Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

Trader1667

Member
Hallo Boardies,

für einen Bericht möchte ich gerne eure ganz persönlichen Meinungen über die Forellenseen haben.

Meine Frage lautet:

Was verstehst Du unter einem optimalem Forellensee wo Du gerne hinfährst.

Was stört Dich?

Was erwartest Du?

Danke für eure Mithilfe
 

Milchner

Member
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

Hallo Trader1667,

Zu 1
Ich erwarte eine saubere nicht zu überlaufene Anlage in der der Chef nicht nur den Kommerz sieht.
Zu 2
Andere Angelkollegen die einem zu dicht auf der Pelle hocken,wenn an ihrem Platz nix geht und du schon 2 Stck.gefangen hast.
Zu 3
Diese Voraussetzungen habe ich bis jetzt nur in Dänemark gefunden und ich habe schon einige Anlagen in D befischt.

Gruß aus der Pfalz
 

Cerfat

Member
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

Ich paste mal ein paar Zeilen von dem guten, das ganze gibt es hier:
http://www.schwarzanglerpage.de/Berichte/Karpfenpuff/karpfenpuff.html

Das Wort Karpfen durch Forelle ersetzt ist dasselbe und meine Meinung auch zu diesen Forellenpuffs.


[font=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][/font]Leider werden in Meck-Pomm mittlerweile auch die, für den Fischer unbrauchbaren, großen Karpfen an solche Karpfenpuffs verhökert. Jeder Karpfenpuffangler, der so einen Trip bucht, verstärkt den Verkauf von großen, für den Fischer unrentablen Karpfen.

[font=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][/font][size=+1]In überbesetzten Karpfenpuffs ist es überhaupt keine Kunst einen dicken Fisch zu [/size][size=+1]fangen. Denn man weiß ja das die Dinger da drinnen schwimmen. [/size]
[font=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][/font]Fressen müssen diese (ich vermute) , teilweise geklauten Fische auch, und da die Seen überbesetzt sind, fressen die Karpfen jeden, noch so minderwertigen Bait über einen gewissen Zeitraum.

Echte Seen, mit richtigem Bestand, sind auch nur für den richtigen Angler eine Herausforderung. Denn an Naturseen gibt es keine Dusche, Brötchen, Stromerzeuger und durchgeknallte Kontrolleure.

So eine ******** wird dann noch in Wort und Bild im Karpfenspiegel veröffentlicht.
[font=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][/font]Fische aus einem Karpfenpuff zählen für mich gar nichts, die Angler kann ich nur bedauern.

[font=Arial,Helvetica,Univers,Zurich BT,sans-serif][/font]Das ist dann kein Jagdinstinkt mehr, sondern selbstsüchtige Trophäengeilheit.

 

BeKu

Member
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

Naja, um mal auf die schnelle 3-4 Forellen zu fangen weil man hunger darauf hat, dafür finde ich diese Forellenpuffs ok.
Als Angler ist es doch für mich schöner mein Essen selbst zu fangen als mir die Fische am Markt zu kaufen.

Ansonsten erwarte ich von so einem Forellensee das 1. dass Wasser sauber ist, 2. die Fische gesund sind, 3. nicht zu teuer ist, 4. es leise zugeht, zumindest dort wo man angelt, 5. wo man steht steht man, ich hasse Leute die wandern, 6. Getränke und warmes Essen sollte es an solchen Seen zu kaufen geben.
 

charly151

Member
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

Von einem sogenannten Forellensee:)v ) erwarte ich
nur eines.
Und zwar das er möglichst schnell dicht macht|jump: !

Gruß Charly
 

BeKu

Member
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

Mit 41 wird es denke ich langsam Zeit erwachsen zu werden, oder?
 
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

Oh je, hier gibts aber viele die sich nur negativ äußern.

Da versuch ich doch mal so wie ich es sehe und mir Wünsche.

