Wels als Köderfisch ???

Hallo an Alle,

ich wollte mal fragen ob von Euch schon jemand Erfahrung hat mit Katzenwelsen als Köderfisch. Ich könnte mir vorstellen das Sie wegen Ihrer 3 spitzen Stacheln von den Raubfischen gemieden werden. Wogegen Barsche ja auch spitze Stacheln haben und ein top Köderfisch darstellen.

Ich muß dazu sagen, das bei uns die Katzenwelse schon zur Plage geworden sind an einigen Teichen. Das man mit Wurm angeln getrost vergessen kann. Wir haben beim letzten Nachtangeln so ca 40 Stück gefangen. Ab einer bestimmten Größe sind sie ja auch lecker in der Fritöse aber die Kleinen wollte ich als Köderfisch nehmen.

Ja kennt sich da jemand aus oder hat Erfahrungen.

Mfg Andreas
 
AW: Wels als Köderfisch ???

Kannst Du vergessen.

schon ein paarmal probiert nix gefangen.


Und auch noch nie welche in Mägen von Fischen gefunden.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Wels als Köderfisch ???

Die Brustflossendornen sind so "eklig", da läßt selbst ein Hecht das lieber sein sobald die eine bestimmte Größe haben, schätz ich mal. Sind ja viel dicker und speeriger als die Flossenstachel. Dürfte ein Grund mit sein wieso sich die Biester so explosionsartig vermehren. So ganz kleine unter 10cm könnte ich mir noch vorstellen, daß die funzen, für Grundräuber-Köder einfach mal die Stachel vorher rausreissen.
 

MeRiDiAn

■■■■
AW: Wels als Köderfisch ???

ex-elbangler schrieb:
Zwergwelse kannst du als Köder vergessen, nur wenn du ganz kleine so max. 4cm hast, sollen die ganz gut sein. aber so kleine hatte ich noch nicht, gott sei Dank.

@Timmy
mit zwergwels ist der Amerikanische Catfisch gemeint, wird bei uns aber nicht so gross, max. 50-60 cm. mein grösster hatte glaube ich 38cm. grössere habe ich auch noch nicht gesehen.
Hauptverbreitungsgebiet ist Elbe und Mulde und ihre nebengewässer, ist eine echte Plage. wurde in den 60ér jahren aus amiland eingeschleppt. glaube ich. das mit den stacheln kann ich nur bestätigen, recht schmerzhaft.

Da gebe ich ihm vollkommen Recht ! Kannste knicken, bzw. vorher die Stacheln entfernen ... meinte ich damit ;)

Aber warum als Köfi benutzen ??? Geräuchert sind die allererste Sahne !!!!!

basti
 
AW: Wels als Köderfisch ???

Hab ich mir schon fast gedacht sonst würden Die wahrscheinlich auch nicht überall zur Plage werden trotz gutem Raubfischbestand. Welcher Depp uns die Fische aus Amerika eingeschleppt hat ist noch fraglich.

Mfg Andreas
 
AW: Wels als Köderfisch ???

MeRiDiAn schrieb:
Da gebe ich ihm vollkommen Recht ! Kannste knicken, bzw. vorher die Stacheln entfernen ... meinte ich damit ;)

Aber warum als Köfi benutzen ??? Geräuchert sind die allererste Sahne !!!!!

basti


Ja aber bei uns werden die max 20 cm und die schmecken wirklich gut auch in paniert in der Fritöse aber die fängt man selten. Sonst Durchschnitt 10 - 15 cm trotz großem Wurmbündel. Manchmal frag ich mich wie der kleine Kerl so einen fetten Wurm schaffen will.

Mfg Andreas
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Wels als Köderfisch ???

@Lausitzerangler
Wo es die kleinen gibt, gibt es auch große (werden ja nicht weggefressen |supergri ) nur sind die ein wenig schwerer zu fangen (Dämmerung,passender Köder,passende Stelle) und schwieriger/gefährlicher! zu landen. Mein größter in Florida war 40cm und ein sehr schöner Speisefisch.
Ich wollte eigentlich andere Fische fangen, aber selbst im Randgebiet des "Gulf" (Golf von Mexico) kommen die als Massenplage vor. #c

Große Catfischlis kann sich zum gezielt beangeln schon lohnen von wegen Pfanne usw.
 
