Welchen Zalt?

Hallo zusammen,

würde mir gerne 2-3 Zalt wobbler zulegen, wollte mal fragen, welche farbe und welches erhalten, also ob sinkend, schwimmen oder schwebend, könntet ihr mir empfehlen.

Einsetzen, würde ich die Zalt gerne in einem Baggersee, mit einer tiefe zwischen 3,50 und 4,50 m und einigen flachwasserbereichen. Der Grund vom See ist teilweise Krautig.

Vielen Dank schonmal

Gruß Flo

achja falls ihr weitere info´s benötigt einfach melden :D
 

Johnnie Walker

Auf die Entwicklung kommt's an
AW: Welchen Zalt?

Falls du damit Hechte beangeln willst (davon gehe ich mal aus) würde ich dir den Zalt im Hecht Designe empfehlen!
Glaube meiner ist schwimmend, bin mir nicht sicher, werde mir auf jedenfall noch Schwimmende und Suspender im Hecht-Designe für den anstehenden Urlaub besorgen.

Schön, dass jemand mal in der Zeit in der nur Japander und Amis angesagt sind auch mal an den ''alten'' Schweden denkt|supergri

Ja ich bekenne mich, ich bin Zalt-Fan:m
 

Borstenwurm

Rumballernder Angler
AW: Welchen Zalt?

Der Zalt ist nicht umsonst der Großhechtkiller in Schweden!#6

Gruß Borstenwurm|wavey:
 
AW: Welchen Zalt?

Ja will hechte damit fangen, denke nen Zander dürfte schwierig damit zu fangen sein, oder irre ich mich?

Kann mich evtl mal jemand aufklären über die vor und nachteile schwebender wobbler, im vergleich zu den sinkenden und schwimmenden?

gruß flo
 

Breamhunter

Hochleistungsspinner
AW: Welchen Zalt?

Kann mich evtl mal jemand aufklären über die vor und nachteile schwebender wobbler, im vergleich zu den sinkenden und schwimmenden?

Wenn Du aufhörst zu kurbeln bleibt ein schwebender in der Tiefe stehen wo er sich gerade befindet. Kann schonmal den einen oder anderen Hecht reizen.

Ich nehme zum Schleppen immer schwimmende und zum werfen sinkende Modelle. In den Schwedischen Schären war der blaue sinkende 14 cm Zalt an der Jerkrute der absolute Abräumer. #h
 
AW: Welchen Zalt?

unterscheiden sich dann die schwimmenden, sinkenden und schwebenden, in der köderführung. Wie ist bei den einzelnen modellen die Lauftiefe in etwa.

Wie ich mitbekommen habe, werden die ja gejerkt bzw getwitched oder?

gruß flo
 

Breamhunter

Hochleistungsspinner
AW: Welchen Zalt?

Hier steht sehr viel wissenswertes. Ich habe bis jetzt "nur" mit einem schwimmenden Hechtdekor in Irland geschleppt und mit einem blauen sinkenden in Schweden gejerkt. Die Teile sind vom Lack und der Stabilität her auch sehr haltbar.
 

Toni_1962

freidenkend
AW: Welchen Zalt?

Zalt, mein Lieblingswobbler :l ...

14 cm, grünliches Design, schwimmend, gerade in Baggerseen mit dieser Tiefe und verkrautet ... wenn du ihn mit der Spinrute einholst, geht er auf 2 m Tiefe runter, mach Pausen beim Einholen, lasse ihn immer wieder leicht aufsteigen und zupf in dann 2 - 3 mal, lass ihn wieder aufsteigen und kurbel ein ...
 

Kark

Raubfisch-Junkie
AW: Welchen Zalt?

ich habe sehr gute erfahrungen mit dem 14cm schwebenden zalt in schimano farbe (blauer rücken, danach etwas gelb und unten weiss) gemacht. also ich habe die erfahrung gemacht das der schwebende zalt nicht 100% schwebend ist. er kommt ganz ganz langsam hoch. wenn man kurz spinnstops einlegt und er kurzweilig fast auf der stelle steht und man ihn dann noch 1-2 mal zupft/twiched kann man auch mal sternstunden am fischwasser erleben....
 
Oben