Als erstes muss ich sagen ich beukotiere alle Forellenpuffs die ich pers. kenne.
Allerdings soll es ja auch Ausnahmen geben, kenne sogar ein paar, nur leider nicht in Deutschland.

Ich erwarte von einem Forellensee, das es sich um einen See handelt in dem die Forellen auch wirklich leben können, und nicht nur gehältert werden, um in den nächsten Stunden abgefischt zu werden.
Es sollte ein ausgeglichener Besatz an anderen Fischen vorhanden sein und dieser sollte zueinander passen, ein Karpfensee ist nunmal kein Forellenparadies.

Ich persöhnlich kann auf Kiloteiche und Komerz beim angeln verzichten. Für mich ist es vollkommen in Ordnung wenn ich eine Tageskarte erwerbe und auch mal ohne Fisch Heimfahre.
Das an einem See ein wenig Annehmlichkeit herscht, ist für mich in Ordnung solange damit nicht übertrieben wird, schließlich bin ich zum angeln unterwegs und nicht im Freizeitpark.
Es ist OK wenn es eine Toilete (kann auch Bio sein, oder sollte) und ein paar Bänke und vielleicht ein Unterstand vorhanden ist, aber alle fünf Meter ein fertig ausgerüsteter Angelplatz und am besten 4 Kiosk mit Angelladen, Frittenbude und Freizeitprogramm mit Animation muss es und soll es für mich nicht sein.

Ich kann es jedoch verstehen das es solche Anlagen gibt und diese auch rel. großen zuspruch haben, aber man sollte es nicht übertreiben, auch bei diesen Anlagen soll es sauber und Artgerecht zur Sache gehen. Es gibt bestimmt gute Anlagen, aber ich kenne eben keine hier bei uns.

In Dänemark sieht man das Angeln etwas anders als bei uns, dort sind Forellenpuffs sehr sehr häufig, und es gibts dort sogar ein paar wenige die ich auch ab und an besuche, allerdings ist es dort eben kein Kiloteich und es geht auch etwas gediegener zu als bei uns.

Der beste Forellensee ist ein echter Forellensee, auch wenn es dies in der Natur nicht wirklich gibt, aber es gibt wenigsten welche in der die Forelle wirklich leben kann, und nicht nur ein paar Wochen oder Tage.

So, ich wills jetzt nicht übertreiben, dies war meine Meinung.

Gruße aus dem schönen Hessenland

Thorsten
 

Cerfat

Member
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

charly151 schrieb:
Von einem sogenannten Forellensee:)v ) erwarte ich
nur eines.
Und zwar das er möglichst schnell dicht macht|jump: !

Gruß Charly
Kein Problem, bin schon unterwegs.

 
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

tolle, wirklich sehr brauchbare Einträge da oben... |kopfkrat


egal, wie auch immer:

hab bis jetzt (weil ja solche Seen in Bayern verboten sind) kaum Erfahrung mit Forellenpuffs gemacht, war bis jetzt nur an einem See in Tirol (in der Nähe von Kössen)... weiß zwar nich ehr wie der hieß, aber der hat mir aus verschiednen Gründen sehr zugesagt...
erstens hab ich da das Angeln für mich entdeckt (mal abgesehn von n paar fingerlangen Meeresfischchen in Italien) und die Anlage war wirklich top...
war ei schöner großer See mit echt sauberem klaren Wasser, kein so quadratisches Becken, sondern richtig mit Buchten und Struktur...
dadurch gabs auch genug Uferplätze sodass man sich nich so auf der Pelle saß... die Forellen ließen sich auch nich mit allem fangen, sondern war schon etwas anspruchsvoller... wenn man aber die richtige Stelle und nen richtigen Köder hatte wars ein tolles Fischen... am See dran war ein Fischhof samt Pension und Resturant, wo man sich die Fische gleich zubereiten lassen konnte...
der Service war da gut, das einzige was mich ein bischen gestört hat, war die nich so dolle Angelausrüstung, die ich mir damals (in Ermangelung eier vernünftigen Angel) da geliehen hab...
aber ansonsten war der See top und ich hab mir schon öfter überlegt da mal wieder hinzufahren...
 

