Wer kann helfen?? Walleralarm????

legomen

Member
Hallo ich war gestern am Main angeln und hatte dabei folgendes (Dauer)-erlebnis.
In der Zeit von 20-23 Uhr sind die Köderfische ununterbrochen durch den Main (geflogen)gespritzt, wie wenn jemand eine Tonne Mais rein wirft!!!
Wer war der Jäger????? Haben sich vielleicht die Waller den Bauch vollgeschlagen? Ist das normal, dass die Köderfische sich so scheuchen lassen. Warum schwimmen die nicht einfach woanders hin?? Keine Montage funktioniert? Köderfisch und Wurm je auf Grund, mit Pose ohne Erfolg!! Wer weiss was????#q
 
AW: Wer kann helfen?? Walleralarm????

Hättest du mal einen Gummi durchgezogen oder nen flach laufenden Wobbler !
Denke mal das waren Zander !
Die "Köderfische" lassen sich nicht scheuchen - die schwimmen im Schwarm und dort stoßen die Zander gerne mal zu.
 

Hechthunter21

Ranjith_01
AW: Wer kann helfen?? Walleralarm????

Denke auch eher wie Kanalbulle
an halbstarke Barschtrupps oder an junge Zander die im Rudel jagen ...da die Blätter fallen !
 

Fischlifänger

Fischlifänger
AW: Wer kann helfen?? Walleralarm????

Mmmmhh , könnten auch Rapfen gewesen sein .

Die übertreffen sogar die Zander beim Radau machen .
 

Nebelhorn

Member
AW: Wer kann helfen?? Walleralarm????

Habe solche Szenen am Main und anderen Flüssen schon oft erlebt. Meist sind es Döbel oder Barsche, die auf beschriebene Art die Kleinfische aus dem Wasser springen lassen. Zander oder Rapfen sind auch möglich. An Waller glaube ich nicht!
 

french fish

Member
AW: Wer kann helfen?? Walleralarm????

Hätte jetzt auch eher Rapfen gesagt. Das das Welse sind glaub ich nicht.

greetz
 

chris.mos

Member
AW: Wer kann helfen?? Walleralarm????

Tippe auch Rapfen wenn mann den Radau vergleichen würde zwischen zander Barsch und Waller man würde den unterschied deutlich sehen beim Waller der wird nen riesigen Strudel nach sich ziehen an der Stelle Rapfen knallen halt ordentlich dazwischen und Barsche sieht man oft nach einzelnen Fische an der oberfläche nachjagen richtig mit Bugwelle und so ähnlich beim Barsch die hört man teilweise richtig wenn die versuchen die kleinen Fischen einzusagen das gibt dann wie ein schmatzgeräusch (mAnchmal jedenfalls) :l
 

Anhänge

legomen

Member
AW: Wer kann helfen?? Walleralarm????

So war nun wieder am "Ort des Geschehens". Wieder die Gleiche Unruhe wie vor 3 Tagen und habe (fast) alles ausprobiert. Köfi+Pose, Wurm+Pose, Grund+Wurm, Grund+Fisch, Maden+Pose, Grund+Made. Aber nix.

Wie fängt man Rapfen??????????|kopfkrat
 

tintenklecks

Der mit den Schalkern tanz....
AW: Wer kann helfen?? Walleralarm????

Nehm doch mal nen Gummifisch oder nen kleineren Spinner.

Damit könntest Du erfolg haben.Diesen Tipp,hat Dir aber schon Kanalbulle gegeben.
 

Fischlifänger

Fischlifänger
AW: Wer kann helfen?? Walleralarm????

legomen schrieb:
So war nun wieder am "Ort des Geschehens". Wieder die Gleiche Unruhe wie vor 3 Tagen und habe (fast) alles ausprobiert. Köfi+Pose, Wurm+Pose, Grund+Wurm, Grund+Fisch, Maden+Pose, Grund+Made. Aber nix.

Wie fängt man Rapfen??????????|kopfkrat
Wie bereits erwähnt , Kunstköder extrem schnell an der Oberfläche geführt .

Solltest darauf achten , das der Haken ( Drilling ) sehr scharf ist , das Rapfenmaul ist ziemlich hart , also keine stumpfen Dinger verwenden !!!!!!
Ist übrigens ein Erlebnis , wie die Rapfen auf die Rute knallen auch wenn dann ziemlich schnell die Luft raus ist .
 

Nebelhorn

Member
AW: Wer kann helfen?? Walleralarm????

Wenn es denn wirklich Rapfen sind.
Könnten ja auch scheue Döbel sein, die so leicht nicht an die Angel zu bekommen sind. Aber auch dann solltest Du die hier für Rapfen empfohlenen (Kunstköder-)Techniken verwenden!
 

legomen

Member
AW: Wer kann helfen?? Walleralarm????

oder waren es doch Waller??? Der grösste wurde nämlich im unterfränkischen Main gefangen
 

Hechthunter21

Ranjith_01
AW: Wer kann helfen?? Walleralarm????

legomen schrieb:
oder waren es doch Waller??? Der grösste wurde nämlich im unterfränkischen Main gefangen
na du holst ja hier Klamotten hoch :qbin mal gespannt ob von dem Fredschreiber eine Antwort kommt...#cPS:wie groß war der Waller denn und wann wurde er gefangen & wie ?!?!
 

Seebaer

Active Member
AW: Wer kann helfen?? Walleralarm????

Hechthunter21 schrieb:
na du holst ja hier Klamotten hoch :qbin mal gespannt ob von dem Fredschreiber eine Antwort kommt...#cPS:wie groß war der Waller denn und wann wurde er gefangen & wie ?!?!
Der Main ist inzwischen bekannt für seinen Wallerbesatz

es werden regelmässig gute Fänge erzielt. Längen bis 160cm und darüber sind möglich und keine Seltenheit.
An den Kraftwerken werden -LEIDER- auch immer wieder tote Waller angeschwemmt.
 

legomen

Member
AW: Wer kann helfen?? Walleralarm????

Hechthunter 21 hat post!! Im übrigen gibt´s den unterfränkischen Waller auf der Homepage von Blinker zu sehen.#6
 
Oben