Wie heißt das Teil ?

Hallo Schleppangler

ich bin gerade dabei, mir etwas mit dem Schleppangeln zu beschäfftigen. Nun möchte ich mich ja nicht gleich solche Dinge wie D-Rigger, Planermast usw. zulegen.
Habe aber das Problem, wenn ich mit mehr als zwei Ruten schleppe (z.bsp. mit einem Freund zusammen) das alle Köder genau hinter dem Boot paddeln.

Gibt es nicht einen Trick oder ein Gerät, welches mir dabei hilft das wenigstens die beiden Außenruten etwas seitlich vom Boot den Köder hinter her ziehen.

Das es geht hab ich schon gelsen, mit Seidplaner o. so ähnlich, aber wie gesagt ich wollte es erst mal nich so kompliziert machen.

Ach so, die Gewässertiefe beträgt im Schnitt nicht mehr wie 2m, aber es gibt auch Gewässerabschnitte mit 4m .

Schreibt mir mal alles, was mir weiterhelfen könnte u. wenn ihr auch ein paar Fotos als Anschauung hättet wäre es nicht schlecht u. wo ich dann solche Teile bekommen kann.

Danke für eure Hilfe

Teamkollege
 

Tiffy

Bootsangler
AW: Wie heißt das Teil ?

Moin Teamkollege,

du kannst unterschiedliche Länge an Schnur auslassen. 2 Ruten gerade, je eine links und eine rechts, nach hinten raus, je eine Rute auf jeder Seite vom Boot seitlich raus so das sie möglichst weit vom Boot abstehen. Die beiden Köder die links und rechts hinterm Boot laufen kürzer fahren. z.B der eine Wobbler 10 der andere 15 Meter hinterm Boot. Die beiden äußeren Köder kannst du dann auf ca. 20 Meter auslassen. Das sind nur Beispiele. Liegt immer an den Ködern wie weit die am besten hinterm Boot laufen. Bei dem flachen Gewässer würd ich die ein wenig weiter hinterm Boot fahren.
 

Udo Mundt

Shimanatiker
AW: Wie heißt das Teil ?

Wenn die Köder wirklich weit neben dem Boot laufen sollen, kommst Du um Inlineplaner nicht herum. Für Tauchscheiben ist das Wasser zu flach.
 

Anhänge

  • Inlineplaner0001.JPG
    Inlineplaner0001.JPG
    82 KB · Aufrufe: 77
AW: Wie heißt das Teil ?

Hallo noch mal



also so weit sollen die ja auch nicht seitlich vom Boot laufen, mir würde es ja schon reichen wenn jeder Köder so om die 6-7m seitlich laufen würde.



Ich hab mal gelesen, das soll solche Art Scheiben geben, die den Köder seitlich vom Boot weg führt.

Aber mehr weiß ich auch nicht, gibs denn soetwas?



teamkollege
 

Udo Mundt

Shimanatiker
AW: Wie heißt das Teil ?

Mini Tauchscheiben werden mit einer Tauchtiefe von 3 - 4m angegeben.
Daher für Dein Schleppgewässer nicht zu empfehlen.
Sind allerdings Herstellerangaben, da ich diese Teile selber noch nicht ausprobiert habe.
 

MeRiDiAn

■■■■
AW: Wie heißt das Teil ?

Moin Teamkollege .. durch Zufall gesehen, dass Du noch mehr Threads mit Fragen befüllst ;)

Für die Absicht, welche Du hegst, kommst Du um Sideplaner nicht herum !
IFW0405_BoardShallowsA.jpg


Wie weit Du letztlich die Ruten auseinanderlaufen lassen willst, kannst Du mit dem Sideplaner variieren. Musst dazu allerdings ein handwerklich geschicktes Händchen haben & dem Planer einige Schraublöcher zusätzlich verpassen! ;)

mfg
meridian

p.s.: Für alle anderen Möglichkeiten ist Dein Gewässer bedeutend zu flach ! Es kommen einzig & allein Sideplaner in Frage ! LEIDER !
 
