Wattwürmer um vom Kutter zu Angeln?

Hallo

Ich habe Ende des Jahres eine Einladung auf der Ostsee mit einem Kutter mitzufahren.

Beim Brandungsangeln in der Ostsee habe ich immer super gefangen mit Watties.
Da lagen die aber fröhlich frei auf dem Grund umher an einer Stelle für jeden in Ruhe zu beschnuppern.

Macht es nun eigentlich Sinn, die meist lütten Watties auch bewegt auf einem Kutter treibend anzubieten. (Hatte nicht vor 4 Watties auf einen Haken zu schieben)

Wenn ja kennt ihr ein paar sinnvolle Montagen?

Was taugen eigentlich diese aromatisierten Kunstwatties in der Ostsee rund um Rügen.

Wie teuer sind die und welchen Laden bekommt man sie? (Rügen, Stralsund, HGW, Rostock)

Welche Pilkerfarben sin eigentlich gut - hatte da an blau- grün gedacht wegen Hering und Tobs?

Welche Gewichte empfiehlt Ihr?

Was eignet sich als Beifänger? (Farbe, Form)

Hab da z.B. noch japanrot Twister und Oktopusse und Dorschfliegen zu liegen, dann noch die Sachen aus Norwegen wie große Einzelhaken mit den farbigen Gummischlauch drüber oder die blanken Metallplättchen.

Was taugt davon auf der Ostsee?

Grüße
Nordisch
 

Franz_16

Mitglied
AW: Wattwürmer um vom Kutter zu Angeln?

Hallo Nordisch,
vorab, ich bin kein Spezi was die Kutterangelei angeht, aber ich schreib dir einfach mal meine Meinung.

Nordisch555 schrieb:
Macht es nun eigentlich Sinn, die meist lütten Watties auch bewegt auf einem Kutter treibend anzubieten. (Hatte nicht vor 4 Watties auf einen Haken zu schieben)
Sinn macht es im Prinzip schon. Ein geschleppter Wattwurm, verführt zum einen Dorsche zum anderen auch Plattfische. Das Problem dabei ist aber, dass die Driften auf dem Kutter oft so kurz sind. Somit ist es oftmals mehr Aufwand, wie alles wert ist.
Und wenn man sich dabei noch etwas ungeschickt angstellt, macht man sich auch nicht gerade Freunde bei den anderen "Mitanglern".
Würde den geschleppten Watti an deiner Stelle mal vom Kleinboot testen, oder halt wenn aufm Kutter sehr wenig los ist und du genügend Platz hast.
Was man evtl. auch erwähnen sollte ist, dass oftmals kleine Dorsche sich so einen Watti ganz tief einverleiben....


Wenn ja kennt ihr ein paar sinnvolle Montagen?
Eine typische "Plattfischmontage" findest du hier: http://www.knurris-angeltouren.de/images/stories/Ostsee/Vorfach/Bild_021.jpg

Was taugen eigentlich diese aromatisierten Kunstwatties in der Ostsee rund um Rügen.
Geschleppt, an z.B. obiger Montage sollen die gar nicht schlecht sein. Als ruhender Köder z.B. beim Brandungsangeln keine Revolution. Ich habe aber selber nicht genügend Erfahrung mit diesen Kunst-Wattis um mir ein abschließendes Urteil zu erlauben.

Welche Pilkerfarben sin eigentlich gut - hatte da an blau- grün gedacht wegen Hering und Tobs?

Welche Gewichte empfiehlt Ihr?
Ist auch ein bisschen ne Glaubensfrage welche Farben es bringen...
dazu vielleicht interessant: http://www.meeresangler-schwerin.de/bootsangeln/pilker/pilker.htm

Was eignet sich als Beifänger? (Farbe, Form)
Twister, kleine Gummifische etc.
musst halt ein bisschen schauen, worauf die Dorsche bei den anderen Anglern gehen, dann kannste dir das schon ableiten.

