Welche Tiefen / Temperaturen befischt ihr grad?

Kiesbank

Fishing4life
Ich bin bisl am verzweifeln. Am großen See, den ich jetzt doch immer ganz erfolgreich geangelt hab, fehlt mir im Moment die richtige Technik und sicher etwas Glück.

Der See ist zwischen 4 und 14m tief. Oberflächen Temperatur 6 grad. Und bei 13m 7.5grad.

Kraut ist auch noch gut vorhanden.

Meine Taktik war heute mich von der Tiefe einfach nach unten zu angeln. 6 - 8 - 10 - 13m aber rein garnichts.

Echolot lief auch mit, keine Fischschwärme ausmachen können.

Echt zum Verzweifeln....



Gesendet von meinem X16 S mit Tapatalk
 

Franz_16

Mitglied
AW: Welche Tiefen / Temperaturen befischt ihr grad?

Hallo sirkay,
bis letzte Woche hatte ich die Zander vorrangig auf ca. 8 Meter Tiefe (maximale Tiefe im See ca.15m). Da es jetzt doch nochmal kälter wurde kann ich mir gut vorstellen dass sie mittlerweile noch tiefer stehen.

Leider bringt es manchmal auch nichts, wenn man die Fische findet.
Letztes Jahr Ende November haben wir mit dem Echolot mal einen See abgesucht - und recht lange mussten wir nicht suchen, in den tiefsten Bereichen des Sees standen die Fische.
echolot_winter.jpg

Gefangen haben wir trotz intensivster Versuche, keinen einzigen ;)

Gerade was Hechte betrifft, können die aber auch im Winter sehr sehr flach stehen. Ich hatte im vergangenen Winter beim Zanderangeln mit Gummifisch insgesamt 4 Hechte als Beifang , 3 davon haben ganz flach beim reinkurbeln des Gummis (unter 1m Wassertiefe) gebissen. Was die da zu suchen haben? Keine Ahnung.
 

Deep Down

Well-Known Member
AW: Welche Tiefen / Temperaturen befischt ihr grad?

......
Gerade was Hechte betrifft, können die aber auch im Winter sehr sehr flach stehen. Ich hatte im vergangenen Winter beim Zanderangeln mit Gummifisch insgesamt 4 Hechte als Beifang , 3 davon haben ganz flach beim reinkurbeln des Gummis (unter 1m Wassertiefe) gebissen. Was die da zu suchen haben? Keine Ahnung.

Das ist absolut nicht ungewöhnlich! Das ist nach der Laichzeit im Frühjahr gerade für den Uferangler nochmal ne Chance auf nen fetten Großhecht! Die haben einfach Hunger und fangen deshalb wieder an, im Wasser aktiv umherzuziehen! Mutti räumt dann vor allem im sich lichtenden und absterbenden Kraut mit dem im Flachwasser verweilenden Nachwuchs auf!
Deshalb stehen auch oft die Lütten noch im unmittelbaren Ufersaum!
Wo der Frassdruck durch den Kormoran groß ist, flüchten auch viele dem Schutz des Krautes beraubte Weissfische in die im Wasser hängenden Uferbüsche! Bei so etwas nicht unmittelbar vor dem Busch angeln, sondern in einem Abstand, dass ein potentieller Beutefisch die Flucht in den Busch nicht mehr schaffen kann! Diese unverschämte Provokation wird nicht hingenommen und bestraft, aber die Sache hat für die Vollstreckerin dann einen Haken!
 

Kiesbank

Fishing4life
AW: Welche Tiefen / Temperaturen befischt ihr grad?

Tja dann heißt es nochmal Motivieren und einfach raus.

Nur rein garnichts über Stunden und mitlerweile auch Tage geht schon auf du. Substanz [emoji43]

Gesendet von meinem X16 S mit Tapatalk
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Welche Tiefen / Temperaturen befischt ihr grad?

jepp, das ist übel, wenn gar nix geht.

Guck Fangmeldung heute von Deep Down, durchhalten lohnt sich:
Petri in die Runde! Schöne Fische in den letzten Tagen!

Manchmal gibt es so Tage......

da kommt erst nen 95er...



dann mittendrin ein 85er, der erst auf Jerkbait nicht hängen wollte und dann auf die aus dem Auto geholte Swimbaitrute doch noch einschlug.....



....und zum Schluß dann noch nen richtig kampfstarker 92er!



