Welche Ostseepilker sind die Besten ???

anbeisser

Member
Moin !

Der Treadname ist absichtlich etwas provokativ gemeint.

Wollte einfach mal so ganz gemein :) aushorchen was Ihr so für die Ostsee nehmt und auch empfehlt.

Ich habe zu 99% BlitzPilker von Potschka aus Seegrehna bei Lutherstadt Wittenberg und bin sehr zufrieden.
Kosten zwar immer ne Stange Geld aber irgendwie sinds für mich die Top-Pilker.

Petri Heil
A.
 

Boedchen

Member
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

Für MICH sind die besten die wo beim Angeln ein Fisch drannhängt :)
Marke? Sch..s egal.
Also es schwören 1000 auf den die anderen auf den und alle sind sich einig : Dieser ist es....
RABABER, fängig ist der der Fisch bringt, EGAL WELCHE MARKE
Ergo ist das Thema FÜR MICH ein wehnig kurios.
Denn ein 20gr .... kann mehr fangen als ein 90gr..XXX
je nachdem wo, wie, was ect.
Ergo: Spekulation ect.
gruss
B
 

Macker

Member
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

Moin Ich habe auch fast nur Blitz Pilker meist das modell danmark.
Aber es gibt Tage da ist der Pearl Select von Eisele einfach Unschlagbar.
Aber gegen die Eisele Pilker is Potschka ja auch ein Schnäpchenmarkt.
Von der Verarbeitung und Lakierung sind beide Spitze.
@Bodo fangen tut was im Wasser ist ergo wo der Angler Vertrauen zu hat.
Weil der Pilk wird gefischt.
Von daher wird jeder mit seinem Lieblings Pilk fangen weil der am meisten gefischt wird.

Gruß Jörg
 

Boedchen

Member
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

...
@Bodo fangen tut was im Wasser ist ergo wo der Angler Vertrauen zu hat.
Weil der Pilk wird gefischt.
Von daher wird jeder mit seinem Lieblings Pilk fangen weil der am meisten gefischt wird.

Gruß Jörg

Ganz genau das hab ich doch geschrieben ^^
Ergo, es ist egal, wichtig ist das es JEDER FÜR SICH entscheidet.
Kleine Anekdote, wir warem Im Lillebelt Unterwegs mit der Allerbesten Ausrüstung.
Sna..s , Pilker von dem und diesem
Gefangen hat am mesiten der Kapitän.
Worauf? Auf einen selbstgebauten Pilker aus einer Kupferplatte.
Und was sagt uns das? Nur was IM wasser ist fängt, und vor allem in welches mann vertrauen hat. Da hilft kein:
Blitz, donner, groll oder sonst wie Bezeichnung :)
Haste doch egsehen, ich habe beim lezten mal stumpf mit Gufi und ähhm zugegeben billigwirbeln geangelt.
Und? Ich habe meinen fisch gehabt.
Klar das es ein "angebrachter" köder sein sollte, aber spielt es echt eine Rolle von Wem? Oder wie teuer oder günstig oder so? Klar sollte eine gewisse verarbeitung da sein ( Siehe Wirbel)
 

Salora

Member
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

Hersteller und Form spielen meiner Meinung nach keine Rolle, die Farbe ist da schon je nach Wetter entscheidender aber das wichtigste ist der Angler der dem Köder das entsprechende Leben einhaucht. Pers. bevorzuge ich zwar den Kieler Blitz aber auch nur weil er in Massen bei meinem Höker vorrätig ist. ;)
 

anbeisser

Member
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

Nabend !

Danke erstmal für eure Antworten.

Ich denke ja auch was hilft der schönste und teuerste Pilker wenn Er nicht richtig und zur rechten Zeit eingesetzt wird.

Ein Pilker für 2€ kann dann fängiger sein als einer für 5 oder mehr Euro.
Z.B. wird man mit einem 60g Stint bei Windstärke 5 für 5€ mit Sicherheit keinen Dorsch fangen weil Er nie unten ankommt.
Ein vergammelter 105g Spitzkopf oder Kieler mit Lackresten wird dann mit Sicherheit fängiger sein weil Er zumindest am Boden ankommt.
Dann entscheidet die richtige Köderführung und die Farbe.