AW: Wie heißt das Teil ?

Hallo hab mir mal solch Teil besorgt, welches ich meinte.



Schaut mal, kann ich das Ding benutzen. Wies funktioniert ist mir schon fast klar, nur auf der weißen Seite ist so etwas zum einstellen, aber kuckt mal selber u. gebt mir mal ein paar Tipps wie ich das Ding benutzen kann/soll.

Schaut euch mal die Zeichnung an, (nicht lachen, ich kanns nicht besser) das wollte ich eigentlich mir dem Ding bezwecken.


@ meridian



das Ding (Planer) sieht aber kompliziert aus, wie funktioniert das denn u. wo bekomm ich solch Teil günstig her?


Moin Teamkollege .. durch Zufall gesehen, dass Du noch mehr Threads mit Fragen befüllst
Ja ich möchte soviel wie möglich über diese Angelei wissen u. darum auch die Fragerei hier beim Schleppangeln u. Fragen hat ja noch nie geschadet oder.



Außerdem möchte ich endlich mal solchen großen Z-Fisch fangen wie die Fischer öffters in ihren Netzen haben.


teamkollege
 

Anhänge

  • dipsy.JPG
    dipsy.JPG
    10,8 KB · Aufrufe: 49
  • dipsy1.JPG
    dipsy1.JPG
    22,8 KB · Aufrufe: 46
  • zeichnung.JPG
    zeichnung.JPG
    19,2 KB · Aufrufe: 56
U

Ulxxx Hxxst

Guest
AW: Wie heißt das Teil ?

Dat Teilchen iss ein Dipsy-Diver ... richtig gut um auf Tiefe zu kommen und dann auch einige Meter neben`s Boot.
Aber für deine 2-4 Meter völlig sinnlos. |abgelehn


Du wirst um Sideplaner (Scherbretter) nicht herum kommen.


Uli H.
 

Águas Lindas

New Member
AW: Wie heißt das Teil ?

Nur nicht aufgeben !

Im Gartencenter zwei Bambua stangen kaufen und diese Oben und unten mit
Inoxringen bestuecken jetzt einfach noch einen Relaseclip mit dicker Angelschur aufziehen schon ist dein outrigger fertig den du einfach und schnell an der bootsseite befestigen kannst(Rodholder).Ich kann auch nicht besser zeichnen.
Schau dir einfach die Bidger an und Du wirst merken wie einfach das System ist.
Duch ziehen an der Schnurr geht dein Clip mit der Leine weiter von Boot weg.
Gruss
Água Lindas
 

Anhänge

  • 7157_full_Rupp_Tournament.jpg
    7157_full_Rupp_Tournament.jpg
    15 KB · Aufrufe: 70
  • 8071_release_clips_small.jpg
    8071_release_clips_small.jpg
    5,2 KB · Aufrufe: 213
AW: Wie heißt das Teil ?

Hallo

erst mal danke für eure Antworten.
Ulrich schrieb:
Dat Teilchen iss ein Dipsy-Diver

Ulrich dat hab ich auch gelesen, :)) aber wo zu ist denn auf der weißen Seite das Ding zum einstellen. Ich dachte weil da steht 1,2,3 u. L o. R das es die Tiefe ist u. die Seite die man einstellen kann.
Wie tief geht dat Dingns denn?(min und maximum)
und ich kanns ja dann wohl wider zurück geben.

basswalt schrieb:
am einfachsten sind wohl kleine sideplaner .

die sehen aber auf meridian's Bild sehr kompliziert aus in der Handhabung u. wo bekomme ich den solche kleinen Dinger für mein Vorhaben her?

@ Águas Lindas

auch dir danke für deine Antwort, aber dat is mir zu kompliziert für ein paar Z-Fische ;-)

oder Du zeichnest mir mal auf wie Du es meintest.

teamkollege
 

MeRiDiAn

■■■■
AW: Wie heißt das Teil ?

