Welcher Fisch?

Welcher Fisch ist das?
Den haben wir heute aus der Lühe gezogen.
Würde den so auf 45cm schätzen.


Als HTML (Auktion, Homepage):

Freu mich auf die Antworten.

LG
 

Blink*

eher Sammler als Jäger
AW: Welcher Fisch?

Ein Brassen |bigeyes


ich dacht die wären ausgestorben
 

gringo92

Member
AW: Welcher Fisch?

hm ihr tötet nen fisch von dem ihr noch nicht mal den namen kennt ?
naja was solls petri die fiecher am viele Greten
 

uwe gerhard

Forellenflüsterer
AW: Welcher Fisch?

Petri, schöne Brasse.
Ne, also bei der Größe kann man die Y-Gräten gut raussuchen. Geräuchert solltet ihr die mal probieren.
Sehr lecker#6
Kleinere kann man nicht gut verwerten, die Größe schon.
Dachte erst ihr hättet die Große wieder reingesetzt....:m
Gruß
Uwe|wavey:
 
AW: Welcher Fisch?

Danke für die positiven Kommentare.
Ist es eig egal wenn das Wasser so 2meter tief ist, wie lang man die Schnur von der Pose bis zum Haken lässt oder schwimmen auch bei einer 2meter Tiefe am Ufer Fische auf verschiedenen Höhen.
Ich meinem Buch steht das Brassen in der Mitte schwimmen.

LG
 
AW: Welcher Fisch?

Ne niemals das Buch ist von meinem Opa.
Ist es egal wie lang die Schnur von der Pose bis zum Köder ist also nicht zu lang ist mir klar.

LG
 
AW: Welcher Fisch?

Ne ich mein ob die Fische sowieso nach oben kommen wenn sie den Köder sehen und ca 1,50m unter dem Köder schwimmen.

LG
 
AW: Welcher Fisch?

Wenn in 4m Tiee fischt kommt wohl kein Fisch nach oben. Fischst du in 1,60m Tiefe kannst du so schon auf Brassen hoffen aber in der Regel Barsche. Du musst das Gewässer erst mal ausloten. Dann montierst du so, dass der Köder auf dem Boden auliegt und dort beim driften der Pose hinterher schleift. Oder einfach ne Grundmontage, da Haste das Problem nicht:)

mfg Flo
 

Pikebite

Madenverpuppenlasser
AW: Welcher Fisch?

Ne niemals das Buch ist von meinem Opa.
Ist es egal wie lang die Schnur von der Pose bis zum Köder ist also nicht zu lang ist mir klar.

LG

Egal ist das nicht. Entgegen der vorherrschenden Meinung halten sich Brassen nicht ausschließlich am Grund auf, sondern durchaus auch mal im Mittelwasser oder sogar an der Oberfläche.
Trotzdem ist es das Sicherste, erstmal auf oder knapp über Grund zu angeln. Falls du schon Bisse bekommst, bevor sich die Pose richtig aufrichtet, stehen die Fische ein ganzes Stück über Grund und nehmen den Köder im absinken. Dann solltest du schrittweise flacher stellen, bis die Bisse regelmässig kommen. Wenn das der Fall ist, hast du die ideale Angeltiefe gefunden.:)
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Welcher Fisch?

Wenn du gezielt auf Brassen fischen möchtest,wirst du nicht drum herum kommen,grundnah,oder besser noch direkt auf dem Grund,zu angeln.Egal was im Buch vom Opa steht!
Wenn Brassen mal in höheren Wasserschichten gefangen werden,so immer nur,wenn sie
dabei sind,einen neuen Futterplatz zu suchen,also quasi auf Wanderschaft sind.Wenn sie
fressen,dann tun sie dies ausschließlich am Boden,dass unterständige Rüsselmaul lässt
auch gar keine andere Möglichkeit zu.

Taxidermist
 

tenchhunter

auf geht's zur Barbenjagd!!!
AW: Welcher Fisch?

Tut mir leid, dass jetzt sagen zu müssen!!!
Gieibel oder Karausche.....Döbel oder Aland, Diese Fragen sind okaay!!!;aber man sollte (auch als jungangler!!!) bevor man sich ans Wasser setzt zumindest die Hauptfischarten (Karpfen , Schleie, Aal, Zander, Hecht, Barbe und BRASSE/BRACHSE) kennen.
 
AW: Welcher Fisch?

Kleiner Tipp von mir: Brassen schmecken am besten als Frikadelle! Damit hat man den Gräten ein Schnippchen geschlagen und kann das grandiose Fleisch genießen!
 
AW: Welcher Fisch?

Tut mir leid, dass jetzt sagen zu müssen!!!
Gieibel oder Karausche.....Döbel oder Aland, Diese Fragen sind okaay!!!;aber man sollte (auch als jungangler!!!) bevor man sich ans Wasser setzt zumindest die Hauptfischarten (Karpfen , Schleie, Aal, Zander, Hecht, Barbe und BRASSE/BRACHSE) kennen.

Vielleicht sollte man auch als Jungboarder mit ein paar Beiträgen mal alle Beiträge richtig durchlesen dann kann man sich das auch von alleine erklären.
Lächerlich....

Hab übirgens heute nen 30cm Barsch gefangen, wird warscheinlich gebraten und aus der Brasse wurden Fischfrikadellen gemacht.
 
Oben