Wickelbrett

MichaelB

BB-Manimal
Moin,

wenn es auch seltsam anmutet, aber die optigeilen Wickelbretter für Montagen und Vorfächer aller Art habe ich in simplen Dämm-Matten aus dem Baumarkt gefunden. Mein erstes Wickelbrett dieser Art ist nun knapp fünf Jahre alt und immer noch intakt, ich habe es in erster Linie für die Montagen beim Brandungsangeln benutzt wenn ich sie zwischendurch mal gewechselt habe - die nassen Montagen sollen ja lieber nicht in eine geschlossene Tasche wandern.
Dies Jahr fiel mir ein, daß es doch auch bequemer ist, z.B. die Heringsvorfächer zu Hause auseinander zu tüdeln, statt sie mit kalten Fingern und am besten im Wind zu entwirren.
Man nehme einfach ein Stück Dämm-Platte 15x30 cm und ein paar Stecknadeln - fertig.
Ein m.E. unschlagbarer Vorteil ist, daß einfach jede Länge Vorfach passt.

Gruß
Michael

P.S.: für meine drei neuen Brettchen habe ich sage und schreibe 20Ct bezahlt #h
 

Anhänge

  • Wickelbrett 005.jpg
    Wickelbrett 005.jpg
    69,1 KB · Aufrufe: 467

Rosi

ostseetauglich
AW: Wickelbrett

Das sieht sehr ordentlich aus#6
Meine sind 8 mal 4cm und aus einem Verpackungsmaterial vom PC (aber kein fusseliges Quietschzeug, irgendwie plastemäßig) Stecknadeln sind nicht nötig, weil du die Haken einpieksen kannst. Die für Heringe habe ich rund geschnitten, mittig ein Loch. Rollt sehr gut ab.

Blos kein Getüdel am Anfang! Wo ich schon in Gedanken die Rute auswerfe und gleichzeitig mit den Nachbarn warm werden möchte;)
 

MichaelB

BB-Manimal
AW: Wickelbrett

Moin,

die Stecknadeln braucht´s auch nur zum Einhängen der Anfangs-Schlaufen der Montagen oder Heringsvorfächer und eben um das Ende zu fixieren #h

Gruß
Michael
 
AW: Wickelbrett

Ich schnitze aus Extruderschaum die Form heraus, ein paar Schrauben reingedreht, fertig. Und so sieht es dann aus:
 

Anhänge

  • Bild_1.jpg
    Bild_1.jpg
    23,3 KB · Aufrufe: 248
  • Bild_2.jpg
    Bild_2.jpg
    15,6 KB · Aufrufe: 282

bastelberg

Snookhunter
AW: Wickelbrett

Hallo Bastelfreunde,
Superideen. Nur mal 'ne Frage zu den Wickelbrettern. Wie ist es, wenn es draussen nass ist? Weichen die Dinger nicht auf? Der Vorteil ist : man kann die Vorfächer schnell aufwickeln. Der Nachteil: Die Wickelbretter sind offen und gerade bei Salzwasser sind die Vorfächer ungeschützt. Ich bin von offenen Wickelbrettern oder sonstigen wieder abgekommen. Ich beware meine Heringsvorfächer einzeln in kleinen wiederverschliessbaren, durchsichtigen Kunststofftütchen auf. So sind sie geschützt vor äusseren Unbilden des Wtters. Und das Auseinandertüddeln macht nun auch nicht soviel mehr Arbeit.
Für meine anderen Vorfächer, wie zum Naturköderangeln auf Dorsch habe ich mir Wickelbretter aus dem Deckel eines breiten Kabelkanals gebaut und mit einem Rest von Auslegware beklebt zum einhängen der Haken ( Bilder müsste ich noch machen).
Grüsse an alle Selbermacher
 

AngelAndy20

Active Member
AW: Wickelbrett

Danke Jungs! wieso komm ich da nicht drauf...
 

MichaelB

BB-Manimal
AW: Wickelbrett

Moin,

zugegeben, im Regen sollte man meine Wickelbrettchen nicht herum liegen lassen, das würden sie warscheinlich nicht überleben |uhoh: ein wenig Feuchte hat aber noch nicht geschadet, wie gesagt mein erstes dieser Art ist seit knapp fünf Jahren im Einsatz und immer noch i.O.
Meine Brandungsmontagen und -mundschnüre bleiben nur zum Trocknen auf dem W-Brett, danach kommen sie in die Vorfach-Tasche zurück - meine Herings- und Stint-Montagen werden dauerhaft auf den W-Brttern bleiben.

Gruß
Michael
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Wickelbrett

MichaelB schrieb:
wenn es auch seltsam anmutet, aber die optigeilen Wickelbretter für Montagen und Vorfächer aller Art habe ich in simplen Dämm-Matten aus dem Baumarkt gefunden.

Was für ein Material (Bezeichnung) ist das denn genau? sieht ja aus wie eine Faserplatte und kein Schaum.
 

Bondex

Skype: BondexHH
AW: Wickelbrett

so sieht mein Brett aus. Ich benutze es für Vorfachhaken und Heringsvorfächer. Ist superbillig, flexiebel hält ewig und dient außerdem noch als Ködernadelhalter (ich verliere sie seit dem nicht mehr und habe sie immer dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Igor

Member
AW: Wickelbrett

Hallo
ich bewahre meine Vorfächer auf, so wie beim Bondex zu sehen ist.

@ Bondex danke für den Tip mit der Ködernadel
 
Zuletzt bearbeitet:

Bondex

Skype: BondexHH
AW: Wickelbrett

@MichaelB
Was ist denn gegen Rundbretter einzuwenden |kopfkrat |supergri
Ja ist auch besser für das Vorfachmaterial weil es keine Knicke im Mono gibt. Nur für Drillinge ist das Teil nicht geeignet weil Haken überstehen, aber man kann die Rolle schließlich in ein (Abfluß)-Rohr stecken #6 . Die Ködernadel stecke ich immer der Länge nach in das Innere. Die Rohrisolierungen sind schließlich innen hohl :m
 

arno

Active Member
AW: Wickelbrett

Moin!
Michael, gute Idee!
Ich habe übrigens genau so ein Hakenbrett wie Bondex!
Nur meins sieht nicht mehr so neu aus!
Muss ich mir mal wieder was zulegen von der Rohrisolierung!
 

Bondex

Skype: BondexHH
AW: Wickelbrett

Neu???? Mein Teil is 5 Lenze old!!!! ne wirklich dat teil hält ewig, was soll da auch kaputt gehen???
 
W

Wedaufischer

Guest
AW: Wickelbrett

Nur für Drillinge ist das Teil nicht geeignet weil Haken überstehen, aber man kann die Rolle schließlich in ein (Abfluß)-Rohr stecken
Ich benutze ebenfalls Rohriso. Einmal der Länge nach aufgeschnitten, kann man auch die Drillinge innen einhängen. Dann steht da nichts mehr über.
 
AW: Wickelbrett

Moin Mädels,das mit der Rohrisolierung mach ich auch ,allerdings habe ich meine in eine 100 CD Spindel geklebt,somit kann man auch Drillinge einhaken und man kann die Spindel schliessen und gut im Boot verstauen.Gruss Marco
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Wickelbrett

Endlich mal eine Verwendung für die dicken Spindeln, fein! :q
 

arno

Active Member
AW: Wickelbrett

AngelDet schrieb:
Endlich mal eine Verwendung für die dicken Spindeln, fein! :q

Find ich auch!

Bondex, ich mach mal morgen ein Foto von meiner Rohrisolierung, die sieht echt mitgenommen aus!
 
Oben