AW: Wels als Köderfisch ???

Wie machen die das denn. Nehmen die Köderfische als Köder. Denn noch mehr Wurm kann ich bald nicht an den Haken hängen. Je kleiner der Wurm desto schneller beißen die Kleinen. Und das artet schon in Arbeit aus besonders in der Nacht.
 

Jetblack

Toiler on a Dark Sea
AW: Wels als Köderfisch ???

@AngelDet - dabei muß man allerdings beachten, daß es in den US vermutlich mehr als 25 Arten gibt, vom Tadpole Catfish bis zum Flathead .... mit gößen von wenigen cm bis zu über 100 Pfund. Und das sind nur die reinen Süßwasserarten.

Die Gafftops im Salzwasser können echt zur Kretze werden, wenn sie die Shrimps fressen, die eignetlich für jemand anderen gedacht waren.

Meines Wissens sind hier in Deutschland nur die Bullheads (in welcher Form auch immer) vertreten - bei denen ist meist unter 1 Pfund Schluß!

Jetblack
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Wels als Köderfisch ???

Ich nahm Garnelen und größere brachten auch einigermaßen große Catfish. Mit Köderfisch auf Grund oder knapp über Grund schwebend wäre bestimmt eine gute Angelweise. Trotzdem werden auch immer kleinere naschen kommen. Ob die großen Kannibalen sind? |kopfkrat

@Jetblack
Ich habe die gleichen auch in Canada/Ontario im Suüßwasser gefangen - die gleiche Plage in manchen Seen, Bauchfarben weißlich bis gelblich schwankend, ich habe allderdings keine genaue Bestimmung durchgeführt welche Art(en) das wirklich waren :m #c
 
Zuletzt bearbeitet:

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Wels als Köderfisch ???

Mal ein paar Links: (auch interessant bezüglich Köder und so)

http://floridafisheries.com/Fishes/catfish.html

Immerhin darf man auch (wenigstens) mit 3-Pfündern rechnen :)

http://silurus.acnatsci.org/ACSI/taxa/Genera_by_Family/Genera_Ictaluridae.html

http://www.tpwd.state.tx.us/fish/infish/species/catfish/
http://www.tpwd.state.tx.us/fish/infish/species/bbh/bbh.htm

Ich hatte wohl immer Black Bullhead (Ameiurus melas) an der Angel (Meer+See). Gerade Schwanzflosse, Schwarz.

So einer wars nicht:
http://www.rodnreel.com/gulffish/gulffish.asp?cmd=view&FishID=23

--- --- --

"The Catfish is a Plenty Good Enough Fish For Anyone"
Mark Twain
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Wels als Köderfisch ???

Ist ja interressant wie viele unterschiedliche Arten es von denen gibt. Wenn die Alle solche Stacheln haben. Dann könnte die Landung und Haken lösen spannend werden bei den Größen die die erreichen können.

Mfg Andreas
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Wels als Köderfisch ???

versuch mal deine Sorte genauer zu bestimmen von wegen Größe und so. Sehen ja sehr gefleckt aus (BROWN BULLHEAD?)

Lausitzerangler schrieb:
Wenn die Alle solche Stacheln haben. Dann könnte die Landung und Haken lösen spannend werden bei den Größen die die erreichen können.
Vielleicht ist plaa_Sawai bei den thailändischen Kampfwelsen immer davon so abgekämpft? |kopfkrat |supergri
 
Zuletzt bearbeitet:

Lechfischer

Member
AW: Wels als Köderfisch ???

Kannst du voll vergessen!Ich hab in Florida mal damit geangelt.Ich hätte alles dran hängen können und hätte was gefangen,aber diese Teile waren der einzig vorstellbare Köder,der da nichts gebracht hat.Lass es bloß!
 

Lechfischer

Member
AW: Wels als Köderfisch ???

Die,mit denen ich geangelt hab,sahen so aus:
 

Anhänge

  • Catfish.jpg
    Catfish.jpg
    74,2 KB · Aufrufe: 117
Oben