Welche Schnur für das Fischen mit Downrigger

Timmy

Active Member
Vielen Dank erstmal an alle, die mir mit Rat bei der Downriggerruten und -rollensuche behilflich waren.

Habe mich jetzt für:
2 Penn Gti/LH
sowie 6 Spro offshore/LH mit Linecounter (nur 46 Euro pro Stück!)
und 4 Penn Oceanic (nur 55 Euro pro Stück!)
entschieden.

Nun sollte natürlich auch ne vernünftige Schnur auf die Rollen.

Bisher im Gespräch: Penn International oder Sprem

Da ne 50er Schnur auf 8 Rollen auch kein Pappenstil ist, ich aber auch keinen Plunder kaufen will, bin ich für jede Kaufempfehlung dankbar. Was ist desweiteren beim Schnurkauf zu beachten (möglichst dezent,transparent......)?
Nutzt Ihr die gleiche Schnur für Downrigger und Planerboards?
Möglicherweise hat jemand einen Tipp, wo es günstige 3000 Meter Rollen gibt.

Dankeschööööööön#h
 
Zuletzt bearbeitet:

Deep Sea

Bootsangler
AW: Welche Schnur für das Fischen mit Downrigger

|wavey: Hallo Timmy,

ne gute 35-40ziger Mono mit 10-12 kg Tragkraft ist meine Empfehlung. #6
 

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: Welche Schnur für das Fischen mit Downrigger

Nimm die Berkley Trilene Big Game in 0,38mm, Timmy. Wir sind begeistert von dieser Schnur, und erschwinglich ist sie auch. ;)
 
AW: Welche Schnur für das Fischen mit Downrigger

als Schnur verwende ich fast nur Sonderangebote vom Wühltisch für den Downrigger, in den Farben hellblau oder klar.
Besonderer Qualität oder hohe Tragkraft macht nach meiner meinung keinen Sinn, lieber die Schnur eine Nummer stärker (0,40 - 0,45) wählen, damit ein bisschen Puffer für Verschleiss (Clip, Downriggerseil etc.) dabei ist.
Besondere Wurfweiten sind ja kaum erforderlich!!!
 

Tiffy

Bootsangler
AW: Welche Schnur für das Fischen mit Downrigger

Falls Du irgendwann mal mit Slide-Diver fischen möchtest Timmy, dann würde ich die Schnur nicht zu dünn wählen. Eine 0,35er könnte schon mal durchrutschen ;) So ab 0,40 ist eigentlich OK.
 

Dipsdive

Active Member
AW: Welche Schnur für das Fischen mit Downrigger

@meeresprofi
Die Qualität einer Schnur würde ich beim Trolling nicht danach definieren ob man den damit hohe Wurfweiten erzielen müsste. Beim Trolling sind auch andere Faktoren, die eine gute "Trollingschnur" eben auszeichnen, wichtig.

So ist z.B. die richtige Dehnung einer Schnur mit ausschlaggebend, ob der Haken in den meisten Fällen gut fassen wird. Des Weiteren ist die Abriebfestigkeit, das Abrollverhalten sowie Farbe und Tragkraft die Indikatoren für eine gute Schnur. Viele Schleppangler suchen viele Jahre nach der "perfekten" Schnur (nach der perfekten Welle ja sowieso :q ).

Deiner Wahl vom Wühltisch stehe ich somit etwas skeptisch gegenüber, vor allen Dingen dann, wenn du sehr oft zum Fischen kommst. Trolling ist alleine schon durch Boot und Sprit ein teures Vergnügen, warum sollte ich also dann für meine Verbindung zum Fisch, einen (faulen) Kompromiss eingehen?

Grüße
dipsdive
 

EckernTroll

Member
Großrolle 40er mono

Moin, moin,
gute Frage, die ich hier vor einiger Zeit auch mal hätte stellen sollen!
Ich würde mir eine anständige 40er monofil auf einer Großrolle(!!!) zulegen, die im Preis aber kommod sein sollte (wo wir wieder beim häuslichen Frieden wären), da du beim Schleppen doch ordentlich Verschleiß haben wirst (u.a. durch Schnur kürzen z.B. um die Druckstellen vom Slide Diver zu entfernen bis hin zum Supergau: Tüdelüd durch übergeschnappte Hornhechte :c )
Nachdem ich alle meine Rollen mal mit der 40er Shimano Exage bespult hatte (immerhin stolze 17 Euro für 500m !!!), musste ich leider feststellen, dass: teuer nicht immer gut!!! Die Schnur fühlt sich zwar in den Fingern top an und die Konotenfestigkeit ist 1a aber der Abrieb leider auch. Nachdem ich mehrere Male an den Riggern Späne an der Rolle hatte, habe ich mir 5000 m Shimano Beast Master zugelegt (ca. 60 €) - damit bin ich vollkommen zufrieden und muss auch nicht gleich weinen, wenn ich mir mal die Rolle komplett neu bespulen muss (das hat auch den positiven Nebeneffekt, dass man nicht zu lange damit wartet und dann irgendwann mit 200 m auf der Spule fischt |pfisch: )
Die Schnur habe ich immer dabei, um auch mal an Bord eine Rolle bespulen zu können. Also ich wünsche dir immer ne günstige und gute 40er Leine mit großen Schuppen am Ende!
 

Timmy

Active Member
AW: Welche Schnur für das Fischen mit Downrigger

Dankeschön für die vielen Infos#h
 

Vibra - Zocker

CATCH & RELEASE
AW: Welche Schnur für das Fischen mit Downrigger

Ich habe mir bei ebay eine schnur bestellt, die sich rühmt die stärkste mono schnur der welt zu sein. heißt "mister monster" und trägt bei 0,35mm 17 kilo. habe damit in norge geschleppt und war zufrieden. wenig dehnung und kaum abrieb. gruß robert#h
 
AW: Welche Schnur für das Fischen mit Downrigger

Hallo Vibra-Zocker

Diese Schnur kenn ich ,prima Schnur. #6
habe ich auch auf einigen Rollen.
Ich glaube die Fische im Süden haben die auch :q :q :q




Gruß
 
Oben