Naja,ich habe mich auf Blitz Pilker eingeschossen weil mir zum grossteil die Farben und die gute Lackdicke gefallen.
Für ganz wichtig halte ich auch die Qualität der Drillinge.

Es sollte aber die gesamte Angel eingermaßen Stimmen.
Für Anfänger : die Rute muss keine Gamakatsu Cheeta für 400€ sein.Eine RedPilk mit 90-150g für die Ostsee für 60-70€ tuts auch.
Eine zur Rute passende salzwasserfeste 3000-5000 Rolle wie eine Daiwa Exeler S oder X und gute Schnur z.B. 0,13 -0,15 Spro Powerpro,Hochseewirbel und gutes Vorfachmaterial sind auch entscheidend.

So,hoffe mal das am Samstag von Wismar aus das Wetter mitspielt und wir raus können.

MfG
A.
 

Barschandy

New Member
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

moin moin Steffan,#6
Es ist schon wichtig welcher Pilker in der Ostsee fängt bei mir sind es schlanke Pilker so um die 100g für Kutter. Mach ich aber seit ca. 10 Jahren nicht mehr, weilb es Lohnt sich nicht . die Angelausfahrten haben auch Ihre Fangbestimmungen. Versucht es dan lieber über das Boddentaim Schabrohde und macht ein WracKfischen oder kauf den Fisch beim Fischer =Ausfahrt + Essen und dann noch das abtuten wen das BEISEN im vollengange ist,ist für mich nur abzocke und nicht angeln als Hobby. Deswegen fahre ich nach Norge und bei www. norwegen-angelfreunde.de biste auch besser aufgehoben.
Bis denne Andreas|wavey:
 
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

damals paar tage nach der wende wo hier noch niggs pilker zu kaufen gab nen sechser niro rundeisen bissel breitgehaun acht zentimeter abgeschnitten oben und unten loch rein drilling ran und loss gings:)und auch mit viel erfolg.

gruss Andre
 

anbeisser

Member
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

damals paar tage nach der wende wo hier noch niggs pilker zu kaufen gab nen sechser niro rundeisen bissel breitgehaun acht zentimeter abgeschnitten oben und unten loch rein drilling ran und loss gings:)und auch mit viel erfolg.

gruss Andre


Hallo Andre !

Na klar ... man muß halt nur mit umgehen können.
Aber war damals nicht ohnehin noch mehr Dorsch da ?

MfG
A.
 

j.Breithardt

forever young
In stillem Gedenken
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

Die Besten sind die,die von einem Könner in der jeweils ent-
sprechenden Situation eingesetzt werden.
Fische können den gemarkten Namen höchst selten lesen.

Gruß
Jürgen :m
 

Torsk_SH

Gone Fishing...
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

Ach watt, Du musst nur das Preisschild drann lassen!
Dann merken die schon was sie uns wert sind :)
 

Enormm

Member
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

Hallo an Alle ! #h
Ich hab schon seit langer Zeit keine PILKER mehr in meinem Koffer ;eigentlich nur noch Wobbler und Gummifische und hab bis jetz jeden, der mit Pilkern ein kleines Battle wollte, gnadenlos abgezogen .....:q
hier meine lieblinge..35-80g
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

Moin Kollegen,
ich war jetzt auch mal mit Freunden auf dem Kutter und so ein- zweimal im Jahr könnte mir das durchaus Spaß machen. Diesmal hab ich selbst nur Gummis gehabt und mir Pilker geborgt. Aber auf Dauer hätte ich gern selbst eine kleine, feine Auswahl auch an Pilkern.
Also was würdet Ihr empfehlen? Ich suche im Prinzip DEN Köder. So wie man jedem Hechtanfänger erstmal einen silber-goldenen Effzett oder einen 11er Kopyto gibt, jedem Barschanfänger einen silber-roten Spinner und jedem Mefoanfänger einen Snaps, Silda oder Gno...was nimmt man als Kuttereinsteiger? Angelgebiet wird ausschließlich die Ostsee vor Warnemünde sein.
 

