Wer trägt "Tarnklamotten"?

Dieses Thema im Forum "Angeln Allgemein" wurde erstellt von Colophonius, 24. März 2013.

?

Ich trage

  1. allgemein häufig Tarnklamottten

    33 Stimme(n)
    5,4%
  2. beim Angeln häufig Tarnklamotten

    192 Stimme(n)
    31,2%
  3. beim Angeln selten Tarnklamotten

    77 Stimme(n)
    12,5%
  4. eigentlich nie Tarnklamotten

    314 Stimme(n)
    51,0%
  1. Trollwut

    Trollwut Angeln-mit-Stil

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    4.484
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Rottenburg
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    Ich hab 3 Lange und 3 kurze tarnhosen, die kurzen sin mittlerweile fast weiß, seit 5 Jahren fast täglich im gebrauch. sau angenehm, sau praktisch und unzerstörbar.
    Die langen sin aus nem relativ dünnen Stoff, aber mit "Schnursenkeln unten eingebunden, damit lässt sich sich einfach und bequem hochklappen.

    Und bei beiden grad die großen taschen sin super!

    Edit: und grad beim angeln, wenn man zum stippen schnell ma an nen seerosenfeld latscht, was n weng weiter is, madendose in eine seite, haken, wirbel, bleie, etc. in die andere seite, klappt wunderbar!
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2013
  2. rlweber02

    rlweber02 New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26389
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    Moin Moin,

    um mal meinen Senf dazuzugeben. Ich habe schon in vielen Teilen des Erdballs gefischt bzw. fischen dürfen. Das liegt zum großen Teil daran das ich 8 Jahre mit der Bundesmarine zur See gefahren bin. Von daher kenne ich mich auch ganz gut aus mit der Qualität der Kleidung. Von daher, keine Frage, die Kleidung (egal ob Flecktarn, Oliv oder Marineblau) ist sehr strapazierfähig und robust. DENNOCH WÜRDE ICH NIEMALS mit solcher Kleidung ans Wasser gehen. Warum? Zunächst einmal ist diese BW-Kleidung für mich Arbeitskleidung, genauso wie es der Blaumann eines Monteurs oder der Kittel eines Arztes ist. Alles davon ist Berufskleidung und dementsprechend auch hergestellt und gefertigt worden. Alles bequem, große Taschen und viel Stauraum. Dennoch bin ich fest davon überzeugt, nur weil der Arztkittel bequem ist, wird Herr Doktor das Ding niemals am Wasser tragen. Auch mein mir bekannter KFZ-Meister würde niemals auf die Idee kommen sich in seinem Blaumann ans Wasser zu stellen. Ich übe mein Hobby doch nicht in Arbeitskleidung aus. Weiterhin, man mag es mir verzeihen, sind das so selten dämlich aus wenn am Wasser junge wie betagte Herren sitzen, die Aussehen als wären sie die Veteranen sämtlicher Kriege bzw. sehen so aus als wollte sie gerade dort hin. Das schlimmste dabei ist, das die meisten noch nicht mal Dienst in den Streitkräften geleistet haben, sich immer darüber lustig machen, aber gerne für nen Schmalen Euro die Klamotten tragen. Lächerlich. Einem gedienten Vietnamkriegs-Veteran möchte ich das ja noch zugestehen wenn er sein altes Woodland-Hemd trägt, aber doch nicht “Heinz oder Julian“ (diese Namen sind nur wirrkürliche Beispiele die in etwa die Alterspanne wiedergeben soll), wenn sie mit ihrer “Ebsensuppe“ Kinder und Passanten erschrecken.

    Weiterhin ist für mich folgender Aspekt noch viel wichtiger. Da ich schon einige Länder bereist habe und in diesen auch geangelt habe, ist mir folgendes aufgefallen. In den USA z.B sehen die meisten Angler aus wie Formel 1 Piloten in ihrer Angelkleidung. Alles voll mit Herstellerlogos und Werbung, dennoch sehr praktisch und Robust. Allerdings für meinen Geschmack doch etwas zu viel des Guten. Sei es drum. Jedenfalls sind Angler überwiegend angesehen Sportler und der Angelsport selber betrifft wirklich ein breite Maße.