Das kann echt keiner ahnen!
 

thanatos

Well-Known Member
AW: Welche Tiefen / Temperaturen befischt ihr grad?

hab da kein Problem bei einem See mit maximaler Tiefe von 4 Metern klopft man alles ab um festzustellen -
heut geht gar nüscht .:(
 

Pinocio

Active Member
AW: Welche Tiefen / Temperaturen befischt ihr grad?

Habe die letzten Hechte im ganz Flachen nahe am Ufer gefangen, obwohl es schon so kalt war. Gester auch 2 Stück im nicht mal 1m tiefem Wasser. Nicht einmal an einer Kante wo es gleich ins Tiefe geht, nein im richtigen Flachwasser.
 

fishhawk

Well-Known Member
AW: Welche Tiefen / Temperaturen befischt ihr grad?

Hallo,

auf Zander würde ich persönlich nur bis max. 10m Tiefe fischen, ansonsten eben das Gewässer wechseln.

Das ist aber wie gesagt nur meine persönliche Einstellung.
 

bacalo

a bisserl was geht immer
AW: Welche Tiefen / Temperaturen befischt ihr grad?

War am Freitagnachmittag am Main unterwegs. In der Hoffnung wieder den einen oder anderen Zander zu einem Landgang zu überreden. Gegen 17:00 Uhr etwa 3 m vor dem Ufer, 70-80 cm tief,erfolgte der Biss. Na dann, mit 99 cm darfste auch mit.

Derzeit befische ich sehr intensiv die Mainuferkanten ab;).
 

Anhänge

  • Waller 99 cm.jpg
    Waller 99 cm.jpg
    76,7 KB · Aufrufe: 102

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Welche Tiefen / Temperaturen befischt ihr grad?

War am Freitagnachmittag am Main unterwegs. In der Hoffnung wieder den einen oder anderen Zander zu einem Landgang zu überreden. Gegen 17:00 Uhr etwa 3 m vor dem Ufer, 70-80 cm tief,erfolgte der Biss. Na dann, mit 99 cm darfste auch mit.

Derzeit befische ich sehr intensiv die Mainuferkanten ab;).

Glückwunsch - beste Essgröße!!
 

hecht99

3x99cm, noch keinen Meter
AW: Welche Tiefen / Temperaturen befischt ihr grad?

Hallo zusammen,

Meiner Erfahrung nach halten sich in den Flachwasserbereichen ganzjährig Futterfische auf. Und wo Futterfische sind, kann man auch die Räuber immer wieder antreffen. Sogar beim Eisfischen haben wir die Hechte oft am Besten im 1 bis 2 Meter tiefen Wasser an der Uferkante abgegriffen obwohl das Gewässer bis zu 7 Meter tief war. Ist das Wasser nicht zu klar, sind die aktiven Zander selbst im Winter direkt vor den Füßen in Wassertiefen von 1 Meter zu fangen. Bei klareren Sichtverhältnissen und zu Ruhezeiten verziehen sie sich trotzdem ins Tiefe.

Grundsätzlich kann man aber sagen, dass je flacher ein Fisch steht, desto aktiver ist er und umso größer ist die Möglichkeit einen Biss zu bekommen.

Zur Zeit ist die Wassertemperatur am Fallen. Ich würde das suchen bei 2/3 der Wassertiefe beginnen und dann flacher werden (15 Meter tiefer See, bei 10 Meter beginnen und flacher werden).
In Richtung Winter werden sich die meisten Fische dann bei 2/3 Richtung größte Tiefe einstellen. Ob sie dann jedoch aktiv sind (siehe Franz´s Erfahrung) steht auf einem anderen Stern.
 
Zuletzt bearbeitet:

motocross11

Active Member
AW: Welche Tiefen / Temperaturen befischt ihr grad?

Also in meinem bevorzugten Hechtgewässer (bis 8m tief), stehen die Fische grad bevorzugt in 2 - 3,5m. Im tieferen Bereich habe ich hingegen keine Kontakte bekommen.
 

Kiesbank

Fishing4life
AW: Welche Tiefen / Temperaturen befischt ihr grad?

Hmm Danke für all eure Rückmeldung, schon hilfreich!

Fehlt wohl das Quentchen Glück!

Gesendet von meinem X16 S mit Tapatalk
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Welche Tiefen / Temperaturen befischt ihr grad?

So lange das Wasser nicht in der Winterstagnation ist, halten sich die Raubfische in allen Tiefen auf. Erst wenn es über dem 4°C "warmen" Tiefenwasser kälter ist, ziehen sie sich endgültig zurück. Meistens dauert das bei den eher milden Wintern dann auch nur ein paar Tage.
 
Oben