Welche Rolle und Rute zum leichten bis mittleren Spinnfischen?

Spinner96

New Member
Hallo,
ich bin neu in dem Forum und möchte mir eine neue Rute und Rolle zu legen.
Da ich nur im Urlaub angel wäre eine Teleskoprute geeigneter.
Ich angel sowohl im Salz- als auch im Süßwasser.
Ich wollte mir eine Barschrute kaufen und eine neue Rolle.
Ich habe im Internet eine Rute und Rolle gefunden die ungefähr meinen Vorstellungen entsprechen.

Rolle: Shimano Exage 3000 SFB
Rute: Balzer Diabolo V Minin Spin 45 (Wg 5-45g)
Schnur: TufLine XP 10kg

Ich weiß nur nicht ob die Rolle das Salzwasser ab kann oder ob die direkt rostet...

http://www.rodsworld.de/catalog/product_info.php?products_id=6001

http://www.fisch-server.de/produkt_19163_SHIMANO-EXAGE-3000-SFB.html

Ich hätte auch wahrscheinlich die Möglichkeit im Herbst in einen Bass Pro Shop zu gehen. Da mein Vater geschäftlich nach Seattle muss und ich vielleicht mit komme.

Leider kann ich auch den Zielfisch nicht genau eingrenzen, da ich immer an verschiedenen Stellen fische auf der ganzen Welt. Da meine Großeltern ein Haus direkt an mehreren Seen in Spanien haben, könnte ich dort oft angeln gehen.
Ich habe eine Seite gefunden auf der diese Seen zu sehn sind.
Einige der Verwandten dort fischen auf Schwarzbarsch und auf Hecht.

http://www.rotauge.at/berichte/Karpfenfischen_in_den_Lagunas_de_Ruidera.html

Es soll dort bis zu 5kg schwere Schwarzbarsche und bis zu 20kg schwere Hechte geben.
Vielleicht habt ihr schonmal auf Schwarzbarsch geangelt und könnt mir Ködertipps geben.
Ich wollte mit Spinnerbaits, Shads und Gummiwürmern am Texas-Rig mal mein Glück versuchen.

Danke schon mal für die Antworten
 

Spinner96

New Member
AW: Welche Rolle und Rute zum leichten bis mittleren Spinnfischen?

Oh Sorry ich merke gerade, dass das Thema hier nicht hergehört.
Sorry
 
Oben