Kannst hier auch noch ein wenig lesen: http://www.angeltreff.org/meerestechniken/kutterfischen.html
 

Agalatze

Die AALGLATZE
AW: Wattwürmer um vom Kutter zu Angeln?

also am besten fischt du nicht die küntlichen wattis sondern sie echten ! und mickrig mögen hin und wieder welche sein, aber in der regel ist ein watti größer als ein großer tauwurm.
als beifänger solltest du jetzt am besten orangefarbene oder japanrote bzw rot/schwarze jigs nehmen.

und zum naturköderangeln muss ich franzl leider wiedersprechen. die stops sind nicht zu kurz um naturköder zu angeln. nur du solltest entsprechendes gerät haben um auch spaß zu haben. das blei solltest du in der drift kurz über dem grund halten. dazu ne schöne schlittenmontage mit einem langnachläufer und einem über dem schlitten. die bleie sollten schon minimum 300 gramm haben jetzt. wennrichtig drift ist brauchst du oft sogar mehr als 500 gramm bleie um alles über dem grund zu halten.
an einigen tagen machst du jeden spinnfischer wenn du naturköder angelst, da wollen die dorsche keine bewegten köder.
wenn du gut pilken oder jiggen kannst, wirst du in der "regel" aber bessere erfolge damit erzielen.
der spaßfaktor ist jedoch weltklasse.
und wenn platz ist, kannst du ja auch beides machen. am besten aber nur in der abdrift, da es kontrollierter ist. einfach rute hinstellen und schnur leicht ablaufen lassen.
 
U

Ulxxx Hxxst

Guest
AW: Wattwürmer um vom Kutter zu Angeln?

DAM hatte vor vielen Jahren erstmals solch ein Vorfach entwickelt :

2 Seitenarme übern Blei : Haken,darüber japanroter Twister,welcher auf einen kleinen Stück Schlauch saß und somit beweglich war und darüber 5 Perlen und dann noch ein kleines Spinnerblatt.

Das Gerödel vor dem Haken hat
a) eine Lockwirkung
und nimmt
b) dem Haken sehr viel vom Wasserdruck,so das der Watti länger hält.

Für dein Vorhaben m.E. das perfekte Vorfach.


Uli H.
 

Agalatze

Die AALGLATZE
AW: Wattwürmer um vom Kutter zu Angeln?

@ uli
man kann das so nicht sagen. mal funzt das mit dem zusätzlichen jig ganz gut un dmal wieder nicht. watti ist in der regel die bessere variante beim naturköderangeln. und BEIDE köder überm blei würde ich auf keinen fall durchgehend angeln. man muss das testen. aber bei 90 % der angellei ist immer ein langer nachläufer besser
 
U

Ulxxx Hxxst

Guest
AW: Wattwürmer um vom Kutter zu Angeln?

Stimmt, aber die Handhabung für Ungeübte ist schon ein wenig schwierig.
Vor allem,wenn man tatsächlich auf engen Kutterraum mit einer 4,50er Rute und Mundschnüren bis 2 Meteren hantiert.
 

Agalatze

Die AALGLATZE
AW: Wattwürmer um vom Kutter zu Angeln?

ich gehe mal davon aus, dass er keine solche ausrüstung hat, denn sonst würde er nicht fragen. und dann sollte er einfach ein vorfach nehmen mit einem langem nachläufer und einem überm blei. ist am besten. und das ganze ist auch nicht so lang und kann einfach in die abdrift gehängt werden.
aber ihm ist das wohl eh banane, denn sonst hätte r ja schonmal was geschrieben.
 
AW: Wattwürmer um vom Kutter zu Angeln?

Agalatze schrieb:
ich gehe mal davon aus, dass er keine solche ausrüstung hat, denn sonst würde er nicht fragen. und dann sollte er einfach ein vorfach nehmen mit einem langem nachläufer und einem überm blei. ist am besten. und das ganze ist auch nicht so lang und kann einfach in die abdrift gehängt werden.
aber ihm ist das wohl eh banane, denn sonst hätte r ja schonmal was geschrieben.
Hallo #h

Entschuldigt bitte :( , dass ich mich bis dato nicht gemeldet habe. Ich war bis dato mit meinen anderen Hobby und mit meinem Studium beschäftigt.

Ich möchte euch erstmal für eure tollen Tipps bedanken!!!

Nun habe ich bloß ein Problem - wo bekommt man am 27. Dez Wattis in HST oder auf RÜG gekauft. Ich glaube nämlich nicht das sie sich vom 23. bis zum 28. noch lebendig halten oder?

Grüße
Nordisch
 
Oben