Welchen Köder?

waldi2005

New Member
Moin,

ich angel bei einem Pachtgewässer.

Dort sind Hecht, Karpfen, Zander usw. drine.

Ich habe schon viele Köder ausprobiert aber bis jetzt noch kein Fisch rausgeholt.

Mais, Boilies, Maden, Frolic auf diese Köder beißen die nicht.

Die beißen nur auf Tauwürmer.

Einmal kurz gebießen und das wars.

Könnt ihr mir Köder nennen die ich noch nicht ausprobiert habe? Für Karpfen und Hecht.

Oder liegt das an der Tageszeit, da die Raubfische Nachtaktiv sind.

Wir sind meistens immer von Morgens bis Nachmittags da.

Danke im Voraus
 

Fantastic Fishing

Well-Known Member
AW: Welchen Köder?

Es kommt auf viele Faktoren an,welche Montagen nutzt du?Welche Stellen(Beschaffenheit der Spots) Beangelst du?Köderanbringung usw........Also Tendenziell hast du die Besten Köder aufgezählt daran kann es meiner Meinung nach nicht liegen.Gib mir mal bitte ein Paar mehr Infos dann finden wir eine Lösung!
 

Manuel

Schwedenfan
AW: Welchen Köder?

Muss nicht zwangsläufig mit der Köderwahl zu tun haben,das die Fische nicht beissen.
Wichtig ist auch die Präsentation des Köders bzw.die Art der Montage.
 

Thecatfisch

Boards verändern sich
AW: Welchen Köder?

Ich denke mal der köder spielt eher zweite Geige.

Viele sagten es schon,wichtiger ist der Platz.

Vlt angelst du ja da wo keine Fressroute(zumindestens bei den Karpfen)der Karpfen vorhanden ist.

Vlt liegt dein Köder da woe die Karpfen nciht nach Nahrung suchen.


Das könnten eventuel Gründe sein.

Gut möglich ist auch das die Karpfen deine Köder nicht kennen,dann müsstest du sie daran gewöhnen...
 

angler10

Bayer
AW: Welchen Köder?

HI
ich denke es wäre auch nen versuch wert mal ne woche immer zur gleichen zeit und stelle anzufüttern und dann da mal zu der uhrzeit zum angeln hin gehen
#h
 
F

Flyfisher01

Guest
AW: Welchen Köder?

Versuchs doch mal mit nem Boilie der auf Hanf o. Pelletsbasis
basiert#6
 

Fantastic Fishing

Well-Known Member
AW: Welchen Köder?

Oh je...hier melden sich ja nur die Karpfen Cracks =).......Ihm gehts ja im allgm. um jeglichen Arten von Fisch nicht nur um Karpfen......Hast du schon mal mit Kunstködern an deinem Gewässer geabgelt?!
 

crazyFish

Rückfälliger
AW: Welchen Köder?

Was vllt ganz einfach daran liegt, dass er im Karpfenbereich gepostet hat ;).
Ne Zeit lang eine Stelle anfüttern ist nicht verkehrt und wenn du dann dort ansitzt kannst du ja etwas nebenbei eine Rute mit einem KöFi auslegen um ma zu schauen wie es mit dem Hecht in deinem Gewässer steht.
Oder wie mein Vorposter sagte einfach ma mit KüKö und wenn dort kaum jemand bis jetz gefischt hat kannst du auch mit simplen Ködern wie Spinner probieren, da dort die Raubfische normalerweise noch nicht alle Seriennummer der Neuerscheinungen auswendig kennen. |supergri

ps Gerade noch die Zeitfrage gelesen: Beste Zeit sind Dämmerung am Anfang oder Ende des Tages, aber auch über den Tag hat man eigentlich immer Chancen auf nen Hecht.
 

waldi2005

New Member
AW: Welchen Köder?

Ja mit Kunstködern habe ich auch schon versucht, beißt auch nichts.

Ich mache zur zeit mein Angelschein damit ich auch an andere Plätze kann.

Bei dem Unterricht habe ich auch erfahren das man mit Käse, Gekochten Kartoffeln und Kirschen auch erfolg haben soll.

PS: Fantastic Fishing hast du auch MSN oder ICQ?
Wenn ja, dann lass uns mal adden.
 

suchti

Member
AW: Welchen Köder?

Mit gekochten Kartoffeln kann man gut auf karpfen gehen. Sie funktionieren gut an überfischten Gewässern und für die faulen gibt es auch welche aus dem Glas.
PS.: ohne Angelschein dürftest du eigentlich in Deutschland garnicht angeln.
 

Nico HB

Member
AW: Welchen Köder?

Mit gekochten Kartoffeln kann man gut auf karpfen gehen. Sie funktionieren gut an überfischten Gewässern und für die faulen gibt es auch welche aus dem Glas.
PS.: ohne Angelschein dürftest du eigentlich in Deutschland garnicht angeln.
Doch darf er, in einigen vereinen ist das so das du 1 jahr lang zeit hast deinen schein zu machen, es gibt auch vereine wo denen das egal ist ob du nen schein hast oder nicht.

ich z.b angle seit 20Jahren und habe bis heute keinen Schein, aber da ich bald in einen verein entreten werden muss ich ihn zangsläufig auch machen, obwohl ich es schwachsinnig finde.
Aber darum ging es ja nicht.

Zum Thema Raubfisch, hol dir mal paar schöne Wobbler, ilex oder Rapalla die laufen richtig geil, aber bitte in Naturfarben, ich bevorzuge braun mit silber blau.Da wirst du sicherlich erfolg mit haben.Büsche die ins wasser ragen oder seerosen felder sind richtige Hot Spots, und befische diese stellen mindestens 15min lang.


MFG Nico
 
Oben