Welches Echolot

guese1

Member
Hallo
Fische an einem See der an den meisten Stellen
nur ca. 2-4 Meter tief ist ,tiefste Stelle ca.8 Meter.
Habe dort einen kleinen umgebauten Katamaran,
von dem ich fische und auch schleppe.
Mir ist am wichtigsten das ich den Untergrund und die
Unterschiede des Untergrundes gut erkenne.
Fische natürlich auch.
Bin kein Experte von Echolots. den Geber möchte ich Außen
anbringen,ist Vorne besser als Hinten?
Was für einen Strahlwinkel ist bei der geringen Tiefe am
geeignesten?
So nun die Hauptfrage welches Echolot würdet Ihr für einen
Laien empfehlen,kommt mir nicht auf ein paar Euro an
aber auch nicht gerade tausend.
Bin für jeden Tipp dankbar
mfg
guese1
 

Angler9999

nicht nur Angler
AW: Welches Echolot

Schau mal die Schlagetervideos an...
Für die meisten reicht es kein allzu teures Echo zu kaufen, da man Fische nicht per Echo sucht, sondern aufgrund der Struktur im Wasser. (Grob definiert)
Alles was dann teurer ist, betrifft dann das bessere Display oder die etwas bessere Auflösung. Tiefe und Untergrund können 300 € Geräte alle.
 
Oben