Wickelgarn für Rutenbau ( kleiner Tip )

Kasseler

New Member
Hallo, bin seit einer ganzen weile am suchen nach einer Alternative zum Gudebrod garn. Hab hier im Board letzte Woche nen eintrag zum Wickelgarn
Madeira - Polyneon gefunden und gleich mal was bestellt. Macht so fürs erste nen guten eindruck, hab allerdings noch nichts damit gemacht.

So und nun mein Tip für Zierwicklungen mit Metallic- Garn.
Von der Firma : Sulky das Metallic
Ist vom Prinziep her so wie das Gudebrod Metallic aufgebaut ( also auch mit der Metallfolie umwickelt ) jedoch dehnfreudiger auch ohne das sich das Metallic aufwickelt und etwas dünner als das Gudebrod. Einen nachteil hat das Garn allerdings, dadurch das es nicht so starr wie das Gudebrod ist rutscht die Zierwicklung leicht etwas auseinander aber wer die Rute vor dem Lackieren noch mal kontrolliert hat damit wohl kein Problem.

Zu bekommen ist das ganze recht günstig bei www.naehpark.com
Da kostet das Madeira 3,20 für 400m
und das Sulky Metallic gibts für 2,00 bei 150m
( Kleiner Tip wenn einer interesse an dem Madeira hat, ihr könnte bei nähpark nen gedruckten Farbkatalog kostenlos mitbestellen )

Das Nylongarn was bei denen noch angeboten wird find ich nicht so toll ist ein sehr feines Garn ( ewtl für leichte Fliegenruten ) das sich stark dehnt.

Wenn einer noch nen gutes Metallic kennt dann bitte mal mit reinschreiben.
 

Aitor

Angelnde Wollmilchsau
AW: Wickelgarn für Rutenbau ( kleiner Tip )

hmm hört sich ja nicht schlecht an, allerdings zeigt sich die Tauglichkeit des Garns meiner Erfahrung nach erst NACH dem Lackieren. Binden kannst du eine Rute quasi mit allem was Mamas Nähkästchen hergibt. Nach dem Lackieren ist dann die Enttäuschung groß....glaub mir, dem Irrglauben eine Rute mit normalen Garn zu wickeln bin ich bereits auch einmal aufesessen. Aber deine Ergebnisse mit dem neuen Garn würden mich interessieren.
 

fluefiske

Member
AW: Wickelgarn für Rutenbau ( kleiner Tip )

Hallo !
Also ich würde wegen einem Euro keine Experimente machen.Du hast doch mit dem Wickeln genug Arbeit.Wenn sich während des Lackierens dann feine Fasern aufstellen ärgerst Du Dich kaputt.Und dann muß das Garn auch eine gewisse Flexibilität aufweisen.
Die Arbeit und besonders das Ergebnis soll Dir doch Spass machen,also hol Dir Gudebrod-Garn und Du bist auf der sicheren Seite.
Gruß Erich
 

Aitor

Angelnde Wollmilchsau
AW: Wickelgarn für Rutenbau ( kleiner Tip )

Seh ich genauso. Da spart man nur wieder am falschen Ende und was ist schon ein Euro im Vergleich zu der Arbeit die man(n) danach wieder hat beim Entfernen der Bindungen....Ätzend
 

Kasseler

New Member
AW: Wickelgarn für Rutenbau ( kleiner Tip )

Hallo, das Sulky Metallic hab ich mittlerweile mal Lackiert und es macht sich Prima !!! Verträgt sich gut mit dem Lack und glänzt auch gut dunkel nur ganz leicht nach ( fällt kaum auf ).

Mit dem Madeira Wickelgarn hab ich immer noch nichts gemacht aber einer aus dem Board hier ( fishmanschorsch ) hatte den Tip mal gegeben. Der baut wohl schon seit einigen Jahren und benutzt das Garn ab und zu.
Vielleicht einfach mal nachfragen.

Freut mich ja das jemand noch was zum Thema geschrieben hat. Dachte schon das geht ohne Kommentar unter |wavey:
 
Oben