Welche schnur....??!

Adrian*

Faulenzer
Hallo,

hab gestern bei ebay endlich die Shimano Stradic GTM 4000 bekommen #v
jetzt weiss ich nur noch nicht genau welche schnur ich drauf machen soll!

Ich schwanke zwischen :

~> Stroft GTP...
~> TUF Line XP...
~> Carbon X Dynamic...
~> Hemingway Dyneema...
~> Mitchell Spiderwire...

Firline soll es NICHT sein!
Ich fische aupsächlich auf Hecht und Zander damit, also sollte es schon was zwischen 16er und 20er sein...nach möglichkeit versuch ich spulen 150m oder 270m zu bekommen da mir 100m irgendwie zu wenig sind...zur welcher würdet ihr raten wenn ihr keine bessere kennt?
 

Martin001

Member
AW: Welche schnur....??!

Hallo,die Stroft,Tufline,Spiderwire sind klasse Schnüre wobei der Preis der Stroft viele davon abhält diese zu kaufen.

Deshalb entweder Tufline oder Spiderwire!!!

Habe beide Schnüre jetzt 2 Jahre im gebrauch und bin voll überzeugt von diesen Schnüren da sie vor allem sehr abriebfest sind!!!

Gruß Martin
 

Ralf-H

Member
AW: Welche schnur....??!

Moin,
warum keine Fireline ?????????

Nach ausgiebigem Testen von diversen Schnüren habe ich auf fast allen Rollen (Multi und Stat.) ausschließlich Fireline von 10er bis 39er. Ich hab noch keine bessere in den Fingern gehabt.
Aber - wie Du meinst.................
Gruß
Ralf
 

Adrian*

Faulenzer
AW: Welche schnur....??!

@Ralf-H

weil die 0 abriesfetigkeit hat, und gerade im Rhein is dat s****
bei fast jedem hänger reisst alles ab....die schnur so an sich ist schon gut nur das die keine abriebsfestigkeit hat ist schlecht....
 

Martin001

Member
AW: Welche schnur....??!

Hallo,ich hatte auch Jahre lang die Fireline die allerdings ein wenig in die Jahre gekommen ist.

Gehe sehr oft an den Rhein und da kann ich nur eine Schnur gebrauchen die auch sehr abriebfest ist und das kann ich halt von der Fireline nicht behaupten.

Wenn jedoch einer mit der Fireline zufrieden ist ist das doch voll OK.


Gruß Martin
 

Ralf-H

Member
AW: Welche schnur....??!

Jawoll, dann macht das natürlich Sinn !!!
(Ich war noch nie am Rhein angeln, ich kenn´nur die Schlick- und Schlubbergewässer in Norddeutschland)

Gruß
Ralf
 
AW: Welche schnur....??!

Hallo Adrian,
ich kann dir leider keine Empfehlung geben sondern nur von der Hemmingway Dynemma abraten.
1. ist sie sehr(!) lose verflochten,
2. sehr Wind anfällig(=Perrücken maßig|uhoh: ) und
3. ist sie nicht gerade ein Abriebfestigkeits-Wunder#c
 
AW: Welche schnur....??!

Wenn du vorwiegend Gufis nimmt, dann würde ich Flechtschnur nehmen.

Allerdings gibt es keine Flechtschnur die wirklich supertoll abriebsfest ist, mir fällt dazu nur die Corastrong ein die von vielen empfohlen wird (weil sie abriebsfest sein soll).

mfg
Christoph
 

Albrecht

Member
AW: Welche schnur....??!

Ich habe seit heuer meine Firelines durch Tuf Line ersetzt.
Die Farbe hält gut, sie ist sehr sauber geflochten und der Preis ist absolut in Ordnung.
Nebenbei ist das Gelb cooler als das elende Pink und das (nach 10 mal fischen) Schmutziggrün der Fireline.

Beim Wobbeln benutze ich allerdings keine Geflochtene mehr.

TL,
Al
 

acker_666

Leuchtschwimmer
AW: Welche schnur....??!

Ich schwöre auf die Powerline von GigaFish !
Fische seit fast 3 Jahren mit dieser und bin zufrieden.
Guter Preis, tolle Schnur.
 

Adrian*

Faulenzer
AW: Welche schnur....??!

aaaaaaaah Powerline, die hatte ich total vergessen!!
gut das du das gesagt hast, ich geh die mir mal grad angucken...
 

Regentaucher

Werbekunde
AW: Welche schnur....??!

die TUFF benutze ich selber zum Spinnfischen und bin extrem begeistert von...

Für den Rhein würde ich aber eher die Spiderwire empfehlen, da die TUFF dafür imho etwas zu weich ist.
 
Oben