Morgen Teamkollege !

Die Handhabung ist sehr simpel...Du hängst die Planer einfach nur in Deine Schnur ein (Kurzbeschreibung ;) ).. hast Du erst einmal einen SP in der Hand, wirst Du in null-komma-nix durchschauen, wie diese funktionieren !
Eine Erklärung wäre jetzt etwas aufwendig, bzw. würde die Funktionsweise & Handhabung komplizierter machen, als sie ist! Ohne dass Du ein solches Teil vor Dir zu liegen hast, isses nunmal schlecht zu erläutern ! ;)

OK...oder ums kurz zu machen ... Du siehst an dem Planer die 2 Clips .. diese hängst Du, je nachdem, WIE & WOMIT Du schleppst einige oder ettliche Meter vor Deinen Wobbler auf die Hauptschnur ! DAS WARS ;)
Je nachdem, wie Du drillen möchtest, bzw. wenn Du ohne Planer drillen möchtest, belässt Du den hinteren Clip als Release, dass er rausspringt, insofern Du den Anhieb setzt .. also, wenn ein Fisch beisst, siehst Du dieses 1tens: an Deinem Planer, welcher nun nicht mehr so regulär & gleichmässig neben Deinem Boot läuft 2tens: Anhieb erfolgt & die ReleaseClips geben Deine Schnur frei 3tens: drillen & danach den Planer vom Wasser sammeln 4tens: Du kannst den hinteren Clip abmontieren & durch einen stabilen Wirbel ersetzen, musst dann aber einige Meter (ca.2-3m) vor dem Wobbler eine Stopperperle oder einen größeren Wirbel montieren, dass der Planer beim Drill nicht bis auf den Wobbler/Stahl rutscht. Somit sparst Du Dir das "Einsammeln" der Planer nach einem Drill. Solltest dann Dein Drillverhalten mit Planer auf der Schnur aber ein wenig üben. Ist eher die Variante fürs Meer etc. wo "Einsammeln" nicht ganz so leicht ist ! Im Binnengewässer würde ich ihn rausspringen lassen ! Achso ja, er schwimmt .. logisch ;)

Bitte legen Dir einen SP zu & Du wirst merken, dass genau dieses Gerät Dir hilft, Deinen Zweck zu erfüllen !
Nimm nach Möglichkeit nicht die Größten !

MFG
meridian

p.s.: Der Dipsy Diver ist für Dein Gewässer leider völlig unbrauchbar !
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Wie heißt das Teil ?

meridian hallo

wo bekomm ich denn nun solche kleinen SidePlaner her, möchte ja damit eigentlich kleinere Wobbler bis 12-13cm schleppen u. was kostet denn solch paar ?

Danke für die Antwort

teamkollege

PS: Es dürfen auch andere Boardies antworten u. mir ihre Erfahrungen mitteilen.
 

MeRiDiAn

■■■■
AW: Wie heißt das Teil ?

Morgen Kollege !

Na aber ;) , ist doch ganz einfach sich da einige Shops zu "ergoogeln", z.B. mit Hilfe folgender Suchbegriffe *SIDEPLANER SHOP* ... nun gut, habe Dir mal etwas passendes rausgesucht ... sowohl von der Größe, als auch vom Preis. Klick mal bitte HIER

Kannst ja selber nochmal suchen, ob Du was günstigeres findest! Allerdings, wie gesagt, solltest Du nicht die ganz großen kaufen. Die sind für Dein Gewässer nicht erforderlich !

MFG
meridian

p.s.: Melde Dich einfach, wenn Du welche hast & ich erkläre Dir, wie Du sie installieren solltest ! Auch gibt es da gewisse Lektüre, die Du Dir eventuell mal zulegen solltest, denn dort ist ALLES zum Schleppfischen nachzulesen .. empfehle Dir dafür die "Fibel" für den Schleppangler *Schlepp-Angeln* von Jan Olsson, z.B. HIER zu erhalten !
 
Oben