Wattwürmer und Sägemehl?

Gorkde

New Member
Hallo,

man sagte mir Wattwürmer besten kalt und trocken halten, damit sie lange halten. Nun werden Maden ja in Sägemehl gehalten und ich frage mich ob das auch bei Wattwürmern Sinn macht oder geht.
Ich kann sie nach dem Plümpern ja schlecht immer kühlen, wenn ich mehrere Tage unterwegs bin. Dann hab ich ja keine Kühlakkus parat.

Wie siehts aus mit Sägemehl? Gibt's nen Grund, warum das keiner macht und jeder Zeitung nimmt?
 
A

angelnrolfman

Guest
AW: Wattwürmer und Sägemehl?

Hallo,

man sagte mir Wattwürmer besten kalt und trocken halten, damit sie lange halten. Nun werden Maden ja in Sägemehl gehalten und ich frage mich ob das auch bei Wattwürmern Sinn macht oder geht.
Ich kann sie nach dem Plümpern ja schlecht immer kühlen, wenn ich mehrere Tage unterwegs bin. Dann hab ich ja keine Kühlakkus parat.

Wie siehts aus mit Sägemehl? Gibt's nen Grund, warum das keiner macht und jeder Zeitung nimmt?

......mit dem Sägemehl hab ich das noch nicht probiert, werde ich wohl auch nicht. #d
Ich nehme, wenn ich für längere Zeit unterwegs bin und die Wattwürmer "haltbar" machen will, ganz normales Speisesalz.
Eine Zeitung ausbreiten, dicke Schicht Salz drauf verteilen und die Würmer so gerade wie möglich drauf verteilen. Nicht übereinander legen! Dann nächste Lage Papier, Salz und Würmer u.s.w. u.s.w. u.s..w|rolleyes

Das Salz entzieht den Würmern das Wasser, dadurch werden sie "lederartig", lassen sich sehr gut auf den Haken ziehen und halten extrem gut am Haken und fangen meiner Meinung nach genauso gut, wie Frische#6#6
 

degl

Well-Known Member
AW: Wattwürmer und Sägemehl?

Weis nicht so recht:"kalt und trocken"................hält auch nicht sehr lange.........länger heißt Salzwasser und Luftsprudel......

Manche Händler hältern so und haben daher Würmer fast ne Woche lang..........

Kühlung liegt meines Wissens nach so zwischen 4-6°

Holzspäne würden durch die Feuchtigkeit wohl schnell anfangen zu gammeln#c#c

Nur so ne Vermutung.

Und Zeitungspapier ist eine sehr preiswerte Verpackung für die Händler.....kost ja nix;)

gruß degl
 

MeFo_83

Nun mit Boot und Motor..
AW: Wattwürmer und Sägemehl?

zuerst überleg doch mal wo zum beispiel bienenmaden und wattwürmer herkommen und warum die einen in sägemehl und die anderen nass gehalten werden!.......

Zeitung saugt die Feuchtigkeit zwar auf, aber die "speichert" sie ja auch und gibt diese dann langsam an die umgebung ab. leg deine würmer nach dem pümeln in nasses zeitungspapier, mit ein wenig sand vom pümeln, kühl und vor direkter sonne geschützt und das geht dann schon 2 tage gut!
Selber schon so im Kofferraum transportiert und für gut befunden!
und wie degl schon schrieb, die verpackung kost nix ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Boedchen

Member
AW: Wattwürmer und Sägemehl?

Nun einer der Gründe warum kein Sägemehl benutzt wird liegt unter anderem darann das Sägemehl unter Wassereinfluss zu Agressive Substanzen abgiebt. Desweiteren past das Klima bei Nassem Sägemehl nicht, du bewirkst das gegenteil dessen was du wolltest, es kühlt nicht.
Hinzu kommt das nasses sägemehr einen eigengeruch abgiebt.
Also wie oben schon richtig erwähnt:
"Salzis" machen oder Kühlbox und jeden Tag aussortiren.
 
Oben