j.Breithardt

forever young
In stillem Gedenken
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

Hallo an Alle ! #h
Ich hab schon seit langer Zeit keine PILKER mehr in meinem Koffer ;eigentlich nur noch Wobbler und Gummifische und hab bis jetz jeden, der mit Pilkern ein kleines Battle wollte, gnadenlos abgezogen .....:q
hier meine lieblinge..35-80g


Na,

da verneige ich mich voller Erfurcht. |uhoh:
 

k-bay

Member
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

Ich suche im Prinzip DEN Köder. ....was nimmt man als Kuttereinsteiger? Angelgebiet wird ausschließlich die Ostsee vor Warnemünde sein.

ich fische auf dorsch nur noch mit dem 28g Gno in der farbe 300. Kupfer!!!
aufm kutter kann es manchmal grenzwertig sein, ordentlich weit in die andrift geworfen, kommt der aber auch unten an ;)
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

Is ja interessant, dann müsste ein 30er Snaps ja auch gehen.
Trotzdem, so ein paar Pilker brauch wohl trotzdem...also haut mal im die Tasten.
 

Dingsens

Saltwaterjunkie
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

Mit nem 28er Gno/30er Snaps kommst du ab ner bestimmten Unterströmung aber sehr schnell in Schwierigkeiten,wenn`s auf ne bestimmte Tiefe geht. Daher würde ICH dir auf jeden Fall zu den Spoonys von ich glaube Balzer raten.
Das ist aus meiner Sicht der Eisenköder Nr.1,wenn ich nur EINEN Metallköder als Alternative zum Gummifisch mitnehmen dürfte! #6
Schau sie dir mal an im Netz und dann guck mal in die umliegenden Geschäfte,z.B. Albatros in W-Münde,die Balzerprodukte führen.

Grüße aus HRO...
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

Jo, danke Euch. Also kommen meine Gummis mit, dazu hab ich zwei Spoonys und ein paar Kieler Blitze bestellt...damit sollte ich klar kommen. Wenn dann nix geht, geht halt nix...die kleine Kiste reicht für meine Kutterambitionen locker aus.
 

Hougen

Member
AW: Welche Ostseepilker sind die Besten ???

Nun, ich hab mich auch schon bereits seit langem vom Kutterangeln verabschiedet. Massenabfertigung und Angeln Schulter an Schulter erinnert eher an einen Schwulenclub als noch an Angeln, dass Spaß macht.
Ich hab mich davon unabhängig gemacht und fahre nun bei Bekannten mit. Erst dadurch hab ich einmal von außen sehen können, wie bemitleidenswert eigentlich so ein Hochseekutter von außen wirkt.
Aber davon abgesehen: Gummiköder sind meiner Erfahrung nach nicht jeden Tag von Vorteil. Den Pilkern sind sie aber teils hinsichtlich kapitaler Dorsche überlegen. Fischt man jedoch in Bereichen mit Strömung und bei Fischen mit Heringsvorfach oder Beifänger rät sich eher eine vernünftige Zugmaschine an. In der Ostsee bei beschriebenem Falle hat sich in Küstennähe bei mir 90-100 gr. ausgezahlt. 90 gr. finde ich eigentlich ideal.
Leider gibt es aber viele Pilker-Modell nur in 100 gr.
Ich fische ausgesprochen gerne mit 2-geteilten Pilkermodellen wie z.B. sie es von Zebco gibt. Die sind preislich ok und sehr gut fängig - auch für Kapitale.
Natürlich werden viele sagen, man kann auch einen 100gr Jigkopf mit Gummifisch nehmen. Aber ich persönlich finde, dass das ein enormer Unterschied ist...insbesondere auch in der Köderführung mit Beifänger. Von daher kann ich eigentlich nicht vom Pilken mit "Pilkern" abraten...#6
 
Oben