Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

AlexDozer

Member
Hi. Ich will am Freitag mit nem Kumpel auf Zander gehen. Meine Montage und den Ort weis ich schon alles. Nur bei einem weis ich nicht so ganz wie das gehen soll.

Und zwar wollte ich die Montage so machen wie es auf dieser Seite beschrieben ist. Also die Schlaufe mit Hilfe der Ködernadel durch das Maul des Ködi nach hinten durchstechen. Aber bei ner Ködernadel ist es doch so das ich sie zu mir herziehen muss wie beim Boilie auch. Wenn ich sie in die andere Richtung schiebe geht doch die Schlaufe aus der Ködernadel heraus wegen der Biegung vorne. Die ist ja nach hinten offen. Versteht ihr was ich meine ???

Wie mache ich das dann ?


mfg AlexDozer
 

Stefan6

AF-SH
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

Na so geht das:m
 

Anhänge

  • Größenänderung100_0891.jpg
    Größenänderung100_0891.jpg
    10,1 KB · Aufrufe: 80

AlexDozer

Member
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

Also die Nadel von hinten durch den Fisch nach vorne und dann die Schlaufe vom Vorfach einhängen ?

Auf der Seite ist das nämlich genau anders rum beschrieben |kopfkrat
 

Mühle

Popanz
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

Nee, genau wie es auf der Zeichnung steht. Der Haken kommt demnach aus dem Mau des Fisches, wenn der Köfi angeködert ist. Könntest es freilich theoretisch auch andersrum machen, so ist es aber üblich und wegen der "Fressrichtung" der Fische wohl auch richtig.

Gruß Mühle
 
G

Gelöschtes Mitglied 828

Guest
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

Nein,
du führst die Nadel durchs Maul des Fisches nach hinten. In die Öse, am Ende der Nadel, hängst Du dein Vorfach ein.
 

AlexDozer

Member
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

Also irgendwie kapier ich das nicht. Wenn ich die Schlaufe in die Ködernadel einhänge und dann die Nadel durch das Maul nach hinten durch steche geht mir doch die Schlaufe wieder aus der Nadel heraus. Wie soll denn die halten ???
 

Mühle

Popanz
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

Genauso geht es aber. Du führst die Nadel nur einmal, nämlich in der beschriebenen Richtung durch den Fisch hindurch. Halt Dich einfach an die Skizze! Immer voran mit der spitzen Seite. Die Seite mit dem Haken und der eingehängten Schlaufe hinterher. Die Schlaufe hält sehr wohl, das macht der Druck ganz alleine.

Gruß Mühle

P.S. Wie überall gilt auch hier wieder der Spruch: Probieren geht über Studieren!:)
 
G

Gelöschtes Mitglied 828

Guest
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

Ich weis ja nicht was für Ködernadeln Du hast. Aber bei denen die ich, und sicher nicht nur ich, benutze fällt die Schlaufe vom Vorfach nicht aus dem kleinen Haken am Ende der Ködernadel wenn ich ihn durch einen Köfi schieb.
 

René1964

Member
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

Kommt drauf an.
Man kriegt ja immer erklärt, das der Haken aus dem Köfimaul schauen soll. Das stimmt auch für stehendes Wasser. Im Fließgewässer ist es aber besser, wenn der Haken an der Schwanzwurzel des Köfis ist.

Denn: Haken im Maul = Vorfach am Schwanz. Somit "steht" der Köfi im Fließgewässer mit dem Kopf stromabwärts, was ein Fisch i.d.R. nie tut. Und weil Zander nun mal besonders mißtrauisch sind, sollte im Fluß das Vorfach durch das Köfimaul geführt werden, damit er möglichst natürlich in der Strömung steht.

Hab ich mich umständlich genug ausgedrückt? |supergri

Grüße
René
 

AlexDozer

Member
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

Ich führt also das Ende der Ködernadel - also das Ende wo nicht die Schlaufe reinkommt - durch den Fisch durch bis es hinten wieder komplett rauskommt ? Und am anderen Ende dann halt die Schlaufe die dann natürlich durch den Fisch durchgezogen wird.

Hab ich das richtig verstanden ?
 

Mühle

Popanz
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

jo, gesamte Nadel einmal durchcden Fisch ziehen. Mit dem Nadelende voran, mit dem Schlaufenende hinterher.

Gruß Mühle
 
G

Gelöschtes Mitglied 828

Guest
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

Du nimmst einfach so ein Ködernadel wie auf Bild zwei von Kev111 gezeigt und hängst in die Öse am Ende dein Vorfach ein. Dann nimmst Du die Nadel und führts sie, entweder von Vorn oder hinten, durch den Köfi. Fertig.
Ist in der Beschreibung doch wunderbar erklärt. Verstehe garnicht was man da nicht verstehen kann. #c #d
 

Kev111

Member
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

Hier hab ichs dir mal aufgemalt...
 

Anhänge

  • p1010143.jpg
    p1010143.jpg
    14 KB · Aufrufe: 48

Mühle

Popanz
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

@ Kev 111

Dein Köfi schaut so gutgelaunt. Machst Du vielleicht was anders als ich?:)

Gruß Mühle
 

AlexDozer

Member
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

Alles klar. Dann hab ich heute die falsche Ködernadel gekauft. Ich hab nämlich eine wie man sie bei Boilies verwendet. Also mit nem Griff hinten dran #q

Dann werde ich wohl morgen nochmal in den Laden reinschnuppern müssen #d



Vielen Dank #6
 

Kev111

Member
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

Der Fisch hat den Haken gesehen und musste lachen ;)

edit:
AlexDozer schrieb:
Alles klar. Dann hab ich heute die falsche Ködernadel gekauft. Ich hab nämlich eine wie man sie bei Boilies verwendet. Also mit nem Griff hinten dran #q

Dachte ich mirs doch ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mühle

Popanz
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

@ Kev111

Hähähähä. Ich lach mich scheckig. Den Haken seh ich ja jetzt erst. Fischst Du immer mit "circle hooks"?

@ AlexDolzer

Das war also der Irrtum. Versuch sie umzutauschen. Für Köder die erst noch durchstechen werden müssen (Würmer, Köfis etc. ist sie nicht geeignet.

Gruß Mühle
 

Kev111

Member
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

Mühle schrieb:
@ Kev111
Fischst Du immer mit "circle hooks"?

Nur wenn der Stift, mit dem ich den Haken entwerfe, ziemlich leer ist...

Mühle schrieb:
@ AlexDolzer

Das war also der Irrtum. Versuch sie umzutauschen. Für Köder die erst noch durchstechen werden müssen (Würmer, Köfis etc. ist sie nicht geeignet.

Theoretisch könnte er, wenn die Ködernadel lang genug ist, vom Schwanz her durchstechen, das Vorfach in die Öse hängen und das Ganze wieder rückwärts herausziehen, aber das zeichne ich jetzt nicht...
 

Mühle

Popanz
AW: Wie die Schnur durch den Fisch ziehen ?

Hehe, das dachte ich mir auch. Aber wegen dem doch recht stumpfen Ende dürfte schon das erste Durchdringen des Fisches schwierig sein...

Gruß Mühle

P.S. Wusste gar nicht, wie angeregt man sich über das Thema Ködernadeln unterhalten kann...:)
 
Oben