Wer kann was zu der Rute erzählen?* Shimano SpeedMaster Dropshot

Hallo,
hat schon jemand mit dieser rute gefischt oder mindestens mal in der hand gehabt?
bei uns gibt es diese rute nicht in den shops, und bestellen und dann wieder wegschicken weil sie mir doch nicht gefällt möchte ich vermeiden...

* ist sie eher wabbelig oder doch eher sehr straff?
* wie ist die spitzenaktion? sehr weich?
* wie ist die verarbeitung der gesammten rute?
* sind ti-lite hardline ringe besser als die Sic?

zu der rute gibt es auch diese gewichte zum austarieren, weis einer wieviele oder wieviel gramm sie haben?

Name der Rute:

Shimano SpeedMaster Dropshot 3,5-28g WG

Bitte keine empfehlungen zu anderen ruten, nur infos zu dieser.

also haut mal in die tasten :q

Schönes Rest Wochenende noch...
Petri......
 

Ritchard

New Member
AW: Wer kann was zu der Rute erzählen?* Shimano SpeedMaster Dropshot

ist so eine sehr gut verarbeitete rute blos fürs ds taugt die nichts!
...am besten du testest die mahl an bist bestimmt der selben meinung!
 

zanderandi

am liebsten mit Gummi :)
AW: Wer kann was zu der Rute erzählen?* Shimano SpeedMaster Dropshot

Ich habe sie nur im Laden in der Hand gehabt daher kann ich auch nicht allzuviel sagen.
Und da ich om Dropshot auch erst anfange kann ich auch nichts sagen ob sie was taugt, aber ich werde sie mir wohl kaufen.

Die Verarbeitung war gut, dann hat sie diesen Rollenhalter ähnlich der Skeletor wo man den Finger am Blank hat was mir sehr gefällt und sie lag gut in der Hand.

Zum Vergleich hatte ich eine Opal DS von Sportex und eine von Exori....und die Shimano war für mich die Beste.

Mfg
 

anglermeister17

Angler par Excellence
AW: Wer kann was zu der Rute erzählen?* Shimano SpeedMaster Dropshot

Vlt. mal nach Erfahrungsberichten durch die Sufu gucken? Hilft bestimmt!
 

Bubu63

Fische - von Geburt an
AW: Wer kann was zu der Rute erzählen?* Shimano SpeedMaster Dropshot

Hallo Urban_Stepper,

ich fische seit ca. einem halben Jahr die lange Version in 2,70m, weil ich vorzugsweise in der Steinpackung fische. Das Kontergewicht für das Handteil habe ich mir selbst aus einer passenden Schloßschraube gemacht. Es wiegt für meine perfekt austarierten Rute in Verbindung mit einer 1000ér Shimano Exage genau 72 gr.
Ich benutze die Rute für das Dropshotfischen auf Barsche, aber Zander und Hechte habe ich auch schon mit ihr gefangen. Die Rute zeigt durch die sensible Spitze die Bisse gut an, und hat dennoch ein ziemliche Kraft im unteren Drittel. Sie ist NICHT schwabbelig. Was einmal gehakt ist, kommt auch raus.
Außerdem habe ich noch ein weiteres tolles Einsatzgebiet für die DS gefunden: Das Angeln mit Kleinst-Wobblern bis höchstens 5cm. Es gibt dafür keine bessere Rute, und es macht einen Heidenspaß. Die Ringe sind gut, ich habe noch keine Probleme gehabt. Der Blank hält eine Menge aus. Ich bin in der Steinkante schon ein paar Mal ausgerutscht und einmal sogar darauf gefallen. Hat die Rute alles ausgehalten.

Kaufempfehlung !

Bis die Tage

Bubu63
 
AW: Wer kann was zu der Rute erzählen?* Shimano SpeedMaster Dropshot

das hört sich doch gut an,
aber 72 gramm? du meinst bestimmt das sie mit den gewichten 72 gramm mehr wiegt oder?
ich dachte da sind diese gewichte schon dabei und mann kann so viele wie mann will drauf machen....
hab auch schon gedacht das sie für wobbler gut ist, möchte damit auch auf forelle angeln,
das sollte eine allround rute sein aber mehr werd ich damit wohl dropshoten...
wie ist der griff so? merkt man gut im blank wenn ein fisch beisst?

bis denne ...
 

