Welche Strippe für eine Penn Slammer 260?

sonstwer

kein Schönwetterangler
Hallo Leute!

Vor ein paar Tagen habe ich eine Penn Slammer 260 geschenkt bekommen.
Ich möchte dieses Arbeitstier gerne für das "schwerere" Spinnangeln mit einer geflochtenen Strippe füllen.
Ich weiß, daß das Wickelbild dieser Rolle ein bisschen was zu wünschen übrig lässt, bin aber von der Stabilität der Rolle vollkommen überzeugt.
Da ich gerne eine Strippe verwenden möchte, die so dünn ist, wie sie für große Hechte bis hin zu "kleineren" Welsen noch angemessen ist, brauche ich von euch ein paar Erfahrungswerte, wie dünn sie sein darf, daß es beim Auswerfen keine Probleme mit eingeschnittener Schnur und deren Abspulen gibt.

Ich bin nun nicht darauf aus, bestimmte Hersteller zu erfahren, sondern nur, wie weit ich mit dem Schnurdurchmesser herunter gehen kann, ohne Probleme beim Wurf zu bekommen.

Ich freue mich schon auf eure Erfahrungen, damit ich das neue Röllchen endlich befüllen und zum Einsatz bringen kann.

Danke schon mal im Vorab für eure Erfahrungen und Mühen!

LG,
frank
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Welche Strippe für eine Penn Slammer 260?

Also ich habe jahrelang die 360er gefischt,welche ja bis auf die Schnurfassung die gleiche Rolle ist.
Als geringst möglichen Durchmesser empfehle ich die 0,15er Powerpro,denn schon mit der 0,13er gab es bei meiner Rolle dieses Einschneiden in die unteren Lagen!
Die 0,15er Geflochtene wird in "echt" etwa einen Durchmesser von etwa 0,28-0,30mm haben!
Die Probleme gab es eigentlich nur nach Hängerlösen über die Rolle und schweren tieflaufenden Wobblern,wenn diese noch gejiggt/getwicht wurden.Dann kam es vor, dass beim darauffolgenden Wurf der Wobbler mit einem"Patsch" bis zum Horizont flog!

Jürgen
 
AW: Welche Strippe für eine Penn Slammer 260?

Fische die 360er mit 0,19mm Power Pro. Soweit sehr zufrieden und keine größeren Probleme. Wicklung ok aber gewinnt keinen Schönheitspreis ;-) 0,15er würd ich ihr auch noch zutrauen. Dünner sollte man aber wirklich nicht. Was ich dir aber bei der 360er (bei der 260er wird es nicht anders sein) empfehlen kann: Mach auf keinen Fall zu viel Schnur darauf. Eher min. 2mm unter den Spulenrand. Sonst fliegt dir bei den ersten würfen mal ne schöne Perücke durch die Ringe. Konnte ich bei meiner und auch ein Kollege bei seiner 360er feststellen, die fast bis zum Rand vollgemacht waren.
 

pike-81

Beastmaster
Moinsen!
Den Tip, die Spule nicht zu voll zu machen, kann ich nur bestätigen.
Hab auf meiner 360er Slammer 9kg-PowerPro drauf.
Unabhängig von Rolle und Angeltechnik würde ich beim gezielten Hechtfang auch nie unter 9kg gehen.
Petri
 

PirschHirsch

Well-Known Member
AW: Welche Strippe für eine Penn Slammer 260?

Ich hab 11-kg-Stroft GTP (real ca. ne 0,28er/0,29er) bzw. 0,35er Stroft GTM auf meiner 360er, jeweils ebenfalls nicht zu extrem gefüllt.
 

sonstwer

kein Schönwetterangler
AW: Welche Strippe für eine Penn Slammer 260?

Hi!

Danke Leute! Ihr habt mir damit gut weiter geholfen! #h
Daß eine Slammer nicht ganz voll gemacht werden sollte, habe ich auch schon selber gemerkt und kann ich voll bestätigen.
Seit auf meiner 460er (für die östliche Ostsee, Danziger Becken) durch Schnurverlust mehr Platz ist, wirft sich der Pilker gleich viel besser.
Werd mir dann die Tage mal ne anständige Füllung besorgen.

LG,
frank
 
Oben