Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

D

Dynator

Guest
Hallo Boardies,

Ich habe hier nun schon viel von dem Lockstoff Aalkiller gehört, ich selber habe noch nie mit Lockstoffen auf Aal geangelt immer nur mit Tauis. oder Köfis ohne zusätzen. Die kommende Saison möchte ich den obengenannten mal zu meiner eigenen Erfahrung Testen. Da die Schleicher ja bekantlich sensibel reagieren, was Gerüche betrifft stellt sich auch die Frage ,der richtigen Dosierung . Welche Erfahrung habt Ihr damit gemacht, mit welchen Lockstoffen stellt Ihr den Aalen nach?
 

ali-angler

Member
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

Ich hab die Erfahrung gemacht dass das Zeug abartig intensiv stinkt. Die Suppe ist in meinem Angelkoffer ausgelaufen, seit dem steckt die Flasche eingepackt in 2 Beuteln mit Zip-Verschluss und wurde nie wieder geöffnet.
 

el-roberto

Member
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

gibts aalkiller nich in soner sprühflasche? dann hat sich das mit der dosierung doch schon fast erledigt... ich hatte bisher immer dieses zeug von balzer, auf das allerdings die brassen eher drauf abgefahren sind als die aale
 

Forelle97

Member
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

Tauwurm kurz in Honig baden lassen oder wenn du mit grundblei angelst kannst du dem Taui auch Luft injezieren , dann treibt er auf : )
 

Brummel

Wathosenschlitzerfinder
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

Ich hatte dieses Zeug mal als Pumpfläschchen, das einzige was da "gekillt" und angelockt wurde waren Kaulbarsche, stinkt wirklich erbärmlich.
Ich werde das garantiert nicht mehr benutzen, lieber verzichte ich auf den einen oder anderen Biss, zumal mir die Suppe auch ausgelaufen ist, und zwar in der Hosentasche:).

Gruß Torsten
 

BARSCH123

Bivvy Schläfer
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

Also ich locke die aale eig. nur mit natur... denn die ganzen lockstoffe sind künstlich und chemisch,deswegen vertraue ich denen nicht..

ich Locke die aale mit einem geschlosenen futterkorb den ich mit: dosenfisch,muscheln,pellets,köfi-brei oder wurmstücken befülle

den ich denke kein lockstoff ist so gut wie das original

Tl
 

Forelle97

Member
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

Honig ist jetzt nicht soooo chemisch ;)

Leber kannst du ganz klein Schnibbeln und dann anfüttern (im Futterkorb oder einfach so)

Du kannst auch Tierblut (wenn es erlaubt ist und du dran kommst ) in Eiswürfel frieren und auch dazu anfüttern (ein paar Kiesel mit einfrieren , dann geht der Würfel auch unter)
 

BARSCH123

Bivvy Schläfer
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

Honig ist auch kein Lockstoff sondern ein Lebensmittel ;)#

Tl
 

Sinned

Member
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

Wir (zu dritt) haben mal den Unterschied der Fängigkeit vom angesprochenen "Aalkiller" getestet. Köder mit dem Duftstoff hatten doppelt so viele Bisse.
Wir fischten an einem großen See zwei Nächte lang.
Im Nachhinein würde ich ihn empfehlen. Jedoch bringt er bei unsorgsamer Halterung so viele Probleme mit sich, weil so so stinkt!
Also nur verwenden, wenn man ihn gut lagern kann. Ansonsten gibts Stress mit allen, die nur in die Nähe kommen.
 

Doc Plato

Active Member
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

Ich werde das garantiert nicht mehr benutzen, lieber verzichte ich auf den einen oder anderen Biss, zumal mir die Suppe auch ausgelaufen ist, und zwar in der Hosentasche:).

Gruß Torsten

:)

Wie lange hattest Du keinen Sex mit Deiner Frau?


Gruß

Doc
 
D

Dynator

Guest
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

Also Aalkiller in der Hose ist nicht so der Bringer , zu mal diese sorte Aal geschützt sein sollte und nicht vor hat zu killen.|supergri
Nun zurück zum Thema , das Zueg soll ja wirklich pervers Stinken, deshalb würde ich es auch nicht in der Originalflasche herum schleppen , ich habe solche Pipettenfläschen mit sicheren Drehverschluss. Auch die Dosierung ist damit sicher leichter zu händeln , als mit der Originalflasche. Um mit dem Stinkezeug nicht in Hautkontakt zu gelangen , werde ich mir einen Schraubdeckel in meinen Kahn legen , dort werde ich dann ein Tropfen rauf geben und den Wurm damit in Kontakt bringen.
Also mich würde mal mehr die Auswirkung beim angeln interessieren und wieviele Tropfen die beste Lockwirkung erzieheln. Aus der Medikamentenlehre ist bekannt die Dosis macht das Gift , ich vermute mal das, das der Punkt ist warum einige damit eine bessere Lockwirkung erziehlen , als andere Schlangenjäger die es nicht richtig dosieren. Könnte ja sein...





Wir (zu dritt) haben mal den Unterschied der Fängigkeit vom angesprochenen "Aalkiller" getestet. Köder mit dem Duftstoff hatten doppelt so viele Bisse.
Wir fischten an einem großen See zwei Nächte lang.
Im Nachhinein würde ich ihn empfehlen. Jedoch bringt er bei unsorgsamer Halterung so viele Probleme mit sich, weil so so stinkt!
Also nur verwenden, wenn man ihn gut lagern kann. Ansonsten gibts Stress mit allen, die nur in die Nähe kommen.

@ Pimp.... Bei Euch scheint das Mittel ja was gebracht zu haben, weist Du noch wieviel Ihr von den Zeug drauf getan habt?
 
D

Dynator

Guest
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

gibts aalkiller nich in soner sprühflasche? dann hat sich das mit der dosierung doch schon fast erledigt... ich hatte bisher immer dieses zeug von balzer, auf das allerdings die brassen eher drauf abgefahren sind als die aale


Nein den gibt es auch als Tropfenflasche von Top Secret und ist zudem auch billiger , als die Sprühflasche mit der selben Flüssigkeit. Man sollte das Stinkezeug nur besser in eine Flasche umfüllen die pracktikabler ist.
 
A

Algon

Guest
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

"Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?"

keinen, ich halte von so einem Misst nichts.

MfG Algon
 

kati48268

Well-Known Member
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

Lockstoffe locken Dir nur das Geld aus der Brieftasche.
Weniger ist mehr.
Einen Fisch, der so hervorragend auf Gerüche reagiert, nicht auf dieser Ebene anzugehen, halte ich für einen Fehler.

... dosenfisch,muscheln,pellets,köfi-brei oder wurmstücken
Pürierte Würmer, Maden, Leber sind auch nicht slecht. Kann man für den Korb natürlich andicken.
Liquiverm http://superwurm.de/lockstoff.htm erspart denen, die das nicht selber matschen wollen, die Sauerei. Auf Watte geträufelt tut's das gut!
Und Dorschlebertran ist (billig!) in der Apotheke zu kriegen und auch zu empfeheln.
Ach ja, Fisch- & Austernsauce aus dem Asialaden sind ebenfalls gut zu gebrauchen.

Wie lange hattest Du keinen Sex mit Deiner Frau?
|muahah:
 
Zuletzt bearbeitet:

Amstaff

Member
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

womit die frage mit der dosierung noch nicht geklärt wäre...

ich persönlich lass ein tropfen auf einen stein tropfen und zieh den wurm einmal durch, streng nach dem motto, "weniger ist manchmal mehr".
 
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

Aalkiller in der Sprühpulle... hält wirklich ewig und einmal gerochen vergisst du ihn nie ^^
 
O

omnimc

Guest
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

ich nehme Pellets im geschlossen korb oder werfe paar stück gezielt ins wasser.Bienenmaden öl ist auch gut. wenn du Kofi nimmst ritze denn mal mit scharfen messer ein paarmal an das wirkt auch.
 

ActiV

Member
AW: Welchen Lockstoff benutzt Ihr für Aal?

Hm, Anis ist ein recht interessanter Lockstoff, der nicht nur bei Aalen wirken kann, auch manch ein Frauchen steht ja bekanntermaßen drauf! Sollte sie drauf stehen, darfst die Lakritze nur nicht drufziehen, sonst springt sie vielleicht hinterher - es soll ja schon Fälle gegeben haben! *g*

Na, im ernst, Anis soll wohl ganz gut wirken, vll. mal 'n Versuch wert!
Gruß
 
Oben