    Die Japaner widerrum, sind da etwas Stylischer. Taschen, Kleidung von sehr hoher Qualität, sehr modisch und Hipp (in teilweise sehr bunten Farben). Oft kann ma gar nicht erkennen ob da ein Surfer, Skater oder sonstiger Trendsportler steht. Auch hier sind Angler gern gesehene Sportler bei groß und klein.

    Die Briten kommen überwiegend und oft im feinsten Zwirn ans Wasser. Der Angler gilt als Sportsmann und Gentleman. Angeln hat dort den gleichen Stellenwert wie das Jagen. Oft als Sport der “Gut-Betuchten“ betitelt (liegt auch daran das nicht soviel billiges Tackle den Markt überschwemt und sich die Heimischen Marken noch gut halten können). Von daher ist ein Angler oft nur am Kescher von einem Jäger zu unterscheiden.

    Dann kommt der Deutsche Angler!!!!

    Entweder in völlig vergammelter Kleidung, Puma-Jogger, kaputter-Kleidung (alten Klamotten mit denen ich noch nichtmal Müll rausbringen würde) und eben diesen Tarnklamotten.
    Das Erscheinungsbild der Deutschen Angler trägt maßgeblich dazu bei, das wir als Sportler von der Gesellschaft, eben nicht als solche akzeptiert werden. Hin oder her, jeder kann sagen was er will, aber der erste Eindruck zählt immer, IMMER? Keiner von den meisten würde doch mit seinen ältesten und schäbigsten Klamotten auf den Fußballplatz gehen, oder? Ich gehe doch nicht meinem Hobby in Kleidung nach, mit welcher ich noch nicht mal in den Discounter gehen würde. Wir Angler führen noch immer ein Dasein im Schatten der Gesellschaft! Weil wir uns äußerlich von unserer schlechtesten Seite zeigen. Ja ich weiß, für viele spielt das äußerliche keine Rolle, wenn stört es, wenn ich in der Natur rumlaufe als wäre ich dem Zoo entflohen? Ganz ehrlich, das stört 80% der Bevölkerung. “Wer Jogginghose außerhalb seiner 4 Wände und dem Sport trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren“ (das kommt von K. Lagerfeld). Natürlich ist der liebe Karl ein exzentrischer Modemacher, wie eben die meisten. Aber er hat vollkommen recht!!! Wenn ich von mir und meiner Sportart überzeugen möchte (nicht nur für den eigenen Kochtopf) sondern auch um meinen Sport in die Gesellschaft zu etablieren, andere dafür zu begeistern um eventuell mehr Sportbegeisterte Fischer zu erreichen, dann kann ich doch nicht rumlaufen als hätte ich Tage unter der Brücke verbracht. Dann zählt der äußerliche Eindruck zuerst… Und keiner soll mir erzählen das es nicht so ist… Ist immer so, IMMER! In Arbeit, Job und Freizeit. Oder will mir jetzt einer erzählen er hätte seine Frau damals direkt angesprochen weil sie schön in Lumpen gekleidet, das Haar schön fettig und das Gesicht ungepflegt war? Den Job bekommen hat, weil der Chef von meiner Jogginghose so begeistert war und meine Woodland-Jacke Super zu meinen Adiletten gepasst hat? WOHL KAUM!

    Wir sind auf einem guten Kurs aber eben noch lange nicht da wo wir hin wollen. Wir wollen ernst genommen werden und als Sportler akzeptiert werden, welche ihre Freizeit gerne in der Natur und mit der Natur verbringen. Da sind es wir Mutter Natur auch schuldig, uns wenigstens dementsprechend zu kleiden. Außerdem, wer sich ne 200€ Rute und mehr zulegt, der wird jawohl noch die paar Euros dafür über haben sich etwas gescheites zuzulegen, was nicht entweder im Kleidercontainer landet oder aus nem Armyshop ist.

