Welche Stirnlampe zum Nachtangeln?

Chief Brolly

Well-Known Member
Zum Nachtangeln eignen sich viele Stirnlampen, aber nicht alle! Es gibt welche mit Batterien und aufladbare Akkulampen.
Im Moment benutze ich die Tactica von Petzl. Nun bin ich am überlegen, mir eine zweite Stirnlampe als Ersatz zuzulegen. Dachte da an eine von LED-LENSER.

WICHTIG ist bei mir die Rotlicht-Funktion. Es gibt aber auch Modelle, die auch UV-Licht haben.
Was ist von denen zu halten? Ich verwende geflochtene Schnüre in fluoreszierenden Farben und denke, deren Verlauf im Wasser bei Nacht so besser zu sehen.
Zudem lässt sich bei meinen Gummiködern gut bestimmen, welche wie wo UV-Aktiv sind und welche nicht...
Welche Stirnlampen mit welchen Funktionen verwendet ihr?
Die Probleme mit meiner Lampe sind folgende: Es passen nur 3 AAA Batterien rein, in den Packungen sind aber immer 4 Stück drin! Also ist eine immer überflüssig...
Zudem verstellt sich dauernd das Kopfband.

Gut, die Batterien halten recht lange, aber wenn sie leer sind, müssen sie recycled werden und ich habe damit wieder zusätzliche Wege. Handle ich so als Angler richtig im Einklang mit der Natur?
Ich freue mich auf eure Empfehlungen und Erfahrungen für meine Wahl einer besseren Stirnlampe, die auch beim Radfahren Verwendung finden soll....
 

Mescalero

Well-Known Member
Ein Modell kann ich dir nicht empfehlen, ich habe auch eine Petzl, die für meine Zwecke (Camping und nachts Wandern) gut funktioniert.

Wegen Batterien contra Akkus: es könnte sein, dass Akkus nur auf den ersten Blick umweltfreundlicher sind, immerhin enthalten die allerhand Substanzen, die nicht so ohne sind. Die Batterien der LED-Lampen halten ewig lange, müssen also nicht ständig gewechselt werden. Das müsste man mal eruieren...
 

hans21

Well-Known Member
Ich hab eine Fenix HL35 mit der ich sehr zufrieden bin.

Die braucht 2 mal AA Zellen, entweder Batterien oder Ni-MH Akkus oder 14500 Li-Ion Akkus (3,7V!)

Sehr robustes Alu-Gehäuse, wirklich wasserdicht und, was für mich wichtig war, man kann wg. den 2 Schaltern ohne sich durch alle Stufen durchzuhangeln zwischen rotem Licht und weißem Licht umschalten bzw. so einschalten wie man möchte. 4 Stufen weißes Licht + Burst + rotes Licht + Geblinke. Die Lampe merkt sich die letzte Einstellung. Die Burst Stufe ist extrem, besonders mit den 14500 Li-Ion Akkus. Die dunkelste weiße Stufe ist nur was für die pechschwarze Nacht im Tunnel.
Eine Lampe mit UV-Licht ist mir noch nicht untergekommen.
 

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
Ich habe eine ältere Version der Petzl ZIPKA und bin damit seit Jahren sehr zufrieden... ich weiss, sieht etwas gewöhnungbedürftig aus, für mich aber die perfekte Kopflampe. Hat zwei Helligkeitsstufen und Rotlicht und ist vor Allem super Kompakt, so dass ich sie im Winter auch z.B. zum Müllrausbringen in der Hosentasche habe. Der Aufrollmechanismus funktioniert auch nach Jahren noch einwandfrei und man hat die Lampe auch wenn man mal eine dickere Mütze o.Ä. trägt blitzschnell passend aufgesetzt.

Beste Grüße
Justsu
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Moin, bei Ledlenser ist die Seo 7r die einzige Lampe mit Akku und Rotlicht die kenne, da die aber die letzte Zeit wieder einige Lampen auf den Markt geworfen haben ist das ohne Gewähr. Stirnband verstellt sich da leider aber auch. Ist der Akku leer kann man sie auch mit 3 AAA Batterien betreiben. Das Teil gibt es ab etwa 35€. Helligkeit ist für die Größe super. Schwachpunkt der Lampe ist der Verschluss vom Batteriefachdeckel, der bei 2 Lampen die ich kenne flöten gegangen ist (Lampe lässt sich dann noch nutzen, da das Stirnband die Lampe beim tragen geschlossen hält) und ich hätte gerne, dass die Lampe im dunkleren Modus startet und dann wahlweise in den helleren geschaltet werden kann - es ist umgekehrt. Rotlichfunktion ist recht schwach. Akkulaufzeit sind so 2 bis 3 Stunden, wenn man viel mit dem schwachen Modus auskommt auch deutlich länger.

Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:

PirschHirsch

Well-Known Member
Schwachpunkt der Lampe ist der Verschluss vom Batteriefachdeckel, der bei 2 Lampen die ich kenne flöten gegangen ist (Lampe lässt sich dann noch nutzen, da das Stirnband die lampe beim tragen geschlossen hält)
Ist bei meiner SEO 5 kürzlich auch passiert. Auch bei dieser ist das Rotlicht recht schwach, reicht mir aber zum Beködern etc. im Nahbereich aus.

Generell finde ich Ein-Schalter-Lampen mit Durchklick-Zwang aber recht nervig - vor allem mit dieser Blink-Funktion, die kein Mensch braucht.

Zwei-Schalter-Lampen scheinen irgendwie ausgestorben zu sein. Mir persönlich würde Weiß an/aus und Rot an/aus über zwei getrennte Schalter völlig reichen.
 

Chief Brolly

Well-Known Member
Ist bei meiner SEO 5 kürzlich auch passiert. Auch bei dieser ist das Rotlicht recht schwach, reicht mir aber zum Beködern etc. im Nahbereich aus.

Generell finde ich Ein-Schalter-Lampen mit Durchklick-Zwang aber recht nervig - vor allem mit dieser Blink-Funktion, die kein Mensch braucht.

Zwei-Schalter-Lampen scheinen irgendwie ausgestorben zu sein. Mir persönlich würde Weiß an/aus und Rot an/aus über zwei getrennte Schalter völlig reichen.
Danke für eure bisherigen Beiträge!
Ja, dieses Rotgeblinke hat meine auch und einen Druckknopfschalter, wo ich mich gelegentlich durch sämtliche Lichtmodi durchschalten muß.
Als einen möglichen Kandidaten habe ich die MH 4 von LEDLENSER entdeckt... Von dieser Fa. soll es eine Stirnlampe geben, die außer Rotlicht noch grünes und blaues Licht zum umschalten hat, kennt jemand dieses Modell?
 

DenizJP

Well-Known Member
Ich will meinen bei Decathlon mal ein Modell ausprobiert zu haben wo der Weißlicht und Rotlichtschalter getrennt waren.


Kann mich aber net mehr genau an das Modell erinnern...
 

yukonjack

Well-Known Member
Klick dich mal beim Chinamann durch. Da bekommst du Lampen nach deinen Wünschen und für einen Preis, für den du hier nicht einmal das Gummiband bekommst. Hier mal ein Beispiel: https://de.aliexpress.com/item/32788461322.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.61877305qbpYX8&algo_pvid=64748679-ce44-4a06-8704-27ad40d0f226&algo_expid=64748679-ce44-4a06-8704-27ad40d0f226-5&btsid=0be3746c15894676409384546e90ab&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_
Habe für das selbe Modell von Lenser fast das 10 fache bezahlt.
 
Zuletzt bearbeitet:

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Moin, ich habe heute ein neues Spielzeug bekommen und war damit auch gleich am Wasser - die NU32 von Nitecore.
Nicht, dass ich das Ding bräuchte, aber die Lichtfunktionen haben micht gereizt; Vor allem die Rotlichtfunktion mit doppelter LED die bei meiner Ledlenser SEO7r sehr schwach ausfällt und kaum zur Tauwurmsuche taugt. Rot- und Weißlicht lassen sich unabhängig voneinander über 2 Schalter zu bedienen. Transprotsicherung ist vorhanden und die Lampe hat nen (leider fest verbauten) Akku.
Den Boostmodus habe ich leider erst zuhause entdeckt, und der schwächste Weißlichtmodus erschließt sich mir Stand jetzt noch nicht, somal die Lampe ja auch zusätzlich 2 schwächere weiße LEDs hat. 2 Helligkeitsstufen für die große LED hätten m.M. nach gereicht und hätten dem Schaltkomfort gut getan, so muss man immer 3x drücken um in den hellsten Modus zu kommen; dafür schaltet die Lampe "richtg rum", von dunkel nach hell, was ich bei der SEO die es anders rum macht bemägel. Die Schalter an sich könnten etwas "tastbarer" sein, wobei ich am Wasser besser zurecht kam, als ich im Trockentest erwartet hatte.
Laut Inet hat die Lampe allerdigs, wie ihre Schwestermodelle auch, eine Schwäche bei der Kunststoffhalterung die des Öfteren kaputt gehen würde, das Teil gibt es nachzukaufen zu je rd.4€ oder so.
Die Lichtfarbe ist etwas wärmer als die meiner Led Lensers; Bei der Leuchtweite hat die SEO7r schon allein wegen dem fehlenden Focus der NU32 die Nase vorn, allerdings steht der Vergleich mit eingeschaltetem Boost noch aus.


Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Hui, ich sehe gerade die Nitecore ist für die hohe Leuchtstufe (190 Lumen) mit 17h Brenndauer angegeben, selbst wenn sie da in der Praxis nur die Hälfte schafft macht sie die Seo7r da richtig nass. Die Seo schafft bei mir in der Praxis nicht mehr als 2 bis 2,5h bei angegebenen 220 Lumen (angegebene Leuchtdauer ist 4h meine ich, (Edit: 5h)).
Das wäre schon ein krasser Pluspunkt für die Nitecore.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Sprock

Ich mag Binden und Affen
Ja, ist schon klasse.
Dann könntest du den Rettungshubschrauber über einen längeren Zeitraum einweisen als bei der anderen Lampe, falls dir mal etwas passiert!
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Jou, oder ich komme ohne nachzuladen über ein Wochenende, Bzw. schafft die Nitecore vorraussichtlich mehrere Nächte während ich die Seo schon bei einer längeren Spinntour leer ziehe.;)

Ein Stück weit hat das auch mit der Langlebigkeit der Lampe zu tun, da der Akku sich ja nicht tauschen lässt ist das schon ein Unterschied ob ich die zugesagten 500 Ladezüklen nach 3 bis 5 oder nach über 10 Jahren erreiche.

In Sachen Leuchtweite hat die Nitecore trotz Boost keine Chance gegen die Seo, es geht einfach zuviel Licht zu den Seiten verloren...

Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:

DenizJP

Well-Known Member
Interessant.

Wie ist denn die Stärke der Rotlichtfunktion?

hab aktuell so ne 19€ Balzer Kopflampe die ihren Job tut, aber das Rotlicht könnte stärker sein.
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Joar, sie langt mir zur Tauwurmsuche, heißt aufrecht stehend erreicht das Licht den Boden vor meinen Füßen und der Radius in dem ich einen Wurm erkennen kann ist nicht nur 30cm groß wie bei der Seo.
Ne ernsthaft, ist ja schwer zu beschreiben sowas. Aber ich traue mir durchaus zu einen unwegsamen Weg allein mit dem Rotlicht zu bestreiten.

Grüße JK
 

Snâsh

Active Member
Joar, sie langt mir zur Tauwurmsuche, heißt aufrecht stehend erreicht das Licht den Boden vor meinen Füßen und der Radius in dem ich einen Wurm erkennen kann ist nicht nur 30cm groß wie bei der Seo.
Ne ernsthaft, ist ja schwer zu beschreiben sowas. Aber ich traue mir durchaus zu einen unwegsamen Weg allein mit dem Rotlicht zu bestreiten.

Grüße JK
Hast absolut Recht. Ich nutze 3 versch. Nitecore Varianten für zu Hause und zum Angeln. Sind etwas gewöhnungsbedürftig und gerade manche recht schwer, aber ich finde Sie in Punkto Langlebigkeit am Besten! (Akkulaufzeit)
Ich finde es gibt nichts schlimmeres, als mit wenig Licht am Wasser zu stehen weil der Akku sich schnell entleert. Selbst das "Restlicht" bei sehr schwachem Akku reicht aus um sich zu orientieren und den Weg vor sich zu sehen.
 

degl

Well-Known Member
Klick dich mal beim Chinamann durch. Da bekommst du Lampen nach deinen Wünschen und für einen Preis, für den du hier nicht einmal das Gummiband bekommst. Hier mal ein Beispiel: https://de.aliexpress.com/item/32788461322.html?spm=a2g0o.productlist.0.0.61877305qbpYX8&algo_pvid=64748679-ce44-4a06-8704-27ad40d0f226&algo_expid=64748679-ce44-4a06-8704-27ad40d0f226-5&btsid=0be3746c15894676409384546e90ab&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_,searchweb201603_
Habe für das selbe Modell von Lenser fast das 10 fache bezahlt.
Ich auch............. oldie2...........nja, das 6 fache

gruß degl

P.s. da die LED-Lenser noch intakt ist, habe ich keinen bedarf.....allerdings war sie Rückblickend ihren Preis allemal wert ab17
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Gibt es bei euren Lampen irgendeine Warnung bei fast entladenem Akku (blinken, autom. Umschaltung auf Rotlicht) o. ä.?

Die Seo7r blinkt rot wenn der Akku zur Neige geht, man merkt es aber auch daran, dass die Leuchtkraft nachlässt. Das Blinken stört mich sogar eher, da das alle paar Minuten wiederholt wird und die Lampe auf niedriger Stufe noch ne gute halbe Stunde läuft.
Die Nitecore hatte ich noch nicht so weit, grundsätzlich verfügt sie aber über ne Ladestandsanzeige.

Gestern nochmal etwas aufs Rotlicht der NU32 geachtet, Durchmesser am Boden ist so ca.1,2m worin ich nen Tauwurm erkennen könnte. Laufen und hantieren unter Rotlicht gar kein Problem, z.B. habe ich gestern damit nen Hecht küchenfertig gemacht.



Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben