AW: Wie kann man Stahlvörfächer aufbewaren?

Einfach um die Hand wickeln den Haken/Karabiner dann in die Schlaufe/Wirbel ein hängen, so knicken sie nicht und haben eine handliche Form.

mfg Flo
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Wie kann man Stahlvörfächer aufbewaren?

Wie Flo schreibt, und dann ab in bessere Hakenmäppchen, diese zusammengetackerten Fertighakenbriefchen in besserer Ausführung, meine sind von Cormoran. Endlich kann man schnell mal stressfrei ein Vorfach greifen, und überdies passen die in meine Thermowestentasche, da sind sie auch immer dabei und griffbereit.
 

Chrizzi

Active Member
AW: Wie kann man Stahlvörfächer aufbewaren?

Einfach um die Hand wickeln den Haken/Karabiner dann in die Schlaufe/Wirbel ein hängen, so knicken sie nicht und haben eine handliche Form.

mfg Flo
Die springen aber wieder auf... zumindestens alles was nicht 7x7 ist. Ich wickel die Vorfächer auch mit der Hand auf und wickel dann das Ende noch 2-3mal um die ganzen Schlaufen, so dass es hält und dann ab in so ein Plastiktüte. Dann kann sich nichts weiter vertüddeln und das Prinzip ist bisher nicht so schlecht. Zumindestens hab ich noch kein besseres gefunden.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Wie kann man Stahlvörfächer aufbewaren?

ich habe dafür eine alte Schnurspule genommen und mit Heissklebe einen "Drahtbügel" eingeklebt. Daran befestige ich den Karabiner des Vorfachs und den Rest dann immer hinten dran. So kann man das sauber abwickeln, nichts verdrallt oder knickt...
D.h., du hängst alle hintereinander mit dem Karabiner in den Wirbel des Vorgängers, wickelst also ein ganz langes zusammengehaktes Stahlvorfach auf?
Das ist auch eine sehr interessante Lösung, vor allem wenn man nicht soviele unterschiedliche Typen braucht.
 
AW: Wie kann man Stahlvörfächer aufbewaren?

Das mit der "kette" ist eine einfache und gute Idee, finde ich.

Gleich mal ausprobieren, auch die anderen Tipps sind super, ich danke euch!
 
AW: Wie kann man Stahlvörfächer aufbewaren?

Hi

Zum Spinnfischen nehm ich wie Franky einfach eine flache Schnurrspule.Die ist klein,nicht sperrig und passt auch in dem Rucksack ganz vorne rein und ist da immer griffbereit! Damit die Vorfächer wirklich nicht von der Spule fallen oder sich entkringeln ist die Spule in einer Klarsichttüte.
Heisskleber? Soviel Arbeit mach ich mir nicht...Ein Gummi oder ein Stückchen Klebeband sollten reichen...ich bin halt faul :)
 

schadstoff

Fugu Wettesser !
AW: Wie kann man Stahlvörfächer aufbewaren?

Na wie opa schon gemacht hat, man nehme richtig festen Filz ca (1cm Stark) also bsp. 15x10x1 cm und nehme kleine nägel die man auf der oberkante einschlägt und fertig is des dingen ...geht prima und ist billig..

oder man kan auch nen kleines Kantholz nehmen und es mit sonem Rohrisolierungsrohr :) ummanteln dann wieder Nägel in reihe und fertig nur noch das Vorfach einhängen , drumwickeln und einhaken.

gruss schadstoff
 

Pikepauly

Mitglied
AW: Wie kann man Stahlvörfächer aufbewaren?

Ich hätte gar nicht gedacht, daß es ausser der Lösung von Franky noch eine praktikable gibt.

Ich komme sogar mit einer Spule aus, weil ich immer abwechselnd ein 5 KG (Barsch) und ein 10 KG (Hecht) Vorfach hintereinander an den Duolocks zusammenhänge.
Die Spule ist in der Weste und bleibt da.:)
 

Parasol

Member
AW: Wie kann man Stahlvörfächer aufbewaren?

Hallo,

ich nehme Rohrisolierung im gewünschten Durchmesser und schneide diese auf praktische Länge. Darauf wickle ich alle möglichen Vorfächer und Montagen. Diese bekommen keinen Knick und sind vor jeglicher Beschädigung sicher.

Haken und Drillinge lassen sich in die Isolierung haken. dann wickeln und am Ende Schlaufe, Wirbel oder Karabiner mit einer Pin fixieren, Vorfächer am Anfang und Ende mit einer Pin befestigen, fertig.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Wie kann man Stahlvörfächer aufbewaren?

I
Ich komme sogar mit einer Spule aus, weil ich immer abwechselnd ein 5 KG (Barsch) und ein 10 KG (Hecht) Vorfach hintereinander an den Duolocks zusammenhänge.
Das ist eine gute Lösung für "Standardvorfächer" #6, sofern Du nicht zuviele einer Sorte abreißt! :)
Ansonsten ist nämlich die Briefchenlösung noch flexibler, schleppe da oft sehr viel verschiedene Vorfächer mit rum, auch FC Vorfächer usw.
 

Pikepauly

Mitglied
AW: Wie kann man Stahlvörfächer aufbewaren?

@Det

Ich bin eben Minimalist!:)
Einmal 5 KG, einmal 10 KG und gut.

An der Küste angel ich ohne Vorfach.
Was aber ja auch eine Glaubensfrage ist.:)
 
AW: Wie kann man Stahlvörfächer aufbewaren?

Die springen aber wieder auf... zumindestens alles was nicht 7x7 ist. Ich wickel die Vorfächer auch mit der Hand auf und wickel dann das Ende noch 2-3mal um die ganzen Schlaufen, so dass es hält und dann ab in so ein Plastiktüte. Dann kann sich nichts weiter vertüddeln und das Prinzip ist bisher nicht so schlecht. Zumindestens hab ich noch kein besseres gefunden.
Jupp die Plastiktüte wurde ja schon genannt:)

mfg Flo
 
Oben