Yupii

Active Member
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

charly151 schrieb:
Von einem sogenannten Forellensee:)v ) erwarte ich
nur eines.
Und zwar das er möglichst schnell dicht macht|jump: !

Gruß Charly
...kann es sein, dass Du Forellensee mit Forellenpuff verwechselst?
 

Yupii

Active Member
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

@Trader1667

so, wie es aussieht, ist für die größere Zahl von Boardies ein Forellensee = Forellenpuff.
Ich nehme an, Du verstehst z.B. Roberts See in Oelerse als Forellensee und nicht die Dinger, bei denen Du nur den Haken ins Wasser halten musst, damit was beisst?
 

Trader1667

Member
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

Hey Yupi,

ja genau diese Seen meine ich anspruchsvolle Angelteiche......Wo man auch mal als Schneider nach Hause geht.

PS: Warst Du mal wieder bei Morich?
 

noose

Member
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

Also ich gehe gern mal in den... ich sag mal "Forellenpuff" um schnell ein paar Forellen zum Räuchern zu haben. Denn die sind mir am frischsten und ich kann selbst bestimmen wieviel ich brauche.

Dabei lege ich wert auf sauberes Wasser und wie oben schon erwähnt,das es sich um gesunde Forellen handelt.

Diese Art der Angelei nenne ich aber Kaufen.

Zum entspannen gehe ich an die Strecke im Fluss wobei es mir dann nicht mehr so um den Fang... als mehr ums wirkliche Angeln ankommt.

Tja sonst kenne ich keinen der gern am verdreckten Forellensee angeln würde,wo schon mehr Gräten im Schliff stecken als alles andere.(gibts aber leider)

@ charly151

Kann dich ja verstehen,kenne aber Deine Bewegründe nicht sowas zu schreiben. Die Massentierhaltung kanns nicht sein, denn dann müsstes du auch aufhören Fleisch zu essen.:m
Und mit fast jedem Bauern das gleiche machen.

Es spielt keine Rolle ob ich den Fisch ausm "Forellenpuff" habe oder mir ne Bratwurst aus dem Real kaufe.

Das Tier wird in beiden Fällen "gehältert und verkauft"

Gruss
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

Ich bin auch immre hin- und hergerissen, was ich von Forellenseen/puffs halten soll.

Auf der einen Seite ist dies für viele Anfänger oft die einzige Möglichkeit das Angeln mal auszuprobieren.

Auf der anderen Seite ist Angeln für mich selber auch was ganz anderes als mit 50 Mann an einem kleinen See zu sitzen.

Und es gibt da sicherlich die verschiedensten Varianten von MiniKiloteich bis hin zum mehrere Hektar großen "Forellensee" mit gutem Mischbesatz.

Was aber erwartet "man" von so einem See??

Dürfte halt wirklioch auch von den persönlichen Bedürfnissen abhängen.
Wer gut angeln kann ist sicher preislich gesehen nicht schlecht dran, wenn er seinen Vorrat an benötigten Forellen in so einem See fangen kann.

Alle anderen kaufen wahrscheinlich die Fische günstiger beim Züchter.

Wer also (nur) auf den Fisch aus ist, sollte Wert darauf legen, dass vernünftig gezogene Forellen besetzt werden. Also keine schnell hochgemästeten, fast geschmacksneutralen sonder nlangsamer in gutem Wasser gezogenen Fische. Dürfte sich dann aber auch auf den Preis auswirken.

Wer nur schnell zum "Forellen holen" fährt, wird sicher auch einen vernünftigen Parkplatz, einen kleinen Shop für "Vergessenes", einen Snack, und ähnliche "Annehmlichkeiten" zu schätzen wissen.