Bubu63

Fische - von Geburt an
AW: Wer kann was zu der Rute erzählen?* Shimano SpeedMaster Dropshot

Also das von mir benutzte Kontergewicht wiegt 72 Gramm und kommt natürlich zum Rutengewicht noch dazu. Ist natürlich abhängig vom Gewicht deiner Rolle. Die kurzen Ruten dieser Serie werden wahrscheinlich weniger Gewicht benötigen. Die Kontergewichte sind leider nicht dabei, was ich als ziemliches Unding von SHIMANO empfinde. SHIMANO nennt das "optional". Mein Händler hätte sie für mich bestellen können, aber als ich nach dem Preis fragte sagte er mir ich will den bestimmt gar nicht wissen ! Mit Porto irgendwas zwischen 30,- und 40,- €, habe ich mir gekniffen.
Ich bin dann auf die Idee mit der Schraube gekommen, und das funktioniert perfekt, sogar das Gewinde ist das gleiche.
Kontergewichte sind bei der 2,70m allerdings unumgänglich, sonst ist die DS extrem kopflastig.
Die Rute hat am Handteil eine Aussparung für den Finger, er liegt direkt auf dem Blank. Man spürt jeden Zupfer !
Aber - die DS ist keine Allroundrute ! Beim DS-Angeln geh ich bei Tiefen von 5m und Strömung schonmal auf 20gr. hoch, dann ist aber auch gut ! Leichtere Gewichte mag sie lieber, da ist sie für gebaut und dafür ist sie eine super Rute !
Ich denke, ich werde mit meiner DS noch so einiges an Fisch "raussschrauben", ich benutze sie echt sehr gerne.

Bis die Tage

Bubu63
 

Bubu63

Fische - von Geburt an
AW: Wer kann was zu der Rute erzählen?* Shimano SpeedMaster Dropshot

Nein, ein Bild hab ich nicht. Braucht man aber auch nicht. In der Rutenabschlußkappe ( die man ja abschrauben kann ) befindet sich ein Gewinde. Da muß das Kontergewicht, in meinem Falle die Schraube, reingeschraubt oder gesteckt werden. Das erklärt sich von alleine wenn Du die Abschlußkappe in der Hand hast !

Bubu63
 

Bubu63

Fische - von Geburt an
AW: Wer kann was zu der Rute erzählen?* Shimano SpeedMaster Dropshot

Ich hab meine Schraube aus meinem Keller.
Wenn Du selber sowas nicht hast, kannst Du am besten einen Schlosser fragen, der kann Dir sowas besorgen.
Jeder Baumarkt sollte aber auch welche haben.

Bubu63
 
AW: Wer kann was zu der Rute erzählen?* Shimano SpeedMaster Dropshot

mein onkel ist dreher ich frag ihn mal ob er bei der arbeit für mich sowas machen kann...
hab die rute jetzt auch gehollt, macht echt nen sehr guten eindruck,
hatte nicht gedacht das der griff so dünn ist, auf dren fotos sieht es dicker aus, aber es gefällt mir so wie es ist, schön leicht und handlich, das transport rohr ist auch klasse...
kann es kaum noch erwarten damit ans wasser zu gehen... :)
 

Bubu63

Fische - von Geburt an
AW: Wer kann was zu der Rute erzählen?* Shimano SpeedMaster Dropshot

Na dann Petri Heil mit der Rute !

Bis die Tage

Bubu63
 
AW: Wer kann was zu der Rute erzählen?* Shimano SpeedMaster Dropshot

hi,
ich habe bei mir eine gewindestange gefunden, die ist 10cm lang und wiegt 50 gramm, aber ich denke noch 25 gramm und die rute liegt perfekt in der hand, wenn ich das mit soner gewindestange mache muss sie 15cm lang sein um auf 75 gramm zu kommen,
aber verlagert sich dann nicht der schwerpunkt etwas nach vorne wenn das ding so lang ist?
warscheinlich ist es ja besser eine kürzere und schwerere schraube zu haben, oder ist das egal?
kannst du mir bitte sagen wie lang deine schraube ist?
mich würde auch ineressieren wie lang die original shimano gewichte sind, vielleicht weiss es jemand?
vielleicht hat jemand noch einen tipp was ich anstelle der gewindestange nehmen kann?

gruß
 

Chica3210

Member
AW: Wer kann was zu der Rute erzählen?* Shimano SpeedMaster Dropshot

Hallo,
ich fische die Rute seit einem dreiviertel Jahr und hatte das selbe Problem.
Als Rolle habe ich eine Mitchel Advocet Gold drauf.
Da sie kopflastig war, habe ich auch erst nach diesen optionalen Kontergewichten geschaut und nichts gefunden.
Plan B war eine etwas selbst gebasteltes, was schlecht aussah.
Plan C war:
Kappe abschrauben, alter 12er Metallbohrer oben und unten mit Isolierband umwickelt und dann in den Blank geschoben.
Durch das Isolierband klemmte der Bohrer fest und das Metall berührt den Blank nicht.
Bei Nichtgefallen kannst du ihn mit einer Zange wieder heraus ziehen.
Schön austariert ist as Schmuckstück und fängt so den einen oder anderen Elbzander.

Gruß
Chica
 
Oben