    Dann ist jedenfalls meine Meinung…
    :vik:
     
  3. AllroundhunterKib

    AllroundhunterKib Biattactics.com

    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    Ach Gott, was für ein geiler Beitrag. Ich ziehe meinen Hut vor dir edler Seefahrer.

    Du sprichst mir in vielen Dingen aus der Seele. Ich werde immer dumm angemacht wenn ich mit guten Klamotten am Wasser sitze. Das stört mich natürlich nicht im geringsten aber es spiegelt das Bild vom deutschen Angler wieder, wie du es ja gut beschrieben hast.

    Daumen hoch für den Beitrag.

    :)
     
  4. phirania

    phirania phirania

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Beiträge:
    18.000
    Zustimmungen:
    3.071
    Ort:
    münster
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    |kopfkrat|kopfkrat|kopfkrat|kopfkrat???
    Was soll dazu sagen.?#c
    Gehe ich demnächst nur noch im Anzug mit Schlips und Kragen angeln... ?
     
  5. Trollwut

    Trollwut Angeln-mit-Stil

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    4.484
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Rottenburg
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?


    Angeln mit Stil halt :):m
     
  6. RayZero

    RayZero Blau & Weiß

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Geislingen
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    Haha einfach nur geil :m
    Steckt auf jeden Fall ganz viel Wahrheit mit drin!

    Aber eine 200€ Mammut-Softshelljacke beim Angeln zu tragen seh ich irgendwie nicht ein. Irgendwann bleibt der Haken dran hängen, es reißt was auf weil man durchs Unterholz klettert oder man kommt mit Fischsabber in Berührung |bla: - da tuts dann doch die 39€ Regenjacke in Grün-Schwarz von Engelbert Strauß, auch wenn kein Angler im Katalog abgebildet ist.
     
  7. Andal

    Andal Teilzeitketzer

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    18.446
    Zustimmungen:
    8.570
    Ort:
    Nekropolis a. Rhein
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    Dazu eine kleine Geschichte, die sich heute Vormittag so zugetragen hat. Ich war müssig und aus purem Übermut habe ich ein Fachgeschäft für sportliche und ländliche Herrenmode betreten. Sachen, die man Outdoor und eben zum Angeln wunderbar tragen könnte. Ich sage deshalb könnte, weil es sich leider nicht um Herrenbekleidung handelte, sondern beim Blick auf die vorhandenen Konfektionsgrößen zum Vorschein kam, dass das Sortiment für Zwergwüchsige, Kinder und allerhöchstens schmale Jugendliche vorgesehen war.

    Auf meine Frage, ob sie auch wirklich was für erwachsene Männer hätten kam die verstörte Antwort: Ja aber (siehe dazu meine Signatur!), wir haben auch Größe 56 und sogar XXL!" - Bitte was soll ich damit? Fragte ich nach Oberhemden, oder Sacktüchern?

    Jetzt bin ich aber vielleicht nur etwas stämmig und es gibt weit größere und breitere Männer als mich. Was bleibt also? Arbeitsklamotten und das Zeug aus dem Army-Shop. Handwerk und Armee wissen eben noch, wie Männer aussehen können, dass sie mehr Format haben können, als ein wackeliges Nachtkasterl!
     
  8. rlweber02

    rlweber02 New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26389
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    Edler Seefahrer :)... da ist nett gesagt :)

    Versteh ich nicht? Warum wirst du dumm angemacht? Weil du auch bei der Ausübung deiner Freizeit auf ein gepflegstes Äußeres setzt?

    Es ist mir ein Rätsel, ehrlich! Hast du mal einen Jäger gesehen, der in Jogginghose auf seinem Hochsitz campiert? Ich nicht. Ich hab aber mal erlebt wie ein Jäger zu einem anderen gesagt:" Heilig Mutter Maria Gottes! Du willst doch wohl nicht in dem Anzug zur Jagd schreiten"? "Nein" antwortet der andere Jäger;"ich will heute nur zum Angeln"!