Wer mangels anderer Möglichkeiten einfach das Angeln erleben will, wird sicher keinen der kleinen Teiche anfahren, sondern ein eher naturbelassenes Gewässer suchen.

Dem wird es auch egal sein, ob er ein Meter laufen muss, es einen Shop, Toiletten, Snacks etc. gibt.

Grundsätzlich sollte aber in beiden Varianten das Wasser eine vernünftige Qualität haben, tief genug sein um auch im Sommer die Sauerstoffversorgung garantieren zu können, im Sommer auch nicht ganz mit Kraut zuwachsen, und es sollte ein vernünftiger Umgang an einer solchen Anlage herrschen.
 

Yupii

Active Member
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

Trader1667 schrieb:
Hey Yupi,

ja genau diese Seen meine ich anspruchsvolle Angelteiche......Wo man auch mal als Schneider nach Hause geht.

PS: Warst Du mal wieder bei Morich?
ich habe es erst einmal in diesem Frühjahr geschafft. Aber bei mir ist wie jedes Jahr, am 31.12. abangeln bei Robert#6
 
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

Was man erwarten sollte?|kopfkrat

Gute Frage, ist wahrscheinlich eine Mischung aus objektiven und subjektiven Faktoren.

Objektive Faktoren wären für mich:

- Gesunder Besatz
- Vernünftige Anlagengröße
- Preislich bezahlbar und angemessen
- Gute Ausstattung hinsichtlich Sanitär und auch Verpflegung
- Freundliche Betreiber
- Nette oder unauffällige Mitangler am Gewässer
- Schöne und weiträumige Anlage, in der man sich nicht gegenseitig behindert
- Nicht dauernd überlaufen

Subjektive Faktoren sind inwzischen bei mir:

- Sollte ich das Gefühl haben, dass die Anlage von osteuropäischen oder auch deutschen Anglern in großer Zahl als Beschaffungsquelle für deren Nebengewerbe namens Fischräucherei dient, meide ich diese Anlagen

- Sollte ich das Gefühl haben, dass den Betreibern jede Kritik an dere Anlage diesbezüglich 20 cm am Allerwertesten vorbei geht, weil denen die Kohle wichtiger ist, meide ich diese Anlagen.

- Sind die gefangenen Fische auffällig oft krank oder mit Parasiten befallen, meide ich diese Anlagen

Gerade der erste meiner Kritikpunkte scheint ein Problem zu sein, welches ich am letzten WE erneut sehen konnte.

Als ich vom Nachtangeln kam und gerade mein Fahrzeug packte, reiste eine große Horde wohl russischer "Profiangler" an, die wohl ihren Arbeitstag dort angehen wollten. Dieses Mal war es nicht die hier einigen Usern bestens bekannte Anlage, sondern eine andere, da ich die bestens bekannte vorerst nicht mehr besuchen werde, zumal es der Besitzer nicht einmal für nötig hält, auf Beschwerdemails zu antworten, die ihm nun seit rund zwei Wochen vorliegen. Besagter "Arbeitstrupp" sichtete sogleich die Anlage und erkundigte sich dann nach den Fängen der Nacht, eigentlich nichts ungewöhnliches, macht soweit jeder. Nachdenklich wurde ich allerdings doch, wie man dann begann, das Eintrittsgeld in Verkaufspreise umzurechnen, die man für das Räuchergut dann wiederum erzielt und wie man das "Kampfgebiet" dann unter strategischen Gesichtspunkten aufzuteilen begann, damit man sozusagen als eine Fanggemeinschaft das Gewässer für seine Truppe bestmöglich mit Beschlag belegen kann. #d :v Es ging dann soweit, dass sogar mitgebrachte Kinder den einzelnen Anglern als Kescher - und Köderdranmachsekundanten zugeteilt wurden. #d :g

Dies scheint wohl inzwischen eine regelrechte Einnahmequelle geworden zu sein und da sollten IMHO die Besitzer schnellstmöglich reagieren und gegensteuern.
 

