Wie fische ich Kanten ab?

jimmie8882

Member
Hej hej, ...

Wir sind bald wieder im Angelurlaub haben nen schickes Boot und nen Echolot, sowie nen GPS. Bei den Vorbereitungen haben wir wieder viele DVDs geguckt und wenn die "Experten" von viel Struktur und Kanten unterwasser reden, versteh ich zwar was gemeint ist, aber wie fisch ich an solchen Kanten die z.B. von 2 auf 7 Meter abfallen?!

- Schmeiss ich den Köder über die Kante hinweg, und kurbel vom Tiefen ins Flache oder umgekehrt?
- Steh ich quasi mit dem Boot über der Kante und schmeisse meinen Köder diese entlang?

Wie funktioniert's Eurer Meinung nach?!
 

zanderandi

am liebsten mit Gummi :)
AW: Wie fische ich Kanten ab?

Ankere das Boot über dem tiefen Wasser und werf ins flache,
Hier eignet sich natürlich am besten ein Gufi.
Aber auch parallel also entlang der Kante lohnt ein Versuch.

Mfg
 
A

Algon

Guest
AW: Wie fische ich Kanten ab?

bei uns wird sich ins Flache(3-4m) gestellt und der Gufi ins Tiefe (10-14m) geschmissen, auf Grund sinken lassen, dann an der Kante hochziehen....... Andersrum würde für mich auch keinen Sinn machen.

MfG Algon
 

MefoProf

Strandläufer
AW: Wie fische ich Kanten ab?

Interessante Frage. Ich mache es auch so, dass ich vom Flachen ins Tiefe fische (oder parallel zur Kante). Wenn ich es allerdings mit einem Barschberg zu tun habe, mache ich es genau umgekehrt|rolleyes. Dann anker ich auf dem Gipfel und fische vom Tiefen ins Flache.
Ne vernüftige Begründung habe ich für dieses Verhalten allerdings nicht, aber auch nie weiter darüber nachgedacht.

Ist wahrscheinlich so ähnlich wie Fahrstuhlfahren. Da gucken alle immer zur Tür, ohne zu wissen warum :)
 

jimmie8882

Member
AW: Wie fische ich Kanten ab?

Barschberge also mit dem Gesicht von der Fahrstuhltür weggewand und ansonsten den Köder vom Flachen ins Tiefe kurbeln ...

Hat noch einer ne passende Erklärung?
Danke für die Beiträge bis jetzt ...
 

jimmie8882

Member
AW: Wie fische ich Kanten ab?

ansonsten den Köder vom Flachen ins Tiefe kurbeln ...

Vielleicht erklärt es folgendes Szenario:
Im flachen ist der Köder geschützt und verlässt die Deckung an der Kante, hebt sich somit optisch besser von seiner Umgebung ab und ist weniger geschützt.

;+
 
AW: Wie fische ich Kanten ab?

Ich denke das vom Tiefen ins Flache auch die Gefahr viel größer ist hängen zu bleiben deswegen vom Flachen ins Tiefe.
mfg
 
A

Algon

Guest
AW: Wie fische ich Kanten ab?

Vielleicht erklärt es folgendes Szenario:
Im flachen ist der Köder geschützt und verlässt die Deckung an der Kante, hebt sich somit optisch besser von seiner Umgebung ab und ist weniger geschützt.

;+



alsoooo....... da der Kleinfisch meistens an die Oberfläche flüchtet (zu sehen Barschjagd) macht es, in meinen Augen, mehr Sinn vom Tiefen ins Flache zuziehen. Umso flacher man kommt, um so aggressiver und hektischer werden die Bisse, da der Räuber "angst" hat das der Kleinfisch sich ins Flache flüchtet. Von Land aus angelt man auch vom Tiefen ins Flache......Aber, Versuch macht klug.|rolleyes

MfG Algon
 

marcs

Member
AW: Wie fische ich Kanten ab?

Ich fische auch vom Flachen ins Tiefe, da alle Raubfische die Augen so angeordnet haben, dass sie eher nach oben statt geraudeaus oder nach unten gucken und so meiner Meinung nach potenzielle Beute eher oberhalb wie unterhalb wahr nimmt.

Marc
 
G

Gelöschtes Mitglied 114422

Guest
AW: Wie fische ich Kanten ab?

Ich habe letztenseine Stelle bei mir am Fluss eine Stelle gefunden, wo es erst ca.3-4m flach ist und dann ins Tiefe geht. Als Uferangle muss ich dann zwangsläufig ins Tiefe werfen und ins flache einholen. Hat mir auch schon erfolg bescherrt.
An dieser Stelle hat sich mir auch schon das Schauspiel geboten, dass die Räuber(konnte nicht erkennen was es war) die Brut bis zum Ufer getrieben haben, sich einen kleinen Fisch geschnappt und dann sind sie wieder in die Tiefe...

Denke mal das es auch so besser ist, den eigentlich stehen die Räuber ja im tieferen Wasser und zum Jagen, treiben sie die Beute in die Enge also ans Ufer. Somit macht es doch mehr Sinn, denn Köder vom tiefen ins flache zu ziehen...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

zanderandi

am liebsten mit Gummi :)
AW: Wie fische ich Kanten ab?

Die Fische stehen ja vorwiegend am Fuß der Kante und die lauern auf Kleinfische die aus dem flachen ins tiefe Wasser schwimmen.

Vom flachen ins tiefe hat man bei kleinen Zupfern schon eine schöne Absinkphase, umgekehrt schleift man den Köder eher über den Grund somit unattraktiver, größere hängergefahr und scheuert vielleicht noch an der Kante die Schnur kaputt.

Ich mach es jedenfalls so und lass mich gern auch eines bessren belehren:)
 

jimmie8882

Member
AW: Wie fische ich Kanten ab?

Beim Uferangeln angelt man ja fast permanent vom Tiefe ins Flache.
Brachte auch mir schöne Fische, aber wenn der Räuber an der Kante lauert ist es wohl doch das Effektivste man fischt entlang dieser ;)
 
G

Gelöschtes Mitglied 114422

Guest
AW: Wie fische ich Kanten ab?

Das wäre sicherlich das Effektivste die Kante parallel abzufischen.
Als Uferngelr hat man da ja kaum Möglicheiten...
 
A

Algon

Guest
AW: Wie fische ich Kanten ab?

Das wäre sicherlich das Effektivste die Kante parallel abzufischen.
Als Uferngelr hat man da ja kaum Möglicheiten...
Dazu habe ich eine Theorie. Ist es wirklich so, das an Kanten mehr Räuber sitzen? Warum sollen da mehr Räuber sein? Oder ist es evtl so, das die Räuber erst bzw eher an der Kante auf den Köder gehen, weil es den Anschein hat, das der Kleinfisch ins Flache (nach oben flüchtet)#c

MfG Algon
 

zanderandi

am liebsten mit Gummi :)
AW: Wie fische ich Kanten ab?

Beim stippen werden Kleinfische nicht nur im flachen gefangen, demnach müssen diese ja auch irgendwie ins tiefe Wasser kommen ;)

Wenn die Räuber erst beissen wenn der vermeintliche Kleinfisch nach oben flüchtet, warum kommen dann die meisten Bisse in der Absinkphase?
 
Oben