    Da hats mich dann wirklich umgehauen. Als ich im Urlaub auf Cran Canaria war, hatte ich mir einen Guide besorgt, der mir die Tour auf Schwarbarsche eröffnen sollte. Wir traffen uns am Hafen, da er sagte er würde mich schon finden und erkennen (obwohl wir uns gar nicht kannten). Jedenfalls war es schon 30 Minuten über der Zeit und iregndwann sprach mich jemand an der auf der Suche nach einem deutschen Angler wäre. Ich sagte, ja, dass bin ich... Und er dann, "WIE" Gar kein Kriegskostüm an??? So wie alle deutschen die er guidet???

    Das muss doch aufhören sowas... Lass dich bloss nicht beirren, mach weiter so und zeige das wir saubere und gepflegte Sportsmänner sind... Alle anderen haben noch nicht verstanden, das sich der Fisch nicht für meine Kleidung interessiert, sehr wohl aber die welche mich am Gewässer sehen. Und wie hat es damals während meiner Angelscheinprügung geheißen "DENKT DRAN, AM WASSER SEIT IHR NIE ALLEIN, ihr werdet immer gesehen.
     
  9. Vanner

    Vanner Member

    Registriert seit:
    8. April 2013
    Beiträge:
    970
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Bernau
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    Ich bin dann mal weg. Muß mir schnell ein paar hippe, knallig bunte Klamotten kaufen gehen. Wenn ich mich dann im Papagei Kostüm an den See setze, wissen wenigstens Alle das da ein Angler sitzt.:vik:
     
  10. Andal

    Andal Teilzeitketzer

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    18.446
    Zustimmungen:
    8.570
    Ort:
    Nekropolis a. Rhein
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    Stimmt. Wenn ihr also auf einen meist rauchenden "Laubhaufen" trefft, der sich gelegentlich bewegt, bitte um Rücksichtnahme, das bin ich! ;)
     
  11. rlweber02

    rlweber02 New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26389
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    @Andal

    leider muss ich da etwas widersprechen...

    Die Armee sowie das goldene Handwerk weiß nicht was echte Männer benötigen, sondern haben sich einfach im laufe der Zeit an das übergewicht der Herren anpassen MÜSSEN.

    Dem Soldaten von heute geht es einfach zu gut!!! Teilweise schaffen sie noch nichtmal ihre Sporttests...

    Daher muss sich auch die Truppenkelidung an die Volumen der Soladten anpassen. Viele sind schlichtweg einfach zu DICK. ganz einfach... das hat nichts mit kräftiger statur zu tun.

    Mein Rugbytrainer hat früher immer gesagt wenn jemand ein nicht in Trikot der Größe M passt, dann ist er schlichtweg zu fett... Größe L gibt es nur für die, die Größer als 185 sind :q:q:q
     
  12. RayZero

    RayZero Blau & Weiß

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Geislingen
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    Na wer so gut getarnt ist, wird sowieso nicht gesehen #h
     
  13. Andal

    Andal Teilzeitketzer

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    18.446
    Zustimmungen:
    8.570
    Ort:
    Nekropolis a. Rhein
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    Wenn du mir erklärst, wie man durch eine Diät seine Körpergröße, seine Armlänge verringert, dann ziehe ich meinen sehr erdverbundenen, speckigen und uraltehrwürdigen Angelhut vor dir. Auch ich war Längerdienender, aber halt nicht auf steril herausgeputzten Booten und Schiffen, sondern unmittelbar am Busen der Natur. Wir sind eben von sehr unterschiedlichen Umwelten gerägt. ;)
     
  14. Hecht32

    Hecht32 Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    Wenn das bedeutet, das ich irgendwie "grün, olive, braun oder schwarz" gekleidet bin. Immer!
    Ich muß nicht wie eine Kampfmaschine rumrennen, aber der Natur angepasst. Meist sind die "Tarnklamotten" auch sehr praktisch und bequem.
    Was meiner Meinung nach gar nicht geht, ist knalle bunt oder in Jogginghose, Gummistiefel und rot/blaue Windjacke!
    Ich höre auch offt:"das taugt doch zum Angeln!" Aber für mich hat Angeln auch etwas mit Passion zu tun und da lege ich schon wert auf gute und "passende" Kleidung.
     