Skipper47

Member
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

Ich habe schon lange dieses Problem gelöst, finanziell für mich nicht gut aber ich und meine Angler werden nicht mehr genervt.
 
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

Skipper47 schrieb:
Ich habe schon lange dieses Problem gelöst, finanziell für mich nicht gut aber ich und meine Angler werden nicht mehr genervt.
Und wie genau löst man solche Probleme? |kopfkrat

Die Sache mit den Finanzen sind übrigens auch nur auf kurze Sicht ein Argument, wie ich meine:

Besetzt man z.B. bei 10 Anglern 60 Fische pro Schicht und die werden von 2 "Professionellen Fischhändlern" gefangen, dann gehen die anderen mehr oder weniger leer aus und werden dann auf Dauer weg bleiben. Sind die dann erst mal vergrault, werden für die angenommenen 2 Profis 12 Fische besetzt, die sie sich teilen müssen und für die wiederum werden die auf Dauer nicht mehr kommen, denn das lohnt sich für die finanziell auch nicht mehr. Unter sich geht dann deren Rechnung nicht auf.
 

Reisender

Schlachtschiffveteran
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

Ich unterscheid einen Forellensee von einem Forellenteich !!!

Der Forellensee beherbergt nicht nur Forellen, sondern auch ander Räuber.Wie Zander, Hecht, Wels...und andere Fische.
Auch ist er inder Regel Tiefer und wesendlich größer als der Teich.
Wenn man an einen Forellensee Angelt sollte man auch was von Fischen verstehen, Wetter(Regen, Wind ) vieles hängt davon ab.Wie Tief stehen die Biester und wie komme ich an sie ran. Seinen Köder ins wasser zu werfen reicht halt nicht aus. Welches an einn Teich wo man/n die Biester schwimmen sieht es einfacher hat.

Und wenn man von kosten spricht, sollte man auch berücksichtigen, das der unterhalt eines Sees auch Kosten verursacht....

Und was ich überhaupt nicht verstehe, sind Angler die Ihren eigenen Müll von zuhause mit bringen und ihn am See in den Tonnen versenken...wie oft habe ich schon Zugeschiessene Babywindeln gefunden und was weiß ich noch alles.

Mein See Besitzer Stellt keine Tonnen mehr auf, da die Entsorgung der Tonne Hunderte von € verschlingt....er investiert dieses geld lieber in Besatz, und das nicht zu knapp.Er sagt den Leuten das sie nach dem Fischen gerne ihre Restmüll an seiner Hütte abgeben können...so hat er einen Überblick was alles ein gegeben wird.

Auch hat er einen guten überdachten Schlachtplatz, wo jeder seinen Fisch ausnehmen kann.Eine Toilette und eine kleine Waschgelegenheit hat er auch. Und die Preise sind auch OK....3 Ruten 20 €.....und Fangen kann man auch Lachsforellen 3KG und mehr......:m
 

nixfang

Member
AW: Welche Erwartungen habt ihr an einen Forellensee?

Moin,
hatte an Wochenende mal Besuch aus B und wir wollten schnell mal so 3 Stunden früh angeln gehen.
Da mann in Sachsen nur Wochenkarten bekommt ( 35 EUR ) und das uns für 3 Stunden angeln echt zu fett war sind wir zu einem empfolenen "Angelteich" gefahren.
Das war meine erste Forellenpufferfahrung - NIE WIDER !!!
Da hätte man innerhalb von einer Stunde locker 10 Forellen gefangen.#q
Ich erwarte nur das diese Art von "Möchtegern-Angler - Belustigung" geschlossen wird.
Da gab es echt noch welche die da stolz auf die Fänge waren...:(
 
Oben