  15. rlweber02

    rlweber02 New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26389
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    Schlips und Krawatte???

    Das ist es eben was ich meine... Schlips und Krawatte hat beim Angeln genaus so wenig zu suchen wie ein Korsett beim Boxen...

    Das doch Unsinn...

    Papageivogel hin oder her, lieber nen quitschbunten Sportangler als nen verkappten Vietnamkriegsveteranen...

    Und ich bleibe dabei...

    wer ausschließlich in der Lage ist, bequeme Kleidung nur im Army oder Handwerksbedarf zu bekommen (wegen der Größen), der hat (so leid mir das tut) ein ganz anderes Problem als DAS KORREKTE OUTFIT...

    Aber ich denke das führt auch zu weit jetzt...

    Dennoch allen viel Spass ab Morgen... In 8 Stunden ist bei uns endlich die Schonzeit vorbei :vik:
     
  16. Trollwut

    Trollwut Angeln-mit-Stil

    Registriert seit:
    24. Mai 2013
    Beiträge:
    4.484
    Zustimmungen:
    137
    Ort:
    Rottenburg
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?


    Wenn das ein Rugbytrainer sagt, hat er seinen Job schlichtweg verfehlt. Außer du redest vom Gay-7er. Da gibts nämlich Bohnenstangen. Aber wer sich mal richtige 15er Spieler anguckt... |wavey:

    Bei mir spannt übrigens ein L T-shirt doch schon sehr gut. Und abnormal fett bin ich jetzt aucgh nicht, bei 1,86 Körpergröße ;)
     
  17. rlweber02

    rlweber02 New Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26389
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    @Andal,

    ich denke einfach der LAden in dem du warst ist für den Hintern...

    Ich trage auch L... Mein Trainer von damals würde mich wahrscheinlich jetzt richtig scheuchen:q

    Das kann wirklich nicht sein... Da muss was gehen...

    So ein quatsch...

    Natürlich hab ich auch kollegen die was größer und länger brauchen... Ganz normal...

    Das war ja auch nur als Spass gemeint... Nicht böse sein :).

    ES geht doch nicht darum ob jemand sich was aus dem Army-shop holt weilt es praktisch ist... Es geht wie immer um das gesamtbild... Army-Kleidung geht auch klar... aber die Dose Bier dabei.... Das sieht doch einfach ******* aus
     
  18. Thomas9904

    Thomas9904 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2000
    Beiträge:
    82.064
    Zustimmungen:
    52
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    Ich bin auch für Kleidervorschriften beim Angeln..

    Wenns da noch keine gesetzliche Vorgabe gibt, fehlt das einfach..

    Einfach anziehen, was man will und damit bei sensiblen Fischen oder Mitmenschen Stress auslösen, geht ja gar nicht..

    Wobei Fische ja noch sinnvoll verwertet werden können und so nur einmal dem Stress unbotmäßiger Anglerkleidung ausgesetzt sind.

    Menschen allerdings im Normalfall releast werden und somit weiterem Stress beim Anblick unbotmäßig gekleideter Angler ausgesetzt sind.

    Man sollte das dringend dem DAFV vorschlagen, dass sie - wie beim Logo mit dem der Präsidentin eigenen Kunstverständnis - ein genauer Katalog erlaubter Angelklamotten ausgearbeitet und danach - bei den guten Beziehungen zur Politik - auch als Gesetzeswerk Eingang beim Angeln finden sollte..

    Daran krankt das Angeln wirklich mit am Meisten, da muss dringend eine genaue Regel her - wo kämen wir denn hin, wenn weiter solche Anarchie erlaubt wäre?
     
  19. Andal

    Andal Teilzeitketzer

    Registriert seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    18.446
    Zustimmungen:
    8.570
    Ort:
    Nekropolis a. Rhein
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    Mann versteht sich! #6
     
  20. schwedenklausi

    schwedenklausi Active Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rastede
    AW: Wer trägt "Tarnklamotten"?

    Richtig toll waren ein paar "Angelkameraden" die mit Tarnanzügen zum
    Buffet auf der Color Magic unterwegs waren.

